Mehrfacher RNS510 Diebstahl - Was tun?

  • Liebe alle,


    ich bin neu hier und brauche eure Hilfe (das Thema mag hier falsch stehen, evtl. sollte es in den Alarmanlagen-Thread verschoben werden, falls das besser passt):
    Ich habe einen Golf VI GTI, BJ 2011 mit RNS510 Navi-Einheit. Vor 5 Wochen ist mir dann hier in Düsseldorf vor der Haustüre über Nacht das Navi gestohlen worden. Keinerlei Aufbruchspuren. Laut Polizei wird das Schlüsselsignal abgefangen und zurück gespielt wenn man weg ist. Das Auto geöffnet, Navi ausgebaut. So geschehen.


    Letzte Woche Mittwoch hat man mir dann das Ersatzgerät eingebaut, das hielt dann nun auch bis jedenfalls gestern Nachmittag, heute morgen kam ich wieder zum Auto und wie man mir in der Werkstatt schon in Aussicht gestellt hatte: Das Navi ist wieder ausgebaut worden, abermals keine EInbruchspuren. Ich habe natürlich stets darauf geachtet, das Auto abzuschließen, geblockt wurde kein Signal.


    Jetzt die Frage: Was tun? Alarmanlage nachrüsten? Halte ich erstmal wenig von, da doch kein Mensch in der Nacht auf die Straße schaut, sondern eher genervt ist. Zumal, wenn das Navi wirklich in zwei Minuten ausgebaut ist, interessiert die doch der Moment Alarmanlage auch nicht, oder?
    Garage habe ich keine und sie sind in meinem Wohngebiet absolute Mangelware.


    Ich hoffe jemand von euch hat eine gute Idee für taugliche Maßnahmen? Ich bin ratlos... Die "Alternative" des Polizisten "kaufen Sie doch ein Auto mit Kassettenradio" kann ja nicht das Ende der Möglichkeit sein, oder?


    Vielen Dank für eure Hilfe
    Marc

  • Wenn Du n Keyless-Go Schlüssel hast, würd ich den in Alufolie packen, und vor Deiner Tür mit dem Schlüßel im Schloß mechanisch abschliessen. Im Haus dann den Schlüßel in ne Blechdose legen.
    Das ist bisher das sicherste. Die Masche mit dem doppelt klauen ist nicht selten, es gibt Leute denen wurde 3-4x aufgebrochen. Die Diebesbanden sind ja auch nicht blöd, die warten und kriegen dann ein Nagelneues aktuelles Gerät.
    Weitere Möglichkeit: Keyless ganz rauscodieren und nur mechanisch verriegeln, denn irgendwann kommt die Rechnung Deiner Versuicherung bzw die Kündigung

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Ist kein Keyless-Go, nur Verschließen über Funkschlüssel.
    Aber wenn die jetzt ja ein mal offenbar das Signal haben, haben sie es vermutlich irgendwie gespeichert. Muss ich meine Schließanlage dann bei VW umcodieren lassen und ab dann nur noch mit dem festen Schlüssel abschließen?

  • Andere Schrauben rein drehen.
    Werdens dann versuchen und vermutlich scheitern, aber dann auch das Auto "verwüsten".


    Eine Alarmanlage kann was bringen, aber dann keine originale.
    Sondern eine die dir dann direkt ne Nachricht aufs Handy schickt.


    Kannst via VCDS alle angelernten Funkschlüssel löschen.
    Würde dann erstmal nur den Ersatzschlüssel anlernen.
    Oder komplett raus lassen und nur mechanisch auf machen.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Danke, Black-Magic. Die anderen Schrauben würde ich eher nicht nehmen wollen, denn wenn das Auto dann verwüstet wird, fällt es ja nicht mehr unter den Teilkasko-Schaden...


    Gibt es Erfahrungswerte und empfehlungen für taugliche Alarmanlagen und den Kosten? Bei einem Auto, das noch ca. 13K wert ist lohnt sich natürlich eine Alarmanlage für 2k nur begrenzt...

  • Da wäre jetzt meine neulich gekaufte Infrarot-Wildcam etwas was ich mir auf Risiko reinlegen würde. Im Dunklen schauen die bestimmt nicht auf die Hutablage oder Rückbank was da unter Tüchern liegt. Das Ding blitzt unsichtbar, vielleicht bekäme man das Gesicht drauf :)


    Aber eins ist klar, die sind so schnell, ich glaub die schreckt ne Alarmanlage nicht ab. Erstens, wer schaut schon wenns wo hupt? Fast keiner. Und Nachts? Bis man das registriert, wach ist, zum Fenster läuft und den Rolladen hochzieht sind die weg. Das dauert ein/Zwei Minuten.


    Frag mal VW ob man Funk komplett deaktivieren kann. Dann schliesst halt nur von Hand auf und zu.

  • Falls das Fahrzeug bei dir in der Einfahrt steht (sofern vorhanden) wäre auch eine Überwachungskamera samt starkem Strahler ne Überlegung wert. Dann hättest du alles auf Band und das Licht könnte sie verschrecken.

  • Die dient ja dann auch nur der Aufklärung, aber diese Diebesbanden kriegt man ja eh nicht...


    Das Problem mit der Alarmanlage sehe ich eben auch, ich wohne im dritten Stock, bis ich dann beim Auto bin, kann ich denen allenfalls noch winken.


    Funk abschalten werde ich mal anfragen. Das scheint mir das einzig Mögliche zu sein.

  • Leider keine Einfahrt, sondern Straße vor Mehrfamilienhaus.


    Und diese Platte führt nicht dazu, dass die die Kunststoffplatte einfach raus brechen oder wird das unmittelbar auf das Navi geschraubt? Sehe da auch wieder die Gefahr des Vanalismus, aber man wird wohl Zugeständnisse machen müssen...

  • Die Frage die sich mit stellt ist, ob diese Bolzen irgendwo festgehalten werden ausser an der Blende. Weil wenn man stark zieht könnte man ja den Schutz samt Blende runterziehen. Ich denke es ist ehr ein Sichtschutz, da die Diebe aber bereits wissen was verbaut ist bringt das nicht mehr viel.

  • Vermutlich korrekt.


    Also bleibt im Ergebnis doch nur auf ein Auto ohne fest verbautes Navi umsteigen... trauriges Ende, wenn man den Dieben klein bei geben muss.

  • Klein beigeben würd ich nicht.
    Schau Dich mal im Security-Bereich um, da gibts mit Sicherheit einige Sachen.
    Ich würd jetzt in die Richtung gehen, mit Türkontaktschalter arbeiten, der über ein Relais eine CS-Dose steuert und Gas in den Innenraum sprüht, oder ähnliches.

  • Krass das die Diebe noch immer so auf das RNS abfahren...hab auch Angst immer um meins. Aber ist halt mehr als leicht zu klauen, leider.