welcher Motor taugt und ist zuverlässig

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Boffboff schrieb:

      MORCI88 schrieb:

      und wenn kein GTi untermotorisiert fürn Golf V finde ich.
      R32 geht doch auch noch :P
      Zu lahm, zu viel Verbrauch.
      Für den Krach den der macht, müsste der bei dem Verbrauch -> auch "ab gehen".
      Tut er aber nicht. :P Totgeburt ohne Aufladung. 8)

      Umbau: G6 GTD-Motor in G5
      Soundtest: Soundtest
      Prüfstandslauf: klick
      0-235: 0-235
      AUDI TTRS 676KW/919PS/1031NM

    • fixer als n GTI isser jedenfalls :P somit wäre das auch noch ein Golf V, der nicht untermotorisiert ist.

      Schnell sind die Dinger wirklich nicht :D R32 zu Leon Cupra war ein extremer Umstieg. Vorher bin ich ja von Turbo zu Turbo umgestiegen und selbst dort hat man den Unterschied gemerkt

      3.5" ab Turbo made by E-Exhaust
      Insta: boffboff_cupra290
    • Nunja. Auch ich fahre den 1.9 TDI bei einer Jahresfahrleistung von ~6.000 km weiter. Weil ich ihn (schon lange) habe, weiß woran ich bin, mit dem Motor sehr zufrieden bim und beim Umstieg draufzahlen würde. Aber bei einer Anschaffung würde ich unter den geschilderten Umständen nicht zum Diesel greifen. Kaufpreis ist höher und die Steuer auch. Das spart man so schnell nicht am Sprit ein. Und vermutlich ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die TDIs aus den Innenstädten ausgesperrt werden.

      Zu verkaufen:
      • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
      • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
      • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
      • RDK Nachrüstset