Golf 5 läuft auf 3 Zylindern kurz nach Motorstart

  • Moin Community,


    Folgendes Problem - Fahrzeug meiner Liebsten.
    Golf 5 Bj 2006 1,6er 102PS oder 105? naja so in dem Dreh... (190 000km ) Benziner


    Der Wagen hat seit diesem Winter einen Sehr eigenartiges Problem.


    Wenn die liebste den Wagen morgens Startet, läuft dieser (hörbar) auf 3 Zylindern.
    In diesem Ruckelnden Leerlauf bleibt der Wagen auch. Gibt man jedoch Gas ist der Fehler weg und kommt nicht wieder .
    So , steht sie mit dem Wagen auf arbeit ( 8h) kommt der fehler nur sehr selten wieder ... steht der wagen dann 12h über nacht draußen ist der Fehler wieder da ...


    So nun ist das temperatur unabhängig ob -1 grad oder -12 ist egal.


    Nun dachte ich - clever schick sie mal zur werke des Vertrauens fehler auslesen ... nun war aber der Hilfsotto da.
    Fehlerauslesen brachte NICHTS der speicher war leer. Batterie war fertig also die gewechselt ... für 3 tage bei -15 grad war das problem nicht mehr da .
    danach wieder beständig wie eh und jeh ...



    Also immer wenn der wagen lange steht und gestartet wird läuft der wie n Dreieck.
    So vorher habe ich schon neue Zündkerzen eingebaut.


    zum zündkerzenbild ... Zylinder 4 Normal , Zylinder 3 leicht weiß ,Zylinder 2 Weiß gelblich, Zylinder 1 Gelb .


    Nunja der wagen lief bis vor einem Jahr 1 jahr lang nur in der Kurzstrecke (2-4km am TAG )
    Schmodder im Öl , der ist noch heute da trotz 3 Ölwechseln bei VW und seit 1 Jahr jeden tag langstrecke(100km am Tag meist landstraße)


    So nun stehe ich vor einem Rätsel der Werkstattfutzi wollte den wagen nen Tag da behalten , das kann sie aus beruflichen Gründen nicht .
    Ich habe die Zündspule im Visier ... aber dafür tritt mir der Fehler an der Falschen stelle auf ...


    Ich muss gestehen der 1.6er war schon beim ZK wechseln für mich eine Herausforderung aber es ging so :D


    Die neuen ZKs brachten jedoch keine besserung ...


    Mein problem ist halt , gibt man ein wenig gas ist das Problem weg ... das kann ja schlecht die Zündspule/modul sein oder ?


    Hinzu hat sie einen rund Kasten im Motorraum ( über dem Zündmodul) dessen Aufgabe mir ziemlich Fremd wirkt... ansonsten läuft das Auto Top.



    Nur dieses Startproblem ist übel.


    Bevor ich die Zündkerzen wechselte sprang der wagen morgens im Übrigen garnicht mehr an , meist erst nach 2-3 versuchen und dann auch mit dem 3 zylinder problem ...




    Hoffe man kann licht ins dunkle bringen :whistling:

  • Ja die Zündkerzen gehen besch... zu wechseln das habe ich auch schon durch. Der runde Kasten über dem Zündmodul ist die Sekundärluftpumpe, die bläst nach Kaltstart Luft in den Auspuff und es wird fetter eingespritzt so das es im Auspuff noch bissel brennt und den Kat schnell auf Temperatur bringt. Bei meinem 2.0 waren am Zündmodul zwei der Hochspannungsanschlüsse vergammelt total grün das verschlechtert natürlich den Kontakt. Das kannst ja mal prüfen. Ansonsten könnte vielleicht eine Einspritzdüse hängen und nach dem Gasstoß wenn die mal länger angesteuert wird löst sich das und funktioniert dann. Fehlerspeicher leer ist allerdings merkwürdig die Zündaussetzer sollten da schon drin stehen.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit