Beifahrertür Türgriff will nicht rausfallen.

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beifahrertür Türgriff will nicht rausfallen.

      Halli Hallo,

      ich möchte mein Türschloss auf der Beifahrerseite wechseln. Innenverkleidung demontiert, kein Problem.

      Nun Türgriff außen demontieren. Arretierungsschraube soweit gedreht bis die Schlossblende entnommen werden konnte.
      Dann hab ich den Bautenzug entkoppelt.
      Nun sollte der Türgriff einfach zu entnehmen sein. Aber nein, er bleibt drin.
      Ich hab etliche Anleitungen durchgelesen und es wird immer gleich beschrieben, vor allem immer problemlos.

      Mittlerweile ist es wie folgt:

      -Arretierungsschraube liegt in der Tür
      -Der Ring der die Schlossblende hält liegt lose rum
      -Mehrere Kunststoffteile gebrochen
      -Türgriff lässt sich auf einer Seite nun rausziehen, da Kunststoffteile gebrochen sind
      -Türgriff lässt sich aber immer noch nicht auf der anderen Seite lösen.

      Ich versteh das nimmer... ?(
      Wurde in meinem Golf was anderes eingebaut? Oder bin ich einfach zu blöd nach Anleitung nen Türgriff zu demontieren. :thumbsup:


      Möglicherweise hat jemand ne Idee was da schief läuft.
      Lasst mich nicht dumm sterben =)

    • Ich hatte heut die Fahrerseite offen wegen Kabelbaumtausch, das ging einwandfrei. Manchmal ist der Arrettirungsring zu weit rum und sperrt den Griff, die Schraube nur so weit drehen bis der Stopfen raus geht und dann wieder bissel Richtung fest das der Griff gut raus geht.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • KuhMuh schrieb:

      Ist der Griff festgegammelt?
      Definitiv. Aluminium oxidiert ja auch!

      Als nächstes würde ich hinter dem Griff mit Kreppband abkleben (damit der Lack keine Kratzer abbekommt) und dann mal den Hulk rauslassen und den Griff Richtung Fahrzeugheck ziehen. Eventuell vorher mit WD40 oder alternativ (oder besser) mit Seifenlauge das vordere Teil des Griffes "einsauen".
    • So, ist erledigt. Interessanterweise geht der Türgriff kaum raus, aber rein problemlos. Der Türgriff ging durch rütteln und gezerre raus. Selbst beim zweiten mal ging er kaum raus. Rein immer problemlos.

      Besten dank für eure Hilfe :thumbup: