Mein neuer 7er in Deepblack Perleffekt

  • Hallo zusammen!


    Nachdem ich ja schon recht lange hier im Forum herumgeistere, möchte ich meinen Golf auch mal vorstellen.



    Die Vorgeschichte:
    Anfang 2015 begann meine Suche nach einem neuen Auto, da mein 5er Golf doch nicht mehr der Jüngste war und langsam kleine Probleme (u.a. Rost an Schweller, Kotflügel und Radläufe hinten) auftauchten.


    DSC_0120 (2).jpg



    Schnell stand fest, dass es wieder ein Golf wird, da mir sonst kaum etwas optisch zugesagt hat. Ein gebrauchter 6er Golf wär ja nicht so teuer gewesen – ist aber eigentlich auch nur ein Facelift vom 5er, bei dem es für mich keine sinnvollen Motorisierungen gibt.
    Die Steuerkettenprobleme bei den Benzinern und der vom Fahrgefühl her miese 1.6TDi konnten mich nicht überzeugen. Der 2.0TDi mit 140PS wäre für mich übermotorisiert – fahre meist gemütlich und auch nicht so viel.



    Naja, auch den 7er gab es ja schon vereinzelt als Gebrauchte. Einige Private Angebote besichtigt, jedoch waren alle Autos, die mit einem bis zwei Jahre verkauft wurden, pflegetechnisch in einem Katastrophalen Zustand,
    der für mich bei diesen Geldmengen nicht akzeptabel gewesen wäre. Da war mein 2005er Golf in besserem Zustand.


    Ein Vorführwagen wäre nicht in Frage gekommen, da er auch nicht bzw. bis max. 500€ günstiger als ein Neuer gewesen wäre, aber dann nicht meine gewünschte Ausstattung gehabt hätte.
    Spaßeshalber ließ ich mir im März von unserem Verkäufer des Vertrauens auch einen Neuen in meiner Wunschkonfiguration ausrechnen.


    Eigentlich lag dies doch deutlich über meinem Budget, also den Markt weiter beobachtet…und nichts gefunden.



    Anfang Juli habe ich beim Freundlichen noch das Pickerl (§57a-Überprüfung = Hauptuntersuchung) für den 5er machen lassen und es hat mich während der Wartezeit wieder in den Showroom zum 7er Golf gezogen.
    Da kam der Verkäufer schon mit leuchtenden Augen auf mich zugesteuert, er habe am selben Morgen von VW ein neues Angebot bekommen. Na das schau ich mir mal an…


    Nennt sich Leder- und Design-Paket (ähnlich der Edition 40 Ausstattung) und sieht am Bildschirm echt toll aus – und wäre um einiges günstiger als das R-Line Interieur mit Stoffsitzen!
    Also wieder konfiguriert und vorgefühlt, was beim Preis noch machbar wäre… OK, schon sehr teuer..


    Also mit neuem Pickerl ab nach Hause, und ich konnte nicht mehr schlafen. Um Mitternacht wurde noch herumgerechnet, ich mir ein so teures Auto leisten will – brauch ich ja eigentlich nicht.


    Am Tag darauf also nochmal zum Händler und nochmal übers Geld reden und zack, ein neues Auto ist bestellt!



    Golf 7 Rabbit BMT 1.6 TDi 81kW/110PS
    Farbe: deepblack perleffekt


    Es ist ein Rabbit geworden da er bei absolut gleicher Ausstattung um ca €200 günstiger gekommen ist als ein Highline.
    Geworden ist es nun folgende Ausstattung:


    Als Sonderausstattung gab es noch folgende Schmankerl:


    Sport-Paket (Xenon-Scheinw. mit LED-Tagfahrlicht inkl. Kurvenfahrlicht,
    Leichtmetallräder "Dijon", 7 J x 17, R-Line "Exterieur", Volkswagen R
    GmbH, Seitenscheiben abgedunkelt. zu 65%)


    Komfort-Paket (ParkPilot Akustische und optische Warnsignale bei
    Hindernissen im Front- und Heckbereich, Außenspiegel mit
    Beifahrerspiegelabsenkung, Winterpaket (Scheibenwaschdüsen vorn
    automatisch beheizt, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, Vordersitze
    beheizbar, Warnleuchte für Waschwasserstand))


