Golf 7 R vs. 7 GTI Clubsport vs. 6 R

  • Naja dieses blöde Stilllegungskit kostet 300€ und wirft gern mal Fehler. Meins zickt bei Nässe + Temperaturen unter 10 Grad sehr gern rum. Leider ist das der Stand der Technik und kein Einzelfall :|

    Ich hatte noch keine Probleme mit dem Kit ^^ ich würde es aber nicht wieder verbauen bzw. mir nie wieder ein Fahrzeug mit DCC zulegen ...

  • Ich denke ein Tieferlegung werde ich sicher noch in Betracht ziehen, vlt. das KW-Gewindefahwerk oder H&R Feder. Merkt man einen grossen Unterschied bei kurvigen Landstrassen durch das DCC?
    Was bevorzugt ihr?

  • Naja dieses blöde Stilllegungskit kostet 300€ und wirft gern mal Fehler. Meins zickt bei Nässe + Temperaturen unter 10 Grad sehr gern rum. Leider ist das der Stand der Technik und kein Einzelfall :|

    Ich hatte mit meinem Kit noch nie Probleme, weder damals im GTI noch jetzt im CC. Funktionierte bzw funktioniert in beiden Fahrzeugen tadellos. :thumbup:

  • Ich denke ein Tieferlegung werde ich sicher noch in Betracht ziehen, vlt. das KW-Gewindefahwerk oder H&R Feder. Merkt man einen grossen Unterschied bei kurvigen Landstrassen durch das DCC?
    Was bevorzugt ihr?

    Nimm lieber direkt ein Gewindefahrwerk. Federn in Verbindung mit dem DCC fand ich zwar vollkommen in Ordnung, aber irgendwann will man einfach tiefer und dann kauft man sich eh wieder was neues. Von daher lieber gleich zum Gewinde greifen. ;)

  • Gewinde +1
    Federn sind einfach nicht das pralle Glück. Hab ich grad erst einem Freund von mir gepredigt. 2 Tage nach Einbau der Federn war er schon auf der Suche nach einem Gewindefahrwerk :whistling:


    Aber hey, jeder muss mal Lehrgeld zahlen :D

    Insta: boffboff_rs3
    AutoPro PHPS protected
    Bilstein B14 XL Tief Gewindefahrwerk

  • Ich dachte anfangs auch, DCC mit Federn geht schon klar. Aber gerade mit DCC sollte man sich die Federn schenken und es nicht mal probieren. Das fährt so schäbig und die Dämpfer vorne sind auf Comfort bei mir öfter mal durchgeschlagen. Habe dann auch nach ein paar Wochen auf Gewinde gewechselt und den Schrott stillgelegt...


    Mal back zum Thema: 6R wären mir meist zu abgerockt und viel zu teuer für das Alter. Lieber ein paar Euronen mehr hinlegen und was Neueres fahren. Da kommt es wirklich auf einen selbst an, ob R mit 4motion oder den optisch schöneren Clubsport. Fährt beides gut und ab Baujahr 2015 sollte der Lader auch halten. DSG ist beim 6er in Ordnung und beim 7er nochmal ausgereifter und macht meines Wissens bei beiden keine Probleme.

  • Naja dieses blöde Stilllegungskit kostet 300€ und wirft gern mal Fehler. Meins zickt bei Nässe + Temperaturen unter 10 Grad sehr gern rum. Leider ist das der Stand der Technik und kein Einzelfall :|


    Fehler sollte bei mir jetzt komplett behoben sein. Gibt wohl ein Dokument von KW, indem beschrieben wird, wie die vorderen beiden Niveausensoren zu bearbeiten sind, dass kein Fehler mehr auftritt.


    Seit die Änderung bei mir gemacht wurde, hab ich selbst in sehr sehr schnellen Kurven keine Fehlermeldungen bezüglich Licht und Dämpferregelung.



    Wenn man die Wahl hat ob man ein Fahrzeug mit oder ohne DCC nimmt, dann IMMER OHNE!


    Grüße
    Niklas

  • Hallo,


    Schreibst du diesen Satz weil ein DCC sich mit einer Tieferlegung nicht verträgt oder rätst du generell vom DCC ab?
    Gruß

  • Ich denke er meint nicht "generell" ;)
    Obwohl mir persönlich das DCC auch nicht gefallen hat. Unnötige Spielerei, die Sportlichkeit suggeriert.

    Insta: boffboff_rs3
    AutoPro PHPS protected
    Bilstein B14 XL Tief Gewindefahrwerk

  • Ich find das DCC an sich schon ziemlich cool, bei ner definitiv geplanten Tieferlegung durch ein Gewinde, etc kann man aber getrost drauf verzichten.

  • Mir persönlich ist kaum ein Fahrzeug bekannt, welches Werksseitig in perfekter Tiefe daher kommt.


    Meine meine zum DCC ist, dass es auf Comfort sehr angenehm ist und auf Sport schnell holperig und in schnellen kurven trotzdem deutlich zu weich. Das macht ein ST oder KW, etc. deutlich deutlich besser.


    Grüße

  • Selbst das Normale FW in meinem R-Variant ist für die Tonne, was Comfort angeht.

    Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)


    Instagram: mario_d22

  • Ich denke er meint nicht "generell" ;)
    Obwohl mir persönlich das DCC auch nicht gefallen hat. Unnötige Spielerei, die Sportlichkeit suggeriert.

    Ok, das Fahrwerk ist definitiv Geschmackssache.


    Ich hatte vorher eine Kombination aus Eibach-Federn (45/35 mm) mit einem Fahrwerk von DBILAS. Das war schon sehr hart, an Sportlichkeit hat es auch nie gefehlt. Nach 200.000 km war das Fahrwerk immer noch nicht kaputt, dafür aber eine Spur härter geworden.


    Da das Fahrwerk vom 7er GTI mir dann doch tief genug ist (passend zu den originalen Felgen vom GTI in 18 Zoll), habe ich beschlossen, das DCC erst gar nicht durch etwas anderes zu ersetzen. Das DCC im Sportmodus ist zwar auch manchmal noch weicher, aber wenigstens in Belgien fahrbar (man bedenke die Schlaglöcher und vielen Baustellen aktuell).