Mein neuer 7er in Deepblack Perleffekt

  • Naja der SET Taster ist ein reiner Taster, bei dem du beide Kontakte nach Belieben belegen kannst. Also kannst du einfach die beiden Kontakte des Klappen-Schalters an Pin 9 und Pin 10 hängen und du kannst die SET Taste nutzen :thumbup:
    Die Verkabelung ans Zündungsplus wäre nur bei der originalen Anwendung notwendig, da hier das Zündungsplus ans ABS Steuergerät getastet wird.


    Schöne Grüße, Thomas

  • Ah habe mir gerade den Schalter angeschaut und gerafft, was Du meinst. Das wäre ja perfekt, dann pinne ich einfach die beiden Kabel vom Auto aus und lege mit zwei Einzelleitungen die Fernbedienung darauf. Das sollte easy klappen :) sauber vielen Dank! Weißt Du zufällig die TN der Einzelleitung für den Stecker?

  • Brauchst nichts auspinnen, ist serienmäßig nicht verkabelt! TN sollte die 000 979 009 E sein, bin mir aber nicht 100% sicher das die richtige Rechnung ist. Gibt zu viele Rechnungen über Einzelleitungen bei mir :thumbdown:


    EDIT:
    Ja der Zeitpunkt der Rechnung stimmt mit der Nachrüstung zusammen, müsste also stimmen ;)

  • Mal wieder ein kleines Update:
    Das Fahrwerk ist jetzt verbaut und ich war bereits beim Ziviltechniker für das Gesamtgutachten. In Österreich ist die Eintragung leider eine sehr mühsame Prozedur und auch durch die vorgegebene Bodenfreiheit macht der Umbau nicht so viel Spaß.


    Mit den Eibach Sportline Federn hatte ich rundherum ein RMK Maß von 335mm, mit dem Gewinde habe ich folgende TÜV-Höhe: VA: 320mm, HA: 295mm. Restgewinde VA: 45mm, HA: 25mm.
    Damit bin ich von der Bodenfreiheit bereits grenzwertig unterwegs, in 2 Wochen habe ich noch den Termin beim TÜV für die Eintragung.


    Leider wird es mit den original Kotflügel an der VA auch schon eng, dass ich nicht weiter runter kann. (max. 5mm) Daher suche ich aktuell SRS Tec Kotflügel oder ich wechsle auf schmälere 215/35/19 Reifen. Mit etwas mehr Sturz sollten dann 305-310mm möglich sein.


    Bilder folgen hoffentlich in den nächsten Tagen, da das Auto wetterbedingt noch sehr dreckig ist.


    Schöne Grüße, Thomas

  • Nach langer Zeit gibt es von mir wieder einmal ein Update:


    Im letzten Jahr habe ich die Sturzdomlager noch genutzt und bin an der Vorderachse auf ca. 310 - 305mm RMK gekommen. Die HA wurde gleichzeitig auf 295mm eingestellt.


    Noch nicht auf Bildern festgehalten ist der im Feb. '17 verbaute Glasstopfen statt des Heckwischers - von gecleant.de.
    Im April '17 gab es die Wagenheberaufnahmen für alle 4 Aufnahmepunkte.


    Da mich die glänzenden Chromleisten der R-line Front schon immer ein Dorn im Auge waren, gab es im August '17 das Plastidip Satinizer auf alle Chromleisten und die Embleme, dazu passend auch die originalen Alu-Spiegelkappen vom R.
    Auch davon gab es keine Bilder (ja, ich war letztes Jahr etwas sparsam mit Bildern).


    Weiters gab es im August wieder das jährliche Service beim Händler.


    November '17 wurde dann die Ansaugung bearbeit und die Öffnung (beifahrerseitig) mit dem originalen Deckel (TN 5Q0129849) verschlossen und das Schneesieb entfernt.


    Im Jänner gab es vom Facelift-R / R-line die Flaps / Spoiler der Frontstoßstange - beim Vorfacelift sieht die Front aufgrund der nach hinten verlaufenden Stoßstange leider sehr hoch aus und die Zubehörlippen finde ich optisch nicht gelungen.
    Gleichzeitig wurde das Plastidip von den Chromleisten & Emblemen entfernt und die Leisten schwarz foliert (3M Folie in Unischwarz). Die Embleme habe ich in Schwarz gekauft.


    Weiters waren die Felgen im Frühjahr beim Lackierer, der eine schöne Farbe gezaubert hat - von Schokobraun über Bronze, den Braunton der Sitze bis hin zu Gold ist alles enthalten [Blockierte Grafik: http://www.golf7freunde.de/wcf/images/smilies/love.png]


    Zum Schutz des neuen Lacks gab es direkt das Gtechniq C5 als Versiegelung. Beim Abmontieren der Gummis und der darauffolgenden Neulieferung der neuen Gummis gab es leider Probleme, daher haben jetzt an der VA die 215/35/19 Nankang NS2 und an der HA die Achilles ATR Sport Einzug gehalten.
    Dadurch gab es etwas mehr Platz im Kotflügel, der aber direkt wieder entfernt wurde [Blockierte Grafik: http://www.golf7freunde.de/wcf/images/smilies/biggrin.png]
    Aktuelle Maße muss ich noch messen, schätze aber VA 300mm und HA 290mm.


    Mit dem aktuellen Zwischenstand bin ich schon sehr zufrieden, aber an der HA kommen noch Spurplatten und eventuell eine dunklere dritte Bremsleuchte (falls es hier vom Facelift etwas gibt).
    Die Frühjahrsaufbereitung steht leider noch aus - es kommt aber wieder Nanolex Si3D auf den Lack.



    Wörthersee 2k18 haben der Golf und ich gut überstanden - die Anreise am Donnerstag früh verlief sehr ruhig, wir sind über Linz und Salzburg auf der Autobahn angereist - der Verkehr war für ein langes Wochenende völlig OK.
    Die Unterkunft hatten wir in Velden (abseits der Hotspots) und haben dann Kärnten in alle Richtungen bereist. (Faaker See - Turbokurve Arneitz, Pyramidenkogel, Klagenfurt, Reifnitz, Wörthersee-Runde, Villach & die Villacher Alpenstraße - wirklich empfehlenswert!)


    Die Heimreise haben wir über die Berge angetreten von Velden über Klagenfurt, St. Veit an der Glan, Hohentauern, Liezen und Linz. Diese Route kann ich jedem nur empfehlen, schöne Landschaften & Bergstraßen und eine willkommene Abwechslung zur langweiligen Autobahn.
    Verkehr war hier natürlich kaum vorhanden [Blockierte Grafik: http://www.golf7freunde.de/wcf/images/smilies/thumbsup.png]


    Anbei ein paar Bilder vom Auto, ich bin noch immer vom Leder und den Felgen begeistert [Blockierte Grafik: http://www.golf7freunde.de/wcf/images/smilies/love.png]
    Habe auch kein Problem, wenn die Farbe nicht gefällt - ich habe hier bisher nur stark gegensätzliche Meinungen dazu erhalten (entweder sehr begeistert und einige wenige finden die Farbe schrecklich).


    Schöne Grüße,
    Thomas


    0001.jpg0016.jpg0020.jpg


    scale0007.jpgscale0011.jpg