Golf V 1.4 75 PS 5. Gang "verlängern"

  • Hallo :)
    Ich habe im Internet gelesen das man den 5. gang verlängern kann. Jetzt weiß ich nicht wie genau das gemeint ist bzw was das kostet und ob sich das lohnt.
    Mein Golf V hat die 1.4 Maschine mit 75 PS und auf der Autobahn bei 100 km/h hat er schon an die 3000 umdrehungen was ich einfach zu viel finde und er dadurch bei höheren geschwindigkeiten extrem viel frisst.
    Meine Frage lohnt es sich den 5. gang zu verlängern ? geht das überhaupt und wenn ja was kostet das und kann man das selbst machen oder muss man ne werkstatt aufsuchen ?


    Schon mal danke an alle :)

  • Ich denke das wird schwer. Das Getriebe zu zerlegen und mindestens 2 Zahnräder zu tauschen sprengt sämtliche Kosten.
    Ob sich da ein Kosten - Nutzenfaktor einstellt.... ich vermute es kostet dich 300-400€ wenn du es nicht selbst machen kannst.

  • Technisch problemlos machbar, selbst bei eingebautem Getriebe, da das Zahnradpaar vom 5. Gang direkt hinter dem Abschlussdeckel sitzt. Allerding sollte das von einer Werkstatt gemacht werden, da ich nicht davon ausgehe, dass du die erforderlichen Spezialwerkzeuge zu Hause hast wie Abzieher und Aufpresswerkzeuge.


    Was man sich allerdings, neben den entstehenden Kosten, auch vor Augen halten muss ist dass eine längere Übersetzung indirekt weniger Leistung bedeutet. Wodurch du u.U. auch die frühere Höchstgeschwindigkeit nicht mehr erreichst und das Beschleunigen im 5. Gang noch zäher wird. Der 1.4er ist so schon nicht unbedingt für seine hohe Leistung bekannt. Ich würde mir das sehr genau überlegen. Die Hersteller denken sich schon was bei der Wahl ihrer Getriebeübersetzungen.

  • Danke erstmal für deine Antwort.
    Ok ja so genau habe ich mich damit nicht beschäftigt deshalb meine Frage. Dachte nur man könnte die Hohe Drehzahl damit in den Griff bekommen ein 6. gang wäre einfach von VW angemessen gewesen damit man mal 120 fahren kann ohne an die 3500-4000 umdrehungen zu haben. Gut ich fahre nicht so viel Autobahn ist aber trotzdem ärgerlich wenn mal.
    Hab das Auto geschenkt bekommen zwecks neuanschaffung von meiner Tante sonst hätte ich mir allerdings auch eine andere Motorisierung geholt. Naja gibt schlimmeres trotzdem vielen Dank. :)

  • Auch ein 6. Gang wäre nicht zwangsläufig länger Übersetzt als dein jetziger 5. Gang aus oben genannten Gründen.


    Der 1.4er lebt einfach nur von Drehzahl, daher muss die Drehzahl bei dieser Motorisierung eben höher sein als bei Turbomotoren zb.

  • Golf 6 Getriebe einbauen: Getriebekennbuchstabe LEG


    Meine Meinung: Spar dir das Geld. Im Golf 6 schalte ich häufig auf der Bahn in den 4. runter, damit da überhaupt etwas Vortrieb kommt. Für Reisegeschwindigkeiten von über 130km/h ist das einfach der falsche Motor.

    1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
    VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !

  • Ok dann erspare ich mir das wohl lohnt sich ja dann auch nicht vom Geld weil ich so oft im Jahr jetzt auch nicht auf der Autobahn bin . War nur Interesse halber wäre es kein großer aufwand und würde was bringen ja aber so lohnt sich das ja nicht egal komme so im täglichen Gebrauch mit ihm überall super hin mache ja keine Weltreisen :D danke für alle antworten