Rundgedrehte Türschloss-Schraube

  • Wollte gestern mein Beifahrer-Türschloss tauschen.
    Gescheitert bin ich an der unteren Vielzahn-Schraube. Diese ist nämlich schon rund :thumbdown:


    Irgendwann muss irgendjemand da schonmal rumgespielt haben.


    Wie bekomme ich die am Besten raus?

  • Die Außenhaut der Tür abbauen. Dann kommst du seitlich an die Schraube. Würde mit einem Dremel eine Nut rein fräsen und dann mit dem Schraubendreher die Schraube raus holen.

  • Hallo,


    ich vermute du meinst eine von den unteren Schrauben am Türaußenblech? Oder die am Türschloss selber?


    Falls du die unterm Türblech meinst, dann versuche es doch mal mit einer Zange. Oder irgendwie einen Schlitz in die Schraube zu machen und dann mit einem Schlitzschraubendreher diese zu entfernen.

  • Kurzes Update:
    Das Schraubenausdreher-Set taugt nix. Damit habe ich nur ein Loch in die Schraube gefräst.


    Habs am Ende doch mit der Zange gemacht. Dadurch ist zwar der Lack etwas Beschädigt worden, aber ich muss mich nicht noch weiter mit der blöden Schraube rumärgern.

  • Hat die noch einen Rest "Rundkopf" , ähnlich wie ein Niet?
    Bei sowas nehm ich immer Spiralnüsse


    Die gibts auch einzeln zu kaufen, brauchst nicht alle Größen
    https://www.werkzeug-direkt.co…-15-tlg-EAN-4714123789280


    Geht auch prima bei Abreissschrauben ^^

    Funktioniert das gut?


    Hab mir letztens mit nem Dremel die Dinger für nen Ringschlüssel zu recht geschnitten :D

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Das funktioniert sehr gut, solange ein Linsenförmiger kopf noch vorhanden ist. Die Aussenform muss halt noch OK sein. Am besten eine Nuss nehmen die gerade so passt, leicht kleiner als der Kopfdurchmesser, und einen leichten Hammerschlag draufsetzen, dann sind die Spiralgänge schön im Material und man kann sie gut ausdrehen.
    Hatten wir auch bei den Abreisschrauben der Steuergeräte immer so gemacht. Der Käfig ist ja damit gesichert.