Kühlwasser Verlust

  • Ich weiß das es das Thema schon ein paar mal gab.
    Doch bin ich mir nicht ganz sicher.
    Mein Auto ist auf Saison angemeldet und ich muss am 1 April gleich 200km fahren.
    Jetzt hatte ich im Dezember klaren Kühlwasserverlust und habe es dann selbstverständlich wieder aufgefüllt.(Ca nach 1300 km war der Stand unter min)
    Danach bin ich noch 500 km gefahren bevor er abgemeldet wurde ohne Veränderung des Kühlwasserstandes...
    Seit 2,5 Monaten ist steht der R und der Kühlwasserstand ist wieder minimal gesunken.
    Jetzt ist die Frage:
    Kann ich so bedenkenlos die 200km Fahren?
    Bzw kann ich noch Schläuche etc selber prüfen? Da ich jetzt nicht in die Werkstatt fahren kann!

  • Es gibt 2 klare Teile die meistens Versagen.
    Der Kühler in der unteren Ecke an der Schweißnaht. Die ist oft undicht.



    Oder das Ausgleichsgefäß. Hier zum einen geht öfters die Dichtung des Schraubdeckels kaputt.
    Auch
    der Stutzen des Überlaufes(der ober Stutzen) knickt gern ein und
    bekommt n Riß wo während der Fahrt Dampf austritt und Verluste
    verursacht.
    Auch die Schläüche von und zum Ausgleichsgefäß sind gern im Bereich der Metallklammer rissig weil sie mit der Zeit porös werden


    Wenn Du fährst, nimm zur Vorsicht ne Dose G13 mit

  • Danke Paramedic Ich stehe gerade vor dem selben Problem das ich leichten Kühlwasser verbrauch habe. Der Kaputte Kühler vorne ist mir bekannt... das is ja so ein typisches G5 Problem, die anderen Punkte werde ich mal der reihe nach durchgehen und prüfen.

    Radio [Blockierte Grafik: http://www.r32-club.de/images/smilies/huh.gif] Wer braucht sowas die Musik spielt vorne im 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 Takt


    [VCDS im Bereich WTM-AUR-WHV-FRI]


    Aktueller Bestand zugelassener Golf 5 R32: 3195 ( TSN ADV/AMC/820 (Stand Januar 2014)