Bremsenprüfstand bei tiefergelegten Fahrzeugen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremsenprüfstand bei tiefergelegten Fahrzeugen

      Ist zwar noch ne Weile hin bis ich neuen TÜV brauche, aber bei mir wird sich das Problem stellen, dass ich mit meinem Fahrzeug nicht auf den Prüfstand kommen werden, ohne vorne aufzusetzen und mir etwas kaputt zu machen. Hinten dürfte es durch die AGA ebenfalls knapp werden. Bei meinem Golf 6 hat es mein sehr kulanter Prüfer damals bei einer Sichtprüfung der Bremse belassen. Mir wurde aber von anderer Stelle gesagt, dass dies zukünftig nicht mehr gehen wird, da irgendwelche "Werte" ins Protokoll aufgenommen werden müssen.

      Da hier im Forum ja zig Leute unterwegs sind, die deutlich tiefer fahren als ich, wollte ich mal fragen wie ihr das Problem löst? Leute mit Luftfahrwerk sind natürlich ausgenommen. Habe mal gehört das es mittlerweile auch "ebenerdige" Prüfstände gibt. Doch dazu müsste ich zu einem anderen Prüfer, was ich nicht möchte. Möglichkeit 2 wäre, dass Fahrzeug vor der Prüfung hoch und danach wieder runterzudrehen. Auf den Aufwand habe ich aber auch keine Lust.

    • Such dir einen flachen Prüfstand... dann ist die Bremsprüfung schon mal bestanden. Wenn du wegen etwas Anderem durchfällst, kannst du die Nachprüfung bei "deinem" Prüfer machen, der es dann durchwinken wird...

      Gruß
      Andi

    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Sichtprüfung reicht. Wie auch.. Die Bremsen können so gut aussehen wie sie wollen, wenn Luft in der Leitung ist dann bremsen Sie unterschiedlich/unzureichend. Und das erkennst du nur auf dem Prüfstand.

      Gruß
      Andi

    • Also wenn Luft im System drin ist, dann hat einer ganz viel Falsch gemacht.
      Der Prüfer kann das Auto auch fahren und so einen Bremsentest machen. Stellt euch mal nicht so an.

      Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)

    • Kaufi schrieb:

      Sucht einfach ne Prüfstelle mit Plattenprüfstand. Im Zweifel mal bei den umliegenden Tuningfirmen anfragen wo es einen gibt. Oft hat die Werkstatt selbst auch einen.
      Am Gewinde schrauben vor der HU ist nicht legal, da du dann von der eingetragenen Fahrzeugtiefe abweichst.
      In und um Köln gibt mehrere Werkstätten mit HEKA-Plattenprüfsystemem für Bremsen und Spur prüfung