Einbau Downpipe Golf 6 GTI Edition 35

  • Hallo Jungs,


    Vorweg ein gutes neues Jahr euch!


    Nun zum Thema und meiner banalen Frage...


    Ich habe vor eine Donwpipe an meinem 6er GTI ED35 zu verbauen und möchte gerne von euch wissen, was ich alles an Montagematerial benötigte. Sprich Schrauben, Dichtungen, etc.


    Wenn es jemandem möglich ist, dann eventuell gleich mit der passenden Teilenummer. Würde die Teile dann direkt ordern... woraufhin ich vermutlich arm bin :D


    Würde mich über paar Tipps freuen! :)


    Vielen Dank euch :rolleyes:

  • Hatte mal beim Kollegen mitgeholfen die Downpipe am ED35 zu wechseln.
    Hitzeschutzblech muss weg, ging aber problemlos.
    Da waren die Schrauben am Turbo schon komplizierter :D
    Ich meine von unten kam man nur an 3 dran und eine musstest von oben machen.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Jap 2 Stück von oben und dafür muss das Hitzeschutzblech scheinbar weg... einige schreiben jedoch, dass es auch ohne Demontage des Schutzbleches ging.


    Wie demontiere ich das denn? Einfach die Schrauben auf? Oder ist mehr zu beachten... wie gesagt haben sich einige drüber beschwert, dass es nicht ab ging

  • War nur geschraubt.


    Wir hatten's aufjedenfall problemlos raus bekommen.
    Aber so genau kann ich mich daran auch nicht mehr erinnern :D

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Vielleicht ma ne kurze Rückmeldung von mir, nachdem ich die DP nun schon vor ein paar Wochen verbaut habe...



    Die Schrauben der DP können gut auch ohne Entfernen des Hitzeschutzbleches entfernt werden - WICHTIG: Die Schrauben mit WD-40 einsprühen und kurz einwirken lassen (5 bis 10 min). Das selbe an den beiden Lambdasonden!


    Das Hitzeschutzblech kann allerdings auch entfernt werden, falls man von unten nicht rankommt... 2 Torxschrauben oben direkt und 2 von unten eingeschraubt, dazu 2 Muttern von unten auf Stehbolzen. Alles direkt von oben bzw. unten ersichtlich, wenn man hinsieht :)


    Zusammenfassend war der Einbau absolut einfach. Die zweite am nächsten Tag beim Kumpel lief direkt in 3h komplett mit Aus- und Einbau, sowie kurzem Test, ob alles dicht ist.


    Drehmomente der Muttern auf den Stehbolzen des Turboflansches sind 25 NM bis 30 NM (über Kreuz anziehen)- Die Dichtung muss dabei erneuert werden.


    Gruß
    Marci