Sehr hoher ölverbrauch

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Leute,
      Nun das Feedback. Bin leider erst letzte Woche dazu gekommen und wir wollten natürlich auch erst mal ein ründchen fahren um genauere Veränderung fest zu stellen.

      Ich habe die "Hardcore variante" von casey1234 angewendet und bin auch genauestens nach Anleitung vor gegangen. Habe auch genau die Artikel verwendet wie vorgeschlagen. Und vor dem finalen Ölwechsel bin ich auch noch einmal komplett ohne Mittel und frischem Öl etwa 30 km gefahren um ggf. Reste restlos aus zu spülen.

      Und natürlich haben wir auch umgeölt auf das addinol ASL 0540.
      Allerdings leider keine große Verbesserung. Wir sind immernoch bei einem gigantischen Öl Verbrauch von 1,0 Liter auf 600 km.

      Als nächstes sind wohl die Ventilschaftdichtungen dran oder was meint ihr?

      Danke für eure Hilfe noch mal!

    • Hast du dir den Motor mal von innen angesehen, hier gibt es ja jemanden mit einem sehr ähnlichen Problem wie deinem, da hat das rumgespüle auch nichts gebracht. ^^

      OT: Meiner läuft auch seit 100.000 km auf LL und 5W40 und verbraucht quasi überhaupt kein Öl.

      2007 Golf V TOUR Edition | 1.6 BSE | 6 - Gang Tiptronic JTY | Blue-Graphite Perleffekt
    • Nunja, wie auch schon im von @_hngn verlinkten Thread festgestellt, kann es natürlich sein, dass es bereits irreparable Schäden gibt. Die Spülungen können ja keine Wunder bewirken. Ich glaube aber auch nicht, dass die Spülungen gar nichts gebracht haben, im Gegenteil. Bis auf die verkokten Kolbenringe war ja der Motor im verlinkten Thread ja anschließend auch sauber. Da wird‘s bei dir denke ich jetzt auch gut aussehen und ein sauberer Motor ist schließlich eine sehr gute Ausgangslage für die Zukunft, auch für etwaige Reparaturen. Von daher denke ich, dass die Spülprozedur eine gute Entscheidung war.

      Ansonsten kannst du jetzt, wie von @Paramedic_LU vorgeschlagen, noch das Toralin ausprobieren und wenn das nichts hilft, die Reparatren angreifen.

      Gruß Casey

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Also den Motor hatte ich noch nicht offen da ich gehofft hatte dass es ggf. Sich durch vorerst die "kleinen arbeiten" bessern könnte.
      Das toralin welches mir paramedic vorgeschlagen hatte habe ich auch angewendet. Und zwar nach der ersten spülung. Auch genau nach Anleitung also Mittel in den zylinder mit eingeschränkten zündkerzen nach Vorgabezeit einwirken lassen, zündkerzen wieder raus und das ganze raus gelassen durch mehrmaligen orgeln ohne zündkerzen.

      Habe vor der Prozedur wie glaube schon mal geschrieben mal die Kompression gemessen die lag bei JEDEM zylinder bei 12 Bar +- 0,2 Bar. Außerdem mal die Laufbahnen mit der Kamera angeschaut und fest gestellt dass der so genannte kreuzschliff noch vorhanden ist.