Poliermaschine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Poliermaschine

      Hallo zusammen,

      welche Poliermaschine würdet ihr einen Laien empfehlen?
      Was würdet ihr als Politur nehmen? Es geht einmal darum, kleine Kratztr bzw Swirlls zu beseitigen und auf der anderen Seite den Lack wieder ordentlich zum glänzen zu bringen.

      Danke schonmal

      Codierungen:
      - Regenschließen permanent aktiviert
      - Fußraumbeleuchtung während der Fahrt
      - CH/LV automatisch über LED TFL und Nebelscheinwerfer
      - TFL in MFA aktivierbar/deaktivierbar
      - Speicherung Sitzheizungsstufe

    • Auch wenn die Frage schon ein paar Tage her ist, hier nochmal eine Antwort.

      Für den Anfang würde ich auf jeden Fall eine Exzentermaschine nehmen. Bei einer Rotationsmaschine ist die Gefahr den Lack durchzupolieren oder Hologramme zu erzeugen viel viel größer.

      Mit einer Exzentermaschine ist die Meguiars Ultimate Compound (UC) sehr gut zum Kratzerentfernen. Für leichte Swirls reicht auch oft eine Hochglanzpolitur, die man (wenn vorher eine gröbere Politur mit UC nötig ist) auch noch im 2. Schritt fahren kann.

      An Maschinen gibt es einige Modelle, von Lupus-Autopflege, Liquid Elements, Dodo Juice, ... für 100-150€ bekommst du meist eine Maschine mit etwas Zubehör. 5-6 Pads sind pro Auto schon nötig (mit dem gleichen Härtegrad) Ein kleinerer Stützteller und kleinere Pads sind auch oft hilfreich, ansonsten einfach einen Handpolierschwamm mitbestellen und enge Stellen wie Spiegel, A-, B-, ... Säule per Hand polieren.