    Leder-Design-Paket iVm Komfort-Paket (Ambientebeleuchtung, Dachhimmel
    Schwarz, Dekoreinlagen "Piano Black" für Mittelkonsole, Dekoreinlagen
    "Sapelli Zebrano" für Instrumententafel sowie für Türverkleidungen,
    Einstiegsleisten in Aluminium, Schubladen unter den Vordersitzen,
    Sitzheizung vorne, Sitzmittelbahnen in Alcantara in Volcano-Braun,
    Sitzwangeninnenseiten in Leder "Nappa", Sportsitze vorne,
    Textilfußmatten vorn und hinten mit Ziernähten in Volcano-Braun und
    Beige)


    Licht- und Sicht-Paket (Fahrlichtschaltung automatisch mit
    "Leaving-Home" und "Coming-Home", inkl. Innenspiegel automatisch
    abblendend, Regensensor)


    Media-Paket (AppConnect, Diebstahlwarnanlage "Plus", Radio Composition "Media")


    Multif.-Lederlenk. (3 Speichen) mit Bedienmöglichkeit für Multifunktionsanzeige, Radio und Telefon, Schalthebelknauf in Leder


    R-Line "Sportpaket" iVm Sport-Paket (Sportfahrwerk Karosserie ca. 15mm
    tiefer gelegt, Progressivlenkung, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe
    abgedunkelt)


    Rückleuchten in LED-Technik (Kennzeichenbeleuchtung in LED-Technik)


    Spiegelpaket (Außenspiegel elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbar, mit Beifahrerspiegelabsenkung und Umfeldbeleuchtung)


    Spurhalteass. "Lane Assist" inkl. Dynamische Fernlichtregulierung "Dynamic Light Assist"




    Anfang September 2015 durfte ich ihn endlich abholen:


    20150902_173657.jpg



    Das erste Wochenende gab es nach einer Runde Fertan Prewachs gleich
    einmal 2Liter Hohlraumschutz (Fertan HT) sowie 5,5 Liter
    Unterbodenschutz (Fertan UBS220) für den Guten.



    Schon nach kurzer Zeit gab es die ersten kleinen Veränderungen:
    .) Winterräder VW Atlanta 16“
    .) GTI Pedale & Fußstütze
    .) Fußraumbeleuchtung hinten nachgerüstet
    .) Zweite Kofferraumbeleuchtung (beide in LED)
    .) Nebelscheinwerfer mit weißeren Leuchtmitteln ausgestatten – jedoch noch nicht zufrieden




    Zwischenstand nach der Wintervorbereitung mit Liquid Glass:


    DSC_1038_0014 (2).jpg DSC_0981_0005 (2).jpg _DSC3171.jpg


    So durfte er dann (zumindest äußerlich) den ersten Winter ab und an auf die Straße.



    Weitere kleine Änderungen über den Winter und im Frühjahr:


    .) Handschuhfachbeleuchtung in LED (originale LED Fußraumleuchte)
    .) Fach vor dem Schaltknauf beleuchtet (originale LED Fußraumleuchte)
    .) Sommerräder Oxxo Vapor 8x19 ET50 mit 225er Hankook
    .) Eibach Sportline Federn
    .) Türwarnleuchten LED vom Passat B8 in allen 4 Türen
    .) Türen akustisch gedämmt (Alubutly + Akustikschaumstoff)
    .) Bremssättel in schwarz glänzend lackiert – für bunte Farben sind sie zu klein


    Im Frühjahr gab es dann eine kleine Aufbereitung mit Menzerna SF3800 und anschließendem Nanolex Si3D:


    _DSC3473.jpg _DSC3489.jpg _DSC3482.jpg


    _DSC3232.jpg _DSC3829.jpg


    Weiter gehts im nächsten Post.


    Schöne Grüße, Thomas

  • Im August 2016 gab es dann den ersten Ölwechsel, bei dem dann auch gleich die Fahrprofilauswahl beim Händler nachgerüstet wurde.
    In diesem Zuge habe ich auch gleich den ESP- und Reifendruck-Taster nachgerüstet und verkabelt. Blinddeckel und Schalter ohne Funktion gehen gar nicht :D
    Den Parklenkassist habe ich jedoch nicht nachgerüstet, sondern zum Garagentoröffner umfunktioniert!


