Nockenwellenverstellung P1531 sporadisch

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nockenwellenverstellung P1531 sporadisch

      Servus,

      Vorne Weg mein Auto läuft soweit ohne Leistungsverlust was ich so beurteile kann, und lief bisher eigtl immer Problemlos.

      Golf 5 GTI 2005 AXX Motorp

      Einzig was mir auffällt ist der hohe Verbrauch, welcher aber mit einem Bleifuß ggfs. richtig sein kann ? 460km mit einem Tank max..

      So jetzt zum eigtl Problem. Heute morgen wollte ich zur Arbeit fahren, jedoch lief das Auto sehe unrund nach dem starten, deshalb ausgemacht, erneut versucht, aber gleiches Phänomen erneut.

      Deswegen Fehlerspeicher ausgelesen und da kam dies:

      [img]https://abload.de/img/bca96598-ced8-4189-a31q67.jpeg[/img]
      [img]https://abload.de/img/4b073c80-807f-4a89-buho9i.jpeg[/img]

      Kann mir diesbezüglich einer Tipps geben, was dort die Ursache ist ? Es ist zwar ein AXX Motor, jedoch läuft dieser eigtl ohne Tackern.

      Achja und heute hatte es ca. 1,5Grad in derFrüh

      Mit freundlichen Grüßen Steff

    • Ich vermute fast dass die Batterie platt war/ist.
      Wo die Minus 40 Grad herkommen ist mir aber ein Rätsel :D

      Also entweder schlappe Batterie, oder kleine Fehler in der Sensorik.
      Temperatursensor defekt oder dessen Stecker und Zuleitung.
      Was ab und zu auch kommt ist der KW-Sensor.

      Korrodierte Massepunkte können auch einiges verursachen. Am besten lädst Du erst mal die Batterie mit einem Ladegert voll. Wie alt ist die?

      [customized] - NWT powered

    • Paramedic_LU schrieb:

      Ich vermute fast dass die Batterie platt war/ist.
      Wo die Minus 40 Grad herkommen ist mir aber ein Rätsel :D

      Also entweder schlappe Batterie, oder kleine Fehler in der Sensorik.
      Temperatursensor defekt oder dessen Stecker und Zuleitung.
      Was ab und zu auch kommt ist der KW-Sensor.

      Korrodierte Massepunkte können auch einiges verursachen. Am besten lädst Du erst mal die Batterie mit einem Ladegert voll. Wie alt ist die?
      Batterie kann ich leider nichts zu sagen, ist ja mein neues Winrerauto, und erst seit 1,5Monate unter meiner Obhut.

      Aber Laden kann ich diese ja gerne mal.

      -40Grad wird wohl falsch sein ^^.

      Aber warum dann gleich das Auto sich schüttelt und würgt beim Anlassen ist trotzdem komisch oder ? Und 460km mit einem Tank ?

      Der AXX hat ja gerne mal Probleme mit der Steuerkette und Nockenwellenversteller, dann würde die Fehlermeldung aber anders aussehen ?! Aber ich fang mal bei der Batterie heute Abend an :)
    • Die 460km mit einem Tank ist eigentlich ziemlich normal. Der Tank fasst ja nur 55Liter und bei einer 2,0 Maschine mit Turbo und nen Bleifuss gar net so ungewöhnlich (Turbo läuft, Turbo säuft).

      Ich fahre eher gemütlich (meistens) und komme so 460km mit einer Restweite von 70-100km.

      VW Golf V GTI Edition 30

    • Ok jo, im Grunde ist mir Verbrauch egal, soll halt angemessen sein.

      Mein Sommerauto mit Biturbo und 460PS braucht eben auch „nur“ 14,5Liter Ultimate 102.

      Aber wenn das so passt, dann werd ich die Batterie mal laden und dann beobachten :)!

    • Also war jetzt nochmal draussen und hab jetzt mal die Zeit gefunden, etwas zu horchen wo und wann ein Geräusch auftritt.

      Und siehe da, wenn ich im kalten den Motor starte, läuft er etwas unrunder als gewohnt mit vorerst keinen anderen Geräuschen.

      Jedoch bei einem kurzen Gasstoß, hört man ein leichtes klimpern/sägen, was mich darauf schließen lässt, dass meine Steuerkette kurz vorm überspringen ist ? Ansonsten hört man eigtl nichts anders, nur wenn man kurz den Gasstoß setzt beim auftouren und beim abtouren..

    • Also heute auf sportliche 2,5h die Steuerkette gewechselt, lief besser als erwartet.

      Erneuert wurde wie gesagt Kette, Spanner, Rep. Satz Nockenwellenversteller inkl. Gehäuse und Ventil, HDP Stößel, Ventildeckeldichtung, Gehäusedichtung und O-Ringe.

      Laufschiene vom Spanner war etwas eingelaufen, HDP Stößel kam anscheinend schon einmal neu sah aber auf der Kontaktseite etwas Rauh aus, der Rest hat eigtl gepasst vom optischen.


      Keine eingelaufene Nockenwelle an der HDP, kein Ölschlamm, keine Verkorkung. Für 153TKM bin ich sehr zufrieden.

      Auto hat jetzt wieder den lauf den er haben sollte und er zieht nun wieder besser aus dem Drehzahlkeller raus. Entweder es war wirklich nur das Ventil das defekt war, oder der Versteller war der Übeltäter.. Seis drum, jetz habe ich Gewissheit und kann beruhigt schlafen.

      Hier noch ein paar Bilder
      [img]https://abload.de/img/c3fee39b-0bff-4859-a8wjqy.jpeg[/img]
      [img]https://abload.de/img/5dea649d-4d1f-4d3a-b45kxo.jpeg[/img]
      [img]https://abload.de/img/d414f594-b2de-4332-9slj41.jpeg[/img]

      Hier der Vergleich, Alte Kette mit neuer Kette = Kette Gottseidank nicht gelängt
      [img]https://abload.de/img/847aac78-e4f5-475c-9mmkye.jpeg[/img]
      [img]https://abload.de/img/09d3f085-77c9-4e50-btukbr.jpeg[/img]