TSI 1.4 122PS - Bitte um Entwirrung

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sero schrieb:

      macht man sie halt neu..
      trotzdem kostet das eine Stange Geld.


      kodo1670 schrieb:

      Das Budget war eigentlich 7.000, als ich festgestellt habe, dass ich für 2 Tausender mehr Kilometerstände deutlich unter 100.000km und Alter deutlich unter 10 Jahren bekomme. Insofern: 7.000 plus autsch.
      dafür könnte man vielleicht auch einen netten GTI finden :)
      3.5" ab Turbo made by E-Exhaust
      Insta: boffboff_cupra290
    • :)

      Nee, es soll ein Variant sein, halbwegs günstig im Verbrauch. Und ich liebe das Rollenlassen, nutze (manchmal zum Missfallen der Nachfolgenden) den Tempomat gern auch in der Stadt. Mein Durchschnittsverbrauch mit dem Diesel bei größtenteils Stadt liegt bei 6,7l. Manchmal borg' ich ihn meinem 70jährigen Vater, der treibt ihn jedesmal auf 7,6 hoch. Der GTI würde sich bei mir langweilen und vor Langeweile mit Trinken anfangen. :P
    • kodo1670 schrieb:

      :)

      Nee, es soll ein Variant sein, halbwegs günstig im Verbrauch. Und ich liebe das Rollenlassen, nutze (manchmal zum Missfallen der Nachfolgenden) den Tempomat gern auch in der Stadt. Mein Durchschnittsverbrauch mit dem Diesel bei größtenteils Stadt liegt bei 6,7l. Manchmal borg' ich ihn meinem 70jährigen Vater, der treibt ihn jedesmal auf 7,6 hoch. Der GTI würde sich bei mir langweilen und vor Langeweile mit Trinken anfangen. :P
      Ja gut, dann fällt der GTI natürlich raus, da es ihn nicht als Kombi gibt :D
      So viel nimmt der 2.0TFSI aber nicht ;) mein alter 2.0TFSI mit 200ps hatte im Schnitt 8,07L(Golf V GTI Motor) und mein 2.0TFSI mit 350ps im Schnitt 9,07L(Golf 6 R Motor) jeweils über mehr als 20.000km.
      3.5" ab Turbo made by E-Exhaust
      Insta: boffboff_cupra290
    • Die Angst fährt beim 1.4 TSI immer mit. Das Ohr ist immer aufmerksam, ob sich die Kette bemerkbar macht. Ich kenne das. Im Golf VI Variant meiner Frau ist der CAXA verbaut und trotz Kenntnis um die Gefahren haben wir uns für diesen Motor entschieden.

      Auf der Habenseite steht ein äußetst kultivierter Antrieb, der wirtschaftlich seinen Dienst verrichtet. Im Hängerbetrieb oder beladen auf der Autobahn (Urlaubsfahrten) wäre mehr Drehmoment zwar schön aber zum Mitschwimmen reicht es allemal.

      Der Rest ist eine Frage der Wahrscheinlichkeiten. Bei späteren Baujahren sind einige der mittlerweile nachgewiesene Fehlerursachen reduziert. Kettenspanner, Kette selbst und Führungen wurden sukzessive verbessert. Eine Problematik ist jedoch systemimmanent beim 1.4 TSI: beim Kaltstart ist mangels Öldruck keine Spannung auf der Steuerkette. Daher wirken beim Motorstart erhebliche Zugmomente auf die Kette ein. Das kann zu einer Längung führen was wiederum ein Überspringen und erhebliche Schäden zur Folge haben kann.

      Bewußter Umgang mit dieser Achillisverse des Motors reduziert hier die Gefahren. Kaltstarts vermeiden, Warm- und Kaltfahren sollte bei einem Turbomotor ohnehin selbstverständlich sein und die Verwendung eines vernünftigen Öls wurde bereits genannt.

