Lüftung stinkt auch nach Filterwechsel

    Hallo,
    wir haben einen Golf VII Variant, Baujahr 2014 und seit ca einem halben Jahr folgendes Problem: Es stinkt aus der Lüftung, muffig (eher nach Feuchtigkeit, nicht verwest). Es scheint auch die Lüftung und nicht die Klima zu sein. Am schlimmsten ist es, wenn das Auto 2-3 Tage stand und man dann die Türen öffnet Nach kurzer Fahrt, wenn die Lüftung einmal "durchgepustet" ist, ist der Gestank weg.


    Was wir schon alles unternommen haben über VW Werkstatt, ATU und freie Werkstätten:


    - 3x Filterwechsel
    - 3x Klimadesinfektion
    - 1x Ozonbehandlung
    - 2x kompletten Innenraum mit Febreze behandelt


    Es hat hier seit Wochen nicht richtig geregnet, also kann auch eigentlich keine Feuchte ins Auto laufen, o.ä.


    Hat jemand irgendeine Idee, was es sein könnte?

  • Mal im Motorraum geschaut, ob da vielleicht ein totes Tier oder ähnliches liegt?
    Kann genau so muffen wie Feuchtigkeit

  • Ja, klar haben wir den Mororraum gescheckt, da ist nichts.


    Die Desinfektionen wurden von VW, ATU und einer freien Werkstatt durchgeführt. Ich weiß nur von der freien über die Vorgehensweise: Das war eine Dose, die ins Auto gestellt wurde und Gas verströmt hat.


    Klimakasten und Wärmetauscher?

  • Was hat die freie dafür genommen? Das nichts halbes und nichts ganzes und wie ich finde versaut es sogar mehr als es wirkt. Bekommst die Dose für unter 10 Euro selbst.

  • Ja das mit der sogenannten "Bombe" ist schonmal untauglich.
    Mit einer Schaumlanze an den Verdampfer und diesen dauerhaft und komplett mit dem Schaum einsprühen. Das sollte die Bakterien abtöten. Ich würde dann beim Rausziehen der Lanze nochmal etwas schäumen um den Weg zu desinfizieren. Zusätzlich gehe ich immer noch in die Luftausstömer und sprühe auch dort...!
    Hatte aber nie Probleme, und habe einfach vor 2 Jahren vorsorglich damit angefangen. Danach den Filter direkt gegen einen Neuen tauschen.
    Wo beim 7er der beste Zugang ist weiß ich aber nicht. Nicht am Mittel sparen und gegdbenenfalls mehrere Durchgänge. Ich empfehle Schutzbrille und vor allem Schutz für die Atemwege, die sollen ja nicht desinfiziert werden.


    Mittel von Liqui Moly oder (ich nehme) Normfest.

  • Vielleicht mal als Tip....



    Kondenswasserablauf prüfen. Kontrolle,
    ob Öffnungen frei sind, anschließend
    Auffangwanne unter den Ablauf stellen.