Golf 5 Teile Unterhalt

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf 5 Teile Unterhalt

      Hallo zusammen,

      Mein Golf hat die 300.000 km geschafft. :D

      Jetzt stehen aber einige Wartungen an, mir wurde unter anderem angezeigt "Bremsbeläge prüfen".
      Ich war schon beim Wechsel von Bremsbelägen dabei (Vorder- sowie Hinterachse) und weiß was zu tun ist.
      Den Rückstellbolzen werde ich mir ebenfalls besorgen für die HA.

      Scheiben werden noch nicht gewechselt!

      Jetzt zu meiner Frage: Der Wagen hat ein Chiptuning auf 140 PS und dementsprechend höheren Verschleiss.
      Gibt es einen Bausatz an Bremsbelägen (mit oder ohne Scheibe, je nach Preislage) den ihr für zuverlässig haltet?

      Und wo bestellt ihr eure Teile immer? Achtet ihr da auch auf den Preis oder eher die verwendete Marke?

      Gruß

    • Ich wüsste zwar nicht warum mehr Leistung zwangsläufig einen höheren Bremsenverschleiß bewirken soll, aber gut. :rolleyes:

      Wenn es sich vermeiden lässt Teile bei VW zu kaufen, bestelle ich immer bei kfzteile24.de

      Die haben ein sehr umfangreiches Angebot sämtlicher Bauteile, eine echt gute Hotline und faire Preise.

      Aber genug Werbung gemacht.

      Bestell einfach Markenbeläge wie z.b. von ATE.

      Guck aber unbedingt nach der PR-Nummer. Sonst kann es passieren das Du zweimal bestellst. ;)

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • @Andre1982, wenn ein Mod "unerlaubte Werbung" macht, muss man diese dann auch löschen? :whistling:

      Aber ansonsten stimme ich dir zu :D
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


      Instagram: Tim_R36
    • Wenn würde ich direkt auf die ATE Ceramicbelägen wechslen, es sei denn du hast dunkle Felgen.
      Geringfügig teurer wie die normalen ATE -Beläge aber längere Lebensdauer und kein Unterschied in der Bremsleistung zu "normalen" Belägen.
      Dazu die ATE-Standardscheiben, bloss nicht den ATE-Powerdisc-Müll nehmen, das Geld kannst du dir schenken.

    • Sero schrieb:

      Die Powerdisc sind gut solang man sie nicht mit Cermicbelägen fährt...

      Würde persöhnlich immer die Scheiben mit machen.
      Veriss den Powerdisc Schrott auch mit normalen Belägen. Die Belag-Fläche bleibt die gleiche und die Rille kann NICHTS außer Krawall erzeugen beim Bremsen und die Scheiben waren nach 60-70 tsd km platt. Wo ist dann der Mehrwert der Powerdisk ? In der Optik ? Weltklasse....

      Bei dir scheint die PR / Marketing von ATE anscheinend gut zu wirken.....
    • Ultrakurz schrieb:

      Sero schrieb:

      Die Powerdisc sind gut solang man sie nicht mit Cermicbelägen fährt...

      Würde persöhnlich immer die Scheiben mit machen.
      Veriss den Powerdisc Schrott auch mit normalen Belägen. Die Belag-Fläche bleibt die gleiche und die Rille kann NICHTS außer Krawall erzeugen beim Bremsen und die Scheiben waren nach 60-70 tsd km platt. Wo ist dann der Mehrwert der Powerdisk ? In der Optik ? Weltklasse....
      Bei dir scheint die PR / Marketing von ATE anscheinend gut zu wirken.....
      Hmm da hast wohl schlechte Erfahrungen gemacht...
      Ich hingegen war von den Powerdisc sehr angetan...
      Haben vorallem das Nassbremsproblem was ich hatte sehr verbessert.
      Optik, klar sahen ganz schick aus...
      60-70tkm mit einem Satz Scheiben? Schaff ich nicht... Nach meist 50tkm hab ich alles klein bekommen.. Daher is mir das eh wurscht..

      VLKSWGNDRVR