Golf 5 GTI - Probleme beim schalten

  • Hallo zusammen,


    ich war gerade auf der Autobahn unterwegs und bin dann ganz normal abgefahren. Zu einer Ampel hin habe ich dann mit gedrückter Kupplung im dritten Gang ausrollen lassen. Dann habe ich plötzlich gemerkt, dass ich den Schaltknüppel nicht mehr nach links in den ersten, zweiten oder Rückwärtsgang bewegen kann.


    Ich bin dann im dritten Gang angefahren und wollte auf einen Parkplatz fahren. Plötzlich konnte ich wieder normal schalten. Anschließend bin ich wieder über die Autobahn heim (alles normal). Anschließend trat das Problem leider wieder kurz auf. Ich komme dann einfach nicht mit dem Schaltknüppel nach links. Die Gänge rechts (4, 5, 6) sind kein Problem und lassen sich butterweich schalten. Dann funktioniert es plötzlich wieder normal und ich kann alle Gänge weich durchschalten.


    Das Getriebe klingt eigentlich ganz normal auch beim Gangwechsel habe ich keine Geräusche.


    Zum Fahrzeug:


    Golf V GTI
    Bj. 2006 (BWA-Motor)
    KM: 153tkm
    6-Gang Schaltgetriebe


    Durchgehend bei VW Scheckheftgepflegt. Letzter Service war bei 152tkm (Ölwechsel, Luftfilter, Pollenfilter, Bremsflüssigkeit).


    Ich mache mir jetzt natürlich große Sorgen, dass das Getriebe sich verabschiedet. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit so einem Problem?


    Wie teuer wäre denn ein Getriebeaus- und Einbau in einer freien Werkstatt. Überholte Austauschgetriebe habe ich bei Ebay schon für 600 € gefunden.



    Bitte um eure Hilfe!


    Vielen Dank im Voraus!

  • Vielleicht sind die Schaltseile auch einfach verklemmt/verschmutzt.


    Muss ja nichts Wildes sein.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Vielleicht sind die Schaltseile auch einfach verklemmt/verschmutzt.


    Muss ja nichts Wildes sein.

    ja ich verstehe auch nicht warum das auf einmal so kommt.


    Wenn es Richtung Synchronringe gehen würde, müsste ich doch eigentlich auch Geräusche haben oder der Gang müsste wieder rausspringen.


    Was mir auch aufgefallen ist (ich kann aber mittlerweile auch ein bisschen paranoid sein): Wenn ich im 4 Gang bei 3000 Umdrehungen fahre, dann auskupple und en 3 gang einlege geht der Gang bei höherer Rollgeschwindigkeit gefühlt schwieriger rein, wie wenn ich langsamer rolle und den Gang so wechsle. Ist das normal?

  • Bei dem km Stand ist ein Ölwechsel vom Getriebe mehr als fällig. Würde das schon mal gemacht? Bevor du jetzt den Teufel an die Wand malst, würde ich das mal testen und die Schaltung danach einstellen und fetten.


    Meine Meinung :)

  • Kann mich nur aus eigener Erfahrung anschließen wenn die Gänge schwer rein gehen erstmal Öl wechseln.


    Laut Serviceplan ist zwar ein Getriebeölwechsel nicht vorgesehen aber schaden kann es nicht.

  • Handschalter brauchen laut VW kein Ölwechsel :D

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Wäre zwar empfehlenswert, wird aber das Problem vom TE nicht lösen.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Ich würde erst mal den Batterie Kasten ausbauen und zu zweit schauen, ob die Schaltmechanik sich einwandfrei bewegt. Falls dort schon ein Defekt vorliegt braucht man nicht mehr großartig weiter zu suchen.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Es könnte sein das vom Schaltseil die Fixierungs Spange verloren gegangen ist, hatte das mal an nen Alfa von nen Bekannten, da ging dann der ein oder andere Gang auch nicht mehr rein.

  • Da ist was mit den Schaltseilen oder der Betätigung außerhalb des Getriebes, Clipse oder Halter der Getriebebetätigung. Öl ist Blödsinn, daskommt nicht so a tock. Und wenn es im Getriebe Probleme hat, dann krachts meistens so richtig, das kriegt man dann schon mit und das ergibt sich aus einer Vorgeschichte.


    Alos erstmal prüfen und kontrollieren, bevor du nach einem unnötigen Getriebe suchst.