Sandtler Bremsscheiben mit EBC Belägen am R32

  • Hallo,


    hat jemand von euch Erfahrungen mit Sandtler Bremsscheiben gemacht? Sind die brauchbar bzw. besser als andere günstige Anbieter wie Zimmermann?
    Da ich meine Pläne mit einer 4 Kolben Bremse über den Haufen werfe, wollte ich mir neue und schickere Bremsscheiben + Beläge die nicht so krass stauben besorgen.


    Die Sandtler Typ X ist gelocht(finde ich optisch ansprechender als z.B. ATE Powerdisc) und hat eine ABE. Dazu würde ich wohl EBC Beläge kaufen.


    Mein Plan also:
    - Typ X VA (~180-190€)
    - Typ X HA (~160€)
    - EBC Black Stuff VA (~60-65€)
    - EBC Black Stuff HA (~38-40€)
    - Stahlflex Leitungen (~110-120€)


    Was sind eure Meinungen zu den Produkten?
    Fahre keine Rennstrecke und vielleicht 1-2x im Jahr sportlicher ;)

  • Zu den Scheiben nicht.
    Hab aber gestern die EBC YellowStuff bekommen, und werden morgen auf die hinteren Serienscheiben montiert, dann kann ich zumindest dazu was berichten.
    Wobei die YellowStuff gut stauben sollen, aber ich holte die wegen dem höheren Reibwert.

  • Zu den Scheiben nicht.
    Hab aber gestern die EBC YellowStuff bekommen, und werden morgen auf die hinteren Serienscheiben montiert, dann kann ich zumindest dazu was berichten.
    Wobei die YellowStuff gut stauben sollen, aber ich holte die wegen dem höheren Reibwert.

    wäre Redstuff nicht besser gewesen ? Soll ja weniger Bremsstaub verursachen als Yellow.

  • Ja, aber die Yellow sollen laut at-rs besser freibremsen, wegen dem höheren Reibwert.
    Ich hab hinten das Problem, dass durch die elektrische Bremse in Verbindung mit dem hohen Diesel-Motorbremsmoment und der Rekuperation kaum Bremsdruck aufgebaut wird, und dadurch die Scheiben gammeln, und Grate bilden. Ich hoff das mit den Yellows besser in den Griff zu bekommen

  • Verstehe :)
    Kannst du mir ansonsten noch was zu den Bremsleitungen sagen? Du hast doch auch schon andere verbaut?



    Hat ansonsten jemand Erfahrungen mit den Sandtler Typ X gemacht ? Ich wollte nicht unbedingt Zimmermann kaufen, da die Meinungen ja ziemlich unterschiedlich sind.

  • Am 3.2 hab ich die Stahlflex von Sandtler in Gelb.
    Unbedingt zu empfehlen, ob von Sandtler oder nicht. Das ganze wird richtig bissig und fein dosierbar.
    Einige R32 Fahrer aus A3Q (OscaR32 zum Beispiel) haben zusätzlich noch SL6 Bremsflüßigkeit rein. Was noch besser gehen soll. Ich habs noch nicht drin und daher davon keine Erfahrung.
    Ein großer Thread zur Bremsverbesserung wäre hier: http://a3quattro.de/index.php?…&postID=190054#post190054
    und hier
    http://a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=5556

  • Danke Para :)


    ich hab grad in einem anderen Forum gelesen, dass die Sandtler Typ X einfach Zimmermann Scheiben sein sollen :S
    Vielleicht sollte ich dann doch besser 120€ bei den Scheiben drauflegen und mir EBC Turbogroove kaufen ?(

  • Am 3.2 mit Serienscheiben kommen die Ferodo DSP Performance in Verbindung mit Stahflex und SL6 sehr gut weg. Fahren viele diese Kombi.
    Am besten les mal den verlinkten Thread bevor du kaufst.

  • Am 3.2 mit Serienscheiben kommen die Ferodo DSP Performance in Verbindung mit Stahflex und SL6 sehr gut weg. Fahren viele diese Kombi.
    Am besten les mal den verlinkten Thread bevor du kaufst.

    ich wollte am besten auch direkt was für die Optik tun, daher keine Serienscheiben :)

  • Naja wie gesagt, les mal durch. Irgendwo werden auch Scheiben empfohlen, aber das hab ich nicht im Kopf welche da umgerüstet wurden.

  • Bin schon dabei, aber bisher hab ich nur was von Scheiben gelesen, die außerhalb meiner Preisvorstellung liegen bzw welchen, die keine Zulassung haben.
    Bei ATE Powerdisc und EBC Turbogroove weiß ich, dass die Scheiben was taugen.


    Wär halt toll, wenn jemand noch was zu den Sandtler Typ X sagen könnte :D
    Stahlflex würde ich auch von Sandtler oder Fischer nehmen denke ich. Groß einen Unterschied machen die Hersteller anscheinend nicht.

  • Schau dir mal die Brembo Xtraline an. Sind gelochte Scheiben, bewegen sich preislich auf Brembo Max niveau also sogar günstiger als ATE PD und wohl qualitativ hochwertiger als Zimmermann. Laut einer Mail von Brembo entsprechen die zu 90% den "goldenen" gelochten Scheiben von Brembo Sport (Turismo Kits), das einzige was sich geändert haben soll ist die Beschichtung (schade, auf dem alten hatte ich die goldenen und die haben ausser an der Reibfläche nirgendwo Rost gebildet in 3 Wintern!) und das jetzt eine ECE 90 Zulassung vorhanden ist.