      Wir haben mit dem CAXA bisher Glück und hoffen das es so bleibt. Aktuell würde ich den Wagen genau so auch wieder kaufen. Allein schon wegen fehlender Alternativen. Diesel hätten sich einerseits laufleistungsbedingt nicht gelohnt, zum anderen stelle ich mal in Frage, wie standfest die TDIs nach dem Softwareupdate (Stichwort Abgasskandal) auf Dauer sein werden. Würde da mit Problemen im Bereich AGR und DPF rechnen... anderes Thema. Benziner bleiben ja im Variant nach Abzug der TSI nicht viele. Vereinzelte 1.6er wären mit persönlich für das Auto etwas zu zäh.

      Also müsste man weiter über den Tellerrand hinaus Ausschau nach Alternativen halten. Kam für uns nicht in Betracht, sodass es der Golf VI Variant mit dem CAXA wurde.

      Zu verkaufen:
      • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
      • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
      • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
      • RDK Nachrüstset
    • Ralfer schrieb:

      Die Angst fährt beim 1.4 TSI immer mit. Das Ohr ist immer aufmerksam, ob sich die Kette bemerkbar macht. Ich kenne das. Im Golf VI Variant meiner Frau ist der CAXA verbaut und trotz Kenntnis um die Gefahren haben wir uns für diesen Motor entschieden.

      Auf der Habenseite steht ein äußetst kultivierter Antrieb, der wirtschaftlich seinen Dienst verrichtet. Im Hängerbetrieb oder beladen auf der Autobahn (Urlaubsfahrten) wäre mehr Drehmoment zwar schön aber zum Mitschwimmen reicht es allemal.

      Der Rest ist eine Frage der Wahrscheinlichkeiten. Bei späteren Baujahren sind einige der mittlerweile nachgewiesene Fehlerursachen reduziert. Kettenspanner, Kette selbst und Führungen wurden sukzessive verbessert. Eine Problematik ist jedoch systemimmanent beim 1.4 TSI: beim Kaltstart ist mangels Öldruck keine Spannung auf der Steuerkette. Daher wirken beim Motorstart erhebliche Zugmomente auf die Kette ein. Das kann zu einer Längung führen was wiederum ein Überspringen und erhebliche Schäden zur Folge haben kann.

      Bewußter Umgang mit dieser Achillisverse des Motors reduziert hier die Gefahren. Kaltstarts vermeiden, Warm- und Kaltfahren sollte bei einem Turbomotor ohnehin selbstverständlich sein und die Verwendung eines vernünftigen Öls wurde bereits genannt.

      Wir haben mit dem CAXA bisher Glück und hoffen das es so bleibt. Aktuell würde ich den Wagen genau so auch wieder kaufen. Allein schon wegen fehlender Alternativen. Diesel hätten sich einerseits laufleistungsbedingt nicht gelohnt, zum anderen stelle ich mal in Frage, wie standfest die TDIs nach dem Softwareupdate (Stichwort Abgasskandal) auf Dauer sein werden. Würde da mit Problemen im Bereich AGR und DPF rechnen... anderes Thema. Benziner bleiben ja im Variant nach Abzug der TSI nicht viele. Vereinzelte 1.6er wären mit persönlich für das Auto etwas zu zäh.

      Also müsste man weiter über den Tellerrand hinaus Ausschau nach Alternativen halten. Kam für uns nicht in Betracht, sodass es der Golf VI Variant mit dem CAXA wurde.
      Da hast du recht Ralf. Es ist leider auch echt schwierig, da es an Alternativen mangelt. Im Golf 6 gab es wenigstens zeitweise den 1.8TSI, der zwar auch nicht frei von Mängeln ist, aber wesentlich weniger anfällig ist.
      3.5" ab Turbo made by E-Exhaust
      Insta: boffboff_cupra290
    • kodo1670 schrieb:


      Andre1982 schrieb:

      Beim CAXA meiner Frau wurde kurz nach dem Kauf auch die Steuerkette wegen rasseln erneuert. Der Wagen hatte damals knapp 74.000km gelaufen. Seitdem hat sich die Laufleistung mehr als verdoppelt und es ist Ruhe im Karton.