    20160902_132528.jpg



    Zusätzlich hatte mich dieses eine kleine Endröhrchen schon seint beginn an gestört - also was tun? Neuen Endschalldämpfer dran schrauben.


    _DSC4020.jpg _DSC4028.jpg



    Da ich mit der originalen Anlage trotz gedämmter Türen nicht zufrieden war, gab es HiFi-technisch auch eine kleine Aufrüstung:
    Es sollte ein ausgewogener Klang einzug halten, wobei bei Bedarf auch der Spaß-Faktor nicht zu kurz kommen darf.
    Dazu gab es einen Audio-System R10 Flat Subwoofer, durch den die untere Ebene der Laderaumabdeckung nur 2cm nach oben versetzt wird und ein Gladen 165 RS Frontsystem.
    Das System wird von einer Gladen 150C5 (5Kanal) Endstufe befeuert (auch die originalen hinteren Lautsprecher wenn ich Mitfahrer habe).
    Zusätzlich wurde die Türen noch einmal nachgedämmt und der gesamte Kofferraum sowie sämtliche abgebaute Kunststoffverkleidungen (Stege, Kunststoffabdeckung neben Rücksitzlehnen usw.)
    Der Subwoofer wurde mit der original Reserveradbefestigung angeschraubt, der Verstärker ist zwischen Sub und Ladekantenverkleidung eingeklemmt, der 1Farad-Kondensator ist direkt an das Sub-Gehäuse geschraubt, wobei ich hier noch eine bessere Lösung suche.
    Für die Stromversorgung wurden 20mm² Kabel verwendet, das Frontsystem hängt an 2,5mm² und die hinteren Lautsprecher aktuell noch am Radio, aber die 1,5mm² Kabel liegen schon bis zu den B-Säulen.


    20161012_182328.jpg 20161012_192655.jpg 20161016_105154.jpg 20161016_105223.jpg 20161012_215325.jpg



    So ist der aktuelle Zwischenstand. :love:


    Leider bin ich mit der Höhe (335mm RMK rundum) nicht ganz zufrieden, ein 110er H&R Deep ist aber schon bestellt. Ziel wären ca. 315 - 320mm rundum, da ich aus optischen Gründen keine breiteren Kotflügel montieren würde.


    Schöne Grüße, Thomas

  • Da hast Du Dir ein wirklich sehr geschmackvolles Exemplar zusammenkonfiguriert. R-Line Exterieur ist fein aber hier besticht der Innenraum noch mal deutlich mehr. Hut ab für die gute Pflege und auch bei den bisherigen Veränderungen hast Du alles richtig gemacht. Wünsche Dir noch lange viel Freude mit deinem neuen Golf.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • Hallo Ralfer, vielen Dank für die netten Worte :)


    Da ich diesen Winter wieder 'normal' unterwegs sein wollte, gab es vor einigen Wochen noch Familienzuwachs. Mit dem 7er bin ich im Winter nur bei absoluter notwendigkeit gefahren, wodurch das Alltagsleben bei mir am Land etwas mühsam war.
    Geworden ist es ein 4er Golf Highline mit 1.9TDI und 90PS. BJ 2005 mit 190.000km als Zweitbesitz.
    Da Zuhause eine Baustelle ansteht und ich des öfteren mit dem Anhänger unterwegs bin (musste mir immer den Tiguan der Eltern ausleihen), wurde es ein Variant mit (abnehmbarer) Hängerkupplung.
    Zusätzlich hat er noch Klimaautomatik, Tempomat, Sportsitze, kleine MFA und ein halbwegs brauchbares Soundsystem (Türen gedämmt und ein Focal Frontsystem + kleinen Focal Subwoofer verbaut). Optisch leider nicht mehr der Schönste, aber technisch in Ordnung und die Aufbereitung folgt über die Weihnachtsfeiertage :D
    Abschließend noch ein paar Fotos vom Familienzuwachs:


    20161217_145631_00002.jpg 20161217_145654_00003.jpg 20161217_145610_00001.jpg 20161217_145706_00004.jpg

  • Vielen Dank!
    Ja die Ausstattung ist einfach mal etwas Anderes, wenn auch sehr pflegebedürftig.
    Leider ist es auch relativ schwer, die wirkliche Farbe aufs Bild zu bekommen - ist nämlich hellbraun und nicht so ein (altbackenes) beige, welches es schon zu Golf 4 Zeiten gegeben hat :D


    Schöne Grüße, Thomas

  • Freut mich, wenns gefällt ^^


    In den nächsten Wochen wird es noch ein paar kleine Änderungen geben, dann sollte er für diese Saison bereit sein.


    Zum einen habe ich mir ein 110er H&R Deep von K-Custom gegönnt, welches in 2 Wochen verbaut wird. Wenn es sich platzmäßig ausgeht, sollen gleichzeitig 5mm oder 8mm Spurplatten an die Hinterachse, da die Räder hinten etwas weiter im Radhaus stehen.


    20170110_161207.jpg


    Zum anderen soll noch etwas Farbe mittels Folie aufs Auto, wobei ich noch ein gefaktes Bild brauche, um mich entgültig zu entscheiden.


    Bezüglich der Einstiegsleisten bin ich noch unschlüssig. Die originalen beleuchteten Alu-Leisten möchte ich mir aktuell nicht leisten, da ich sie auch nicht gerade wertig finde. Die Eigenbau-Lösung hat mich bisher auch noch nicht überzeugt und bei den Nachbau-Lösungen finde ich auch keine Passenden. Daher wird das Thema vorerst verschoben.


    Aktuell geistert in mir die Idee eines Maxhaust Soundgenerators herum, aber ich möchte das System zuerst einmal live hören, da es doch eine größere Investition wäre.


    Schöne Grüße, Thomas

  • Hallo,

    ein wirklich toller Golf. Die Innenausstattung in Kombination mit der Außenfarbe sowie den
    aktuellen Umbauten wirkt echt klasse. gefällt mir richtigt gut.


    Bin auf das neue Fahrwerk gespannt.


    Gruß Dennis

  • Sehr schöner 7er, ich bin gespannt wie es weiter geht ...

    VAG Schwaben - since 2014 (eingetragener Club)
    mit über 100 Mitgliedern an 8 Club-Standorte in Baden-Württemberg: :thumbsup:


    Aalen & Heidenheim / Brenz
    Waiblingen & Esslingen
    Großraum Filderstadt & Nürtingen
    Heilbronn & Schwäbisch Hall
    Großraum Balingen & Albstadt
    Leonberg & Ludwigsburg
    Reutlingen & Tübingen
    Großraum Ulm


    Homepage



  • Vielen Dank für eure netten Worte! ^^


    @Krafti wenn du das Geld beisammen hast, einfach machen. Umso länger man wartet, umso teurer wird die Konfiguration, weil Dies und Das auch noch mit rein soll :P


    @bash hier mal eine Auflistung der Pin-Belegungen und Funktionen:


    Der MODE-Taster ist wie folgt belegt:
    Pin 3 (Tastermodul) -> Pin 34 (BCM, Stecker C)
    Pin 6 (Tastermodul) -> Pin 21 (BCM, Stecker C)
    Das sind jedoch jeweils Signalleitungen -> ohne Umbauarbeiten keine Tasterfunktion.


    Der ESP-Taster wie folgt:
    Pin 10 (Tastermodul) -> Klemme 15 (Zündungsplus)
    Pin 9 (Tastermodul) -> Pin 39 (ABS Steuergerät)
    ESP ist ein reiner Taster, kann also auch für andere Funktionen genutzt werden.


    Der SET-Taster wie folgt:
    Pin 10 (Tastermodul) -> Klemme 15 (Zündungsplus)
    Pin 9 (Tastermodul) -> Pin 41 (ABS Steuergerät)
    Ist ebenfalls ein reiner Taster.


    Der PLA-Taster wie folgt:
    Pin 4 (Tastermodul, Signalleitung) -> ?
    Pin 7 (Tastermodul, Kontrollleuchte) -> ?
    Wie beim Mode-Taster nur geschaltete Signale -> ohne Umbauarbeiten keine Tasterfunktion


    Schöne Grüße, Thomas

  • Stark besten Dank. Hat der SET Knopf denn eine Funktion wenn man ihn drückt?! Ich weiß nicht genau wie das Steuergerät der Klappensteuerung funktioniert und ob es einen Eingang hat, wo man Pin 9 drauflegen kann. Hätte sonst die Fernbedienung dazwischen gelötet :D aber das wird wohl nichts mit Zündungsplus bzw. ich müsste den Schalter wohl komplett auseinander nehmen