    Als Beläge hatte ich damals auf den goldenen gelochten Brembos die EBC Blackstuff - ok es war die 280er Bremsanlage - aberdie Beläge haben absolut garnichts getaugt - sicheres Gefühl beim Fahren hatte ich leider absolut nicht, Bremsleistung war besonders kalt unter aller Würde. Greenstuff war im Golf von meinem Bruder verbaut - bremste sich warm wie Serie, vielleicht minimal besser, kalt wars auch nix und die waren mit den ATE PD nach der halben Laufleistung der originalen Beläge und Scheiben durch bzw nurnoch krümmel übrig.


    Als Beläge würde ich wohl zu Ferodo DSP (kalt wie Serie, warm schön bissig, neigen zum quietschen -> Kanten anschleifen und die Beläge mit EBC-Antiquietschpads oder mit Liqui Molly Antiquietsch-Paste behandeln) oder zu Brembo HP 2000 raten, letztere habe ich, kalt schon besser als Serie, warm nochmals eine leichte Steigerung, quietschen bei mir absolut garnicht (hab ja ab Werk Chamfer/angeschrägte Kanten) und Plastikpads gegen das quietschen. Die Brembos lassen sich wie Serie über den Pedaldruck hervorragend dosieren, also sanftes Bremsen ist auch weiterhin möglich, aber wehe du drückst das Pedal zur hälfte durch, unvorbereitete Beifahrer beissen immer knapp ins Amaturenbrett und die 225er Dunlop WS5 blockieren schon radikal - das haben die Seriendiger lediglich bei den 16" WR geschafft :D
    Bremsstaub habe ich auch den Eindruck das er weniger ist oder zumindest besser lösbar, im Winter bei Schnee und Regen aber nur schwer zu beurteilen - bei der Serie bin ich mir aber sicher, waren die Felgen nach 1000km tief schwarz - jetzt sind es nur 2-3 schwarze Punkte in den Ecken wo kein Wasser hinkommt.

  • @Silent Viper gibt es die Xtraline auch für die R32 Bremse? Ich finde maximal nur 312er Xtraline Scheiben.
    EBC Redstuff kannst du auch nicht empfehlen ?

    @Boffboff Redstuff habe ich leider nicht probiert, kenne ich nur vom Hörensagen. Die Redstuff sollen aber von dem was man liest ebenfalls kalt unfahrbar sein, schnell überhitzen und dann auch unfahrbar werden und dazu die Scheiben regelrecht fressen. Der Bremsstaub ist wohl sehr aggressiv und brennt sich gerne ein. Angeblich (wieder nur vom hören-sagen) sind die einzigen brauchbaren EBC Beläge wohl die Bluestuff NDX (also die neuere Ausführung), die hat wohl kalt einen gerade so Serienmäßigen Biss, warm ist sie richtig bissig und kann wohl auch gut was vertragen ohne die Scheiben zu fressen - haken an der Sache, sie hat kein TüV.


    Die Brembo Xtraline gibts jedenfalls für den R32 unter folgender Nummer: 09.A201.1X, steht wohl aber eine Bemerkung dahinter "in Arbeit", je nachdem wie eilig du es hast kannst du denen ja ne Mail schreiben, wann sie soweit sind.

  • @Boffboff Redstuff habe ich leider nicht probiert, kenne ich nur vom Hörensagen. Die Redstuff sollen aber von dem was man liest ebenfalls kalt unfahrbar sein, schnell überhitzen und dann auch unfahrbar werden und dazu die Scheiben regelrecht fressen. Der Bremsstaub ist wohl sehr aggressiv und brennt sich gerne ein. Angeblich (wieder nur vom hören-sagen) sind die einzigen brauchbaren EBC Beläge wohl die Bluestuff NDX (also die neuere Ausführung), die hat wohl kalt einen gerade so Serienmäßigen Biss, warm ist sie richtig bissig und kann wohl auch gut was vertragen ohne die Scheiben zu fressen - haken an der Sache, sie hat kein TüV.
    Die Brembo Xtraline gibts jedenfalls für den R32 unter folgender Nummer: 09.A201.1X, steht wohl aber eine Bemerkung dahinter "in Arbeit", je nachdem wie eilig du es hast kannst du denen ja ne Mail schreiben, wann sie soweit sind.

    habe grad mit einem Händler geschrieben. Die kommen im nächsten Quartal. Preis wird für die Scheiben an der VA bei ca 210€ sowie an der HA ca. 180€ werden.


    zu den Belägen: Ferodo sollten so um die 140-150€ für die VA kommen ?! oder hast du einen guten Shop bei dem man die etwas günstiger bekommt? ^^ Oder sollte ich lieber Serienbeläge nehmen? Anscheinend sind die meisten nach deinen Erfahrungen nicht wirklich besser als Serie, sollten aber deutlich mehr kosten? =/ Wie gesagt, fahre keine Rennstrecke ^^