      Kosten wurden damals von VW komplett übernommen. Einzig den Leihwagen musste Sie für die beiden Tage bezahlen.


      Ansich ist das schon ein nettes Motörchen.
      Er fährt sich jedenfalls sehr nett und lässt gegenüber dem 1.9er 115PS-TDI nichts wesentliches an Leistung und gefühltem Drehmoment vermissen.
      "Ruhe im Karton" heißt, kein Gedanke, das Auto demnächst "rechtzeitig" abzustoßen zu müssen?

      Exakt. Der Wagen läuft sehr angenehm. Seit wir auf Addinol Öl umgestellt haben, subjektiv noch besser.

      Verkauf steht momentan nicht wirklich zur Debatte. :)

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Erhöhte Drehzahl beim Kaltstart ca. 30 Sek. und nen Dröhnen vom Auspuff.

      Ist nicht immer und glaube ich Außentemperatur abhängig. Hatte ich bei Temps. unter 20 Grad nie. Zur Zeit aber eigentlich bei jedem Kaltstart.

      youtu.be/r6-7OlHmGU0

      ... 8o ... X( ... :evil: ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hackintosh ()

    • Hackintosh schrieb:

      Erhöhte Drehzahl beim Kaltstart ca. 30 Sek. und nen Dröhnen vom Auspuff.

      Ist nicht immer und glaube ich Außentemperatur abhängig. Hatte ich bei Temps. unter 20 Grad nie. Zur Zeit aber eigentlich bei jedem Kaltstart.

      youtu.be/r6-7OlHmGU0
      Also meiner bringt das auch unter 20 Grad aber mit der FSW AGA finde ich es ist ein Feature...hört sich dann net an wie eine Blechdose mit Steinen.
    • Was meinst Du mit nur bei dem Motor? TSI allgemein oder der CAXA? Der BMY in meinem Touran macht das auch, da ruckelt sogar das ganze Auto ein wenig, wenn das fertig ist geht die Drehzahl runter und er läuft ruhig. Der CAXA im plus klingt genau wie auf dem Video allerdings nicht immer, ich konnte auch noch nicht feststellen wann er es macht und wann nicht. Der steht meist in der Garage manchmal macht er es manchmal nicht.
      Wegen Kette der BMY 12/06 hat 147700 km mit der Kette geschafft, nun ne neue drin für 2100 Euronen und läuft. Der CAXA im 6er plus 02/10 hat jetzt 65000 km und zeigt keine Auffälligkeiten.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

    • ich habe meinen Golf V mit CAXA gekauft, da hatte er 19.000km, mittlerweile bin ich bei 128.000km angelangt.
      bei ca. 60.000km habe ich von Longlife 5w30 auf Addinol 5w40 und festintervall umgeölt inkl. einer Lambdaspülung.

      motor läuft wie ne eins, mit erster Steuerkette, ebenfalls hatte ich bis dato keine ausserplanmäßigen Reparaturen, jetzt macht sich gerade das Gelenklager der Anteiebswelle links bemerkbar, das ist aber auch schon alles.

      bin super zufrieden, fahre ihn mit 6.7l im Schnitt, ist auch unter gleichem Nicknamen auf Spritmonitor zu sehen.

      motor macht spass und der durchzug reicht mir in allen situationen aus.

      Ich würde ihn wieder kaufen

    • @kreysel

      Ich kenne die Motorkennbuchstaben nicht aber es sind alle 1.4er mit 90KW und Steuerkette. Ich weiß nicht wie es bei den Motoren mit Zahnriemen ist (ab Golf 7). Das Feature sollte sein die Abgaswerte der Euro 5 Norm zu erreichen bzw. einzuhalten.

      ... 8o ... X( ... :evil: ...

    • Servus Leute habe auch das problem mit der Kette , habe sie allerdings tauschen lassen mit allem was dazu gehört .
      Allerdings habe ich das Problem immer noch das es rasselt beim Kaltstart is das normal ?

      freue mich über jede Antwort