Kühlmittelverlust

    • R32 Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kühlmittelverlust

      Hallo,

      mir ist letzte Woche aufgefallen, dass mein Kühlmittel deutlich unter MIN stand. Nachdem ich eine Runde gefahren bin war der Stand wieder auf MIN ?(


      Ich habe dann jedenfalls wieder Flüssigkeit aufgefüllt, auf knapp über MAX. Im kalten Zustand ist es nun so, dass der Stand knapp unter MAX ist. Wenn ich etwas fahre und der Wagen warm ist kommt der Stand wieder auf knapp über MAX.



      Ich habe schon die üblichen Stellen überprüft:


      1. kein süßer Geruch im Motorraum
      2. Öl riecht normal
      3. ruhiger Lauf vom Motor
      4. keine Nebelschwaden beim Kaltstart
      5. keine feuchten Stellen unterm Fahrzeug




      Wenn nun wieder Flüssigkeit aus dem System kommen sollte, würde ich als nächstes das System abdrücken lassen um zu schauen, ob doch irgendwo ein Leck ist.


      Was könnte oder sollte ich ansonsten noch machen ?


      Vielen Dank schon mal :)



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Paramedic_LU schrieb:

      Es gibt viele Golf und A3 die den VR6 haben, deren Kühler ab Werk mangelhaft ist. Eine Schweißnaht um unteren Eck reisst da immer auf mit der Zeit und der Kühler wird undicht. Hier hilft nur ein Tausch.
      Ich schau immer dass wenn er kalt ist, der Stand zwischen MIN und MAX mittig ist.

      Wenn ab und zu der Stand hoch und tief ist, es aber immer normalisiert, und eigentlich doch nichts fehlt, könnte es sein dass Du Luft im System hast, oder Ablagerungen die sich lösen und ab und an mal wie ein Blutgerinsel den Weg verstopfen.
      Man sollte alle 4 Jahre mal das Kühlmittel ganz ablassen, den Motor spülen und mit frischem G12++ befüllen.
      Die Additive verbrauchen sich auch mit der Zeit, und Ablagerungen gibts auch immer mal. Zumal ist die Kühlung mit neuem G12++ wesentlich besser.


      Klingt aufjedenfall logisch :D
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l H&R Monotube l 19" BBS CH-R
    • Ich hatte glaube im Oktober so wenig Flüssigkeit drin, dass mein MFA gemeckert hat. Habe wieder aufgefüllt und ein paar Tage später unter dem Wagen geguckt, als er auf einer Bühne gewesen ist. Konnte nichts feststellen. Seitdem ist aber auch keine Flüssigkeit mehr entwichen :huh:



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Es kommt halt drauf an wo was undicht ist. Wenn er nur so bissel Stadtverkehr fährt, und nicht viel Kilometer pro Strecke, wird sich nicht viel tun. Fährt er aber höheres Tempo und viele KM pro Strecke kann sich eine höhere Kühlmitteltemperatur und Druck bilden, und die Leckrate erhöhen. Den Effekt hatte ich beim A3 2.0FSI meines Nachbarjungen. Da hatte der Stutzen des Rücklaufschlauches einen Riß. Sass extrem ungünstig da wo der Schlauch aufgesteckt war. Wenn der nur zur Dienststelle 8 km weiter entfernt fuhr, war fast gar nichts. Erst als er zur Uni fuhr, was 60km Autobahn waren sank der Stand wieder.
      Ich entdeckte das nur durch Zufall alls er heiss abgestellt war und ich die weissen Flecken des angetrockneten Kühlmittels wegwischte. Ich kam an den Schlauch, dadurch kam etwas schräger Zug auf den Stutzen und er bewegte sich kurz, wo dann der Riß erweitert wurde und das unter Druck stehende Mittel als Nebel entwich.

      [customized] - NWT powered

    • Die meisten Lecks beim Golf 5 / A3 8P kommen durch diese Naht im Kühler am unteren Eck zustande.
      Einfach ab und zu mal dort nachschauen, ob man was findet wie angetrocknetes Kühlmittel.

      [customized] - NWT powered