Finch´s 2L TDI Trendline+

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehr geile beschreibung erstmal nen Daumen da gelassen ! 8)

      Dan weiß ich ja was mein Golf nachn TüV neu bekommt :D

      Leistung gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest :thumbsup:
    • Hammer coole Nacht und Nebel Aktion mit dem Dachhimmel!! Echt cool.

      Schöner Golf übringens! Bin mal gespannt was noch alles kommen wird.

      MfG

      [img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170822/79deec86423fb2d8e0624679610ae19f.jpg[/img]

      Jetzt mit Eibach Pro Street S

    • Großes Lob für den wunderschönen Wagen !

      Ich bin am überlegen, auch so einen schönen schwarzen Dachhimmel anzufertigen.
      Nur habe ich vor dem Umbau großen Respekt. Und hab Angst, wenn ich es versaue.

      Vielleicht könntest du mir ja etwas helfen.

      Ich hätte dazu ein paar Fragen:

      - Was ist mit der C-Säule ? Die ist ja was aus Hartkunstoff.
      Wie muss bzw. sollte man diese bearbeiten, damit die Schwarz wird ?

      - Können die Arbeiten alleine durchgeführt werden oder sollte man eher zu zweit sein ?

      - Wie schwer ist der Ausbau und Einbau der ganzen Sache ? Dauer ungefähr ?
      Evtl. Komplikationen beim verstauen der Kabel ?

      - Was umfasst die Vorarbeit bei den lackierten Teilen genau ?
      Sollten die Teile geschliffen werden ?


      Großes Danke für deine Hilfe ! :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GOLF_FAN ()

    • Sorry für meinen späten Post, war hier länger nicht mehr online. Möchte dir aber trotzdem antworten ;)

      >>Was ist mit der C-Säule ? Die ist ja was aus Hartkunstoff.Wie muss bzw. sollte man diese bearbeiten, damit die Schwarz wird ?
      Das ist richtig, dass die aus Kunststoff ist. Aber Kunststoff lässt sich auch so schön und sauber lackieren, wenn man die Grundlagen beachtet - Reinigen, entfetten, grundieren, lackieren.
      Also mit Spülwasser reinigen, Isopropanol/Spiritus gründlich und alle Seiten entfetten, mit Kunstoffgrundierung grundieren und je nach vorgegebener Zeit lackieren (bei meiner Grundierung aus dem Obi stand glaube ich "5-10min anlüften lassen, dann sofort lackieren" drauf). Beim Lackieren auch lieber "weniger ist mehr". Feiner Sprühnebel (aber nicht zu fein) in mehreren Schichten (wichtig: Lack ausreichend ablüften lassen zwischen den Schichten), immer von außen beginnen zu lackieren und außen aufhören, mit dem Abstand aufpassen (nicht zu nah, sonst zu nass, nicht zu weit weg, sonst zu feiner Nebel).
      Mit den Grundlagen des Lackierens solltest du dich schon vertraut machen, bzw. im Internet belesen, aber wenn du das Beachtest, klappt das auf jeden Fall.

      >>Können die Arbeiten alleine durchgeführt werden oder sollte man eher zu zweit sein ?
      Ich habe alles ausschließlich alleine durchgeführt und hätte auch keine 2 Person gebraucht. Nur für den Himmel ein-/ausbau wäre eine 2 Person hilfreich gewesen, aber kein Muss.

      >>Wie schwer ist der Ausbau und Einbau der ganzen Sache ? Dauer ungefähr ?
      Evtl. Komplikationen beim verstauen der Kabel ?
      Puhhh.. Zeitangabe ist immer so eine Sache, wenn man "Zeit hat" und nicht mitprotokolieren muss. Ich würde sagen, mit 2 Wochenenden und 5 Werktagen musst du schon rechnen. Ich glaube, ich habe am damit Wochenende angefangen (also zuerst Ausbau), dann unter der Woche lackiert, immer nach der Arbeit ein Teil nach dem anderen und dann am Wochenende wieder eingebaut. Nimm dir einfach Zeit dafür. Es ist ja auch egal, ob man eine Woche mehr oder weniger mit abgebauter A-, B- und C-Säule herumfährt.
      "Schwer", naja - solange du mit Schraubendreher und Ratsche umgehen kannst. Komplikationen keine, der Dachhimmeleinbau ist allerdings ins Stocken gekommen, weil die 4 Clips an der Vorderseite des Himmels (auf Fahrzeugseite) schwer raus gingen. Kabel keine Probleme, hat man auch kaum Berührungspunkte.

      >>Was umfasst die Vorarbeit bei den lackierten Teilen genau ?
      Sollten die Teile geschliffen werden ?
      Die Vorarbeit eben wie beschrieben. Ich denke schleifen musst du nicht, anrauen schadet aber nicht. Ich habe zum anrauen Stahlwolle genommen, feines Schleifpapier geht auch bzw. ist vllt sogar besser, weil die Stahlwolle ganz schön "saut" (verliert Spähne).

    • Hi
      Erstmal Hut ab, du hast einiges aus deinem Trendline Rausgeholt.selbstgemachten Schwarzen Innenraum fahre ich total ab :) .
      Nun meine Frage:
      Hast du wirklich alles einfach schwarz angesprüht (Griffe, Lampengehäuse, C Säulen Verkleidung)? Wenn ja mit was und wie schwierig war es.
      Würde auch bei mir gerne auf einen schwarzen Dachhimmel umbauen, aber der Originale ist mir einfach zu teuer.

    • NiclasMK6 schrieb:

      Hi
      Erstmal Hut ab, du hast einiges aus deinem Trendline Rausgeholt.selbstgemachten Schwarzen Innenraum fahre ich total ab :) .
      Nun meine Frage:
      Hast du wirklich alles einfach schwarz angesprüht (Griffe, Lampengehäuse, C Säulen Verkleidung)? Wenn ja mit was und wie schwierig war es.
      Würde auch bei mir gerne auf einen schwarzen Dachhimmel umbauen, aber der Originale ist mir einfach zu teuer.
      Alles was am Himmel Piktogramme aufweist, sprich alle Tasten würde ich neu kaufen.

      Die restlichen Teile einfach entfetten mit IPA dann Kunststoffhaftgrund/ -grundierung drauf und dann schwarz matt. Das Ergebnis hängt von dem persönlichen Können und der Sorgfalt ab.
      Grüße_OEM´er