Vw T5 3,2 VR6 (R32 Motor) Motorproblem

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also eigentlich war das alles noch im Rahmen (bedenke Gas)..
      Das wirkliche Problem war: Steuerkette stark gelängt und die Schiene gebrochen.

      Ja, weiterer Verlauf auf wunsch gerne :)

    • Alle Ventile heute ersetzt und eingeschliffen... Hülsen von den Ventilen hatten keine Risse oder sonstige Schäden, deshalb nicht erneuert.
      Ventile waren eigentlich auch OK, jedoch haben wir die jetzt ersetzt damit wir später keine Probleme bekommen :)
      Hat viel Kraft und Zeit gekostet :) Am Wochenende wird dann alles soweit es geht zusammengebaut.

      Kurbelwellenlager, Kolbenringe, Servo, Thermostat usw wird auch noch getauscht :)

      Datei 20.02.18, 22 57 42.jpeg

    • Respekt vor der Arbeit :thumbup:
      Hoffen wir mal, dass der später besser läuft wie ab Werk :thumbsup:

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


      Instagram: Tim_R36
    • Hoffe ich auch [img]https://www.golfv.de/wcf/images/smilies/biggrin.png[/img]
      Das eigentliche Problem war ja die Kette :)
      Nur, wenn der Motor schon auseinander ist, dann lieber mal mehr reinstecken als nötig [img]https://www.golfv.de/wcf/images/smilies/thumbsup.png[/img]

    • Morgen werden die ganzen schläuche nur noch verbunden und die ganzen kabel.
      Lagerschallen wurden falsche bestellt und musste deshalb welche von VW holen 10€pro lagerschale, also das 12 mal.

      Jetzt ist meine frage, einfahrungsprozess... benzin? Öl? RPM?

      Gas wird natürlich nicht benutzt :)

    • Ich kenn jetzt die ganze Vorgehensweise nimmer genau, und wieviel Ablagerungen noch da drin sind.
      Wäre das jetzt mein Motor, würde ich den mit Addinol Super Light 0540 betreiben.
      Nach dem Einfahrprozess von ca 2000 km würde ich einen Ölwechsel mit Filterwechsel machen. Wenn der Motor vorher nicht gereinigt wurde, wäre das ne gute Gelegenheit zum Spülen. Altöl raus und Filter, Spülöl rein mit Filter und Oil Primer von Lambda, Fahren, und alles raus und wieder frisches Öl und Filter rein.
      Casey1234 hat ja ne sehr gute Anleitung dazu in seiner Signatur.
      Beim Einfahren würde ich nach dem Ausformen des zweiten Körpers vorgehen.
      heise.de/tr/artikel/Wie-geschmiert-1369325.html

      So hab ich 2012 meinen neuen A3 2.0 TDI eingefahren.
      Ich habs bis heute nicht bereut. Der ist super spritzig und agil, die Verschleisswerte sind sehr gering, auch im Einfahrprozess. Hatte damals Ölanalysen machen lassen. Und das Leistungsdiagramm überzeugte auch.
      Muss natürlich jeder selbst entscheiden.

      Dateien

      [customized] - NWT powered

    • Öl haben wir 5w40 von addinol reingemacht, gestartet-erfolgreich :D hab noch ein video
      Ablagerungen wurden eigentlich im großen und ganzen gereinigt.
      Alles ist neu bisauf kolben pleul motorblock zylinderkopf.
      Jetzt werden wir morgen nochmal ölwechseln (haben den motor nur 15min laufen lassen im stand.

      Und danach mach ich es so wie du es gesagt hast und tanke dann auch nur 102 Aral.

      Morgen eben nochmal ölwechsel und stoßstange kühler schlossträger dran und los gehts :)

    • Den Ölwechsel nach 15 Minuten Leerlauf? Nunja, müsste jetzt nicht unbedingt sein, aber oke. Wichtiger ist, den Ölwechsel auf jeden Fall nach dem Einfahrprozess zu machen - und damit sind dann wirklich die von Para angesprochenen 2.000 km gemeint und nicht 15 min Leerlauf. Also wenn 2.000 km abgespult sind, nochmal Ölwechsel mit Filter und fortan ASL0540 in kurzen Intervallen (10-15.000 km), dann sollte der Motor zukünftig bestens versorgt sein.

      Gruß Casey

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • P1392 Nockenwellenpositionssensor 2/Zylinderreihe 2 – offener Stromkreis/Kurzschluss an Batterie-Plus

      Stimmen die ganzen Sensoren (NW und KW)?
      Alle Stecker richtig?
      Kabel alle in Ordnung?

      [customized] - NWT powered

    • Jetzt ist es so:

      Nockenwellen sensor kommt sogut wie inmer in speicher vor.
      Der stecker AN/IN der Drosselklappe hat einen Wackler. Sobald man am kabel bisschen (wirklich nur leicht) spiel, ändert sich der komplette Motorlauf fast. Manchmal geht der sogar aus.

      Wenn man fährt geht EPC zum beispiel an und er ist im notlauf.
      Man spielt dann bisschen am kabel und er läuft wieder ganz normal.

      Manchmal träge, manchmal normal :)

      Also die drosselklappe wird vermutlich komisch gesteuert