Golf 5 GTI Tracktool

  • Sooo, mal wieder ein kleines Update. Was wurde in der Zwischenzeit gemacht?


    BAR-TEK Motorölkühler (hatte ich gebraucht gekauft) - dazu haben wir Wasser- und LL-Kühler im Paket demontiert und alles, was sonst noch so im Weg war. Wenn man da vorne schon mal alles aus dem Weg hat, kann man auch gleich noch den Rest erledigen:


    • N80 Ventil (06E906517A) ersetzt, weil das im Fehlerspeicher war.

    Tassenstößel + Schraube der Benzinleitung von der Hochdruckpumpe. Der Stößel sah noch ganz ok aus, aber ich habe davon eh ein paar liegen. Also einmal neu. Die untere Vielzahnschraube wurde leider mit einem Torx vergewaltigt und kam deswegen auch gleich neu. Eigentlich habe ich auch noch ein Upgradestößel für die HD-Pumpe da, allerdings möchte ich erst mal, dass die Karre wieder läuft.


    • dabei ging mir das Plastikrohr von der Kurbelgehäuseentlüftung kaputt. Also auch neu bestellt und montiert. Tipp: am besten montieren, wenn die Front noch komplett demontiert ist. Ansonsten kommt man unten super schlecht dran.


    • Ölwechsel 5W50 (kommt aber noch mal neu, will den Motor noch mal spülen, wenn er wieder läuft. Der Wagen steht ja seit fast 2 Jahren)

    Alu Querlenker an der VA mit Superpropoly Lagerböcken - dafür haben wir die Vorderachse ein Stück auf den Getriebeheber abgelassen, um an die vordere Schraube am linken Querlenker zu kommen. Hat ganz gut funktioniert und die Schrauben vom Aggregateträger wollte ich eh neu machen, da ich diese originalen Platten (https://www.ecstuning.com/b-ge…h-hardware/7m3499349a~kt/) montieren wollte.

    Leider habe ich keine Unibal-Querlenker für einen passenden Preis gefunden, also bleibt die VA jetzt erst mal in PU gelagert.


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/38039576hw.jpeg]


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/38039577cq.jpeg]



    Whiteline Traggelenke am Querlenker


    • die Hinterachse kam vom Pulverbeschichten wieder und wurde auch schon teilweise mit den Unibalteilen montiert. Da kommen jetzt noch die Dämpfer rein (dafür muss ich aber erst Löcher in die Karosse schneiden, damit die Ausgleichsbehälter in den Innenraum kommen) und dann ist die auch fertig.


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/38039578mk.jpeg]


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/38039579xb.jpeg]


    [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/38039580xv.jpeg]




    So „alles neu“ ist schon echt eine tolle Sache. Umso mehr ärgere ich mich jedes Mal, dass die Kiste nicht komplett neu lackiert ist. Aber was soll‘s man kann nicht alles haben. So bin ich stets mit Allzweckreiniger von Valet Pro bewaffnet und versuche die Dinge zu säubern, wo man nie wieder dran kommt.



    PROBLEM:

    was mich