Golf 6 GTD mit DCC tieferlegen

  • Moin liebe Community,


    Und zwar möchte ich meinen Golf 6 GTD mit DCC etwas Tiefer legen lassen.
    Für mich kommen Federn von Eibach:
    Eibach Federn


    oder Federn von H&R in Frage:
    H&R Federn



    Dazu habe ich ein Paar Fragen an euch:


    1. Hat jemand Erfahrung mit der Tieferlegung des Serien DCC-Fahrwerks (gibt es dort Probleme oder muss man etwas beachten)?


    2. Hat jemand Erfahrung bezüglich der Härte zwischen den Eibach und H&R Federn? (welche bieten den besseren Komfort, der Wagen soll nicht knüppelhart werden)


    3. Zufällig jemand Bilder vom Wagen bei dem Diese Federn verbaut wurden?


    4. Wie teuer darf der Einbau inkl. anschließender Achsvermessung sein wenn ich die Federn selbst mitbringe?



    Ihr würdet mir sehr weiterhelfen, Danke im vorraus ;)

  • Hallo ....habe zwar keinen GTD ,aber habe mich vorher schlau gemacht und für Eibach entschieden. Sind nicht ganz so hart und bieten guten Fahrkomfort....Bin persönlich sehr zufrieden. Preislich sollte Einbau mit Achsvermessung ca 150-200€ liegen. Jedenfalls in unserer Region. Hoffe ich konnte dir vlt etwas weiter helfen....Gruß

  • Du musst bedenken, dass deine Tieferlegung vom Werk aus weg fällt und Du bei 25-20mm / 20mm fast keinen Unterschied bemerkst. Ich würde dir eher zu 45/35 Eibach Sportline raten, Keilform sieht meiner Meinung nach besser aus und Du riskierst kein Hängearsch.


    DCC muss glaube ich neu kalibriert/eingestellt werden, wenn ich mich nicht täusche.
    Bei mir hat der Einbau und Achsvermessung um die 200 Euro gekostet.

  • Zitat von fryy

    Du musst bedenken, dass deine Tieferlegung vom Werk aus weg fällt und Du bei 25-20mm / 20mm fast keinen Unterschied bemerkst. Ich würde dir eher zu 45/35 Eibach Sportline raten, Keilform sieht meiner Meinung nach besser aus und Du riskierst kein Hängearsch.

    Also die Eibach die ich da rausgesucht habe sind schon die Sportline und da ist schon die Werksseitige Tieferlegung mit eingerechnet, sprich der Wagen sollte so mit den Federn 25-20/20mm runterkommen. Wenn ich auf Sportfahrwerk-Billiger gucke und z.B. als Wagen den Golf 6 1.4l auswähle der ja von Werk aus nicht tiefer ist hat das Eibach Sportline die von dir angegebenen 45-50/30-35mm.


    Wieso muss das DCC denn neu kalibriert werden? Was passiert wenn ich das nicht machen lass?

  • Ich habe zum Glück kein DCC deswegen weiß ich nicht genau ob das gemacht werden muss oder nicht aber ein Mitglied hat hier mal geschrieben, ich zitiere
    Da die Federn, das gesamte Fahrwerk tieferlegen, denken die Dämpfer, ohne Neukalibrierung, dass sie immer eingefedert sind. Das kann sich negativ auf den Fahrkomfort auswirken."