Vw T5 3,2 VR6 (R32 Motor) Motorproblem

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, was denn sonst?! :rolleyes:

      Ich weiß nicht, wie viel Liter dein T5 Tank hat, aber die angegebene Anwendungsempfehlung vom Para bezieht sich auf den normalen 55 L Tank vom Golf.

      Also 500 ml auf einen halben Tank (Restmenge 25 L) geben, dann nach Skala auf viertel (Restmenge 12,5 L) leer fahren, auf halb (25 L) volltanken, wieder auf Viertel (12,5 L) leer fahren, dann ganz volltanken.

      Falls dein Tank größer ist, solltest du dich natürlich nicht nach "halb" und "viertel" richten, sondern dich an die Mengenangaben halten.

      Schöne Grüße
      Casey

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Bin erst 40km gefahren.. :)
      50-60km tank ich nochmal 12.5L

      Habe eben mittelschalldämpfer + ESD getrennt...

      Auto läuft so ruhiger, ich denke nachm kat ist es verstopft weil ein kat halb leer war (durch gas denke ich) und die hälfte hängt noch nachm kat irgendwo und die abgase können so nicht leicht raus..

    • Also, jetzt nach dem lamda otto zeug und alles, ist es einfach nicht besser WENN DER MOTOR KALT ist...

      Der geht aus wenn ich ihn nicht über mehr als 1000umdr. halte, bis die motortemperaturanzeige bisschen nach oben wandert...

      Tanke auch immer über 100oktan und nie log genutzt in der zeit jetzt.

      Fehler ausgelesen:

      IMG_1804.PNG

      Jedoch ist es so, das die NGK Zündkerzen neu sind (gewechselt als ich angefangen habe über 100oktan zu tanken)

      Und zündspulen von BOSCH im Juni gewechselt.

      Habe immernoch einen leeren KAT drin, was am montag gewechselt wird.

    • Ist vielleicht der Temperaturgeber kaputt und erzählt dem Motorsteuergerät das der Motor schon warm ist.
      Kannst mit dem Diagnoseteil auch Messwertblöcke lesen? Dann guck mal im Motorsteuergerät nach der Temperatur ob die bei kaltem Motor kalt anzeigt und plausibel hoch geht. Der Geber ist ein Doppelgeber mit je einem unabhängigen Kreis für die Anzeige und fürs Motorsteuergerät.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

    • Also jetzt hab ich mal ne messung im stand, wo der motor schon 10min im stand an war und eine runde ums block gefahren wurde.

      IMG_1805.PNGIMG_1806.PNGIMG_1807.PNG

      Kann aber auch eine messung dann mal machen, wenn der Motor ganz kalt ist.

      Und wenn der motor warm ist, hat der trotzdem im stand so ein leichtes zittern (wirklich leicht).

    • Also, neuer katalysator drin (original) und er ist erstmal seehr viel leiser geworden :)

      Dann als der motor kalt war hab ich ihn gestartet und das problem ist immernoch da, aber der säuft gefühlt später ab.

      Jetzt meine 2 vermutungen:

      1. nachdem sich EIN Kat gelöst hatte, habe ich MSD ausgeklopft (kam nichts raus, und hat auch nicht gerasselt) und ESD (da kam dann sehr viel raus) und beides wieder drangemacht.

      Jetzt die vermutung: das "absaufen" - kann das sein das mein ESD noch "voll" ist, und der dann wenn der Motor/ESD kalt ist und die abgase nicht rausbekommt (hat aber in meinen augen nicht so viel Sinn..) ? Ich habe wirklich sehr viel rausbekommen eigentlich, aber ja.. keine ahnung.

      ODER

      2. Die Kette ist entweder gesprungen oder gedehnt oder sonst was...

      Jetzt wo ich den neuen Kat drin habe habe ich Fehler nochmal ausgelesen und der zeigt das ALLE Zylinder Fehlzündungen hat...

      Und Spulen samt kerzen nach Funk getestet...

      Was sagt Ihr?

      Kann auch gerne mal videos machen von Kaltstart, Warmstart und alles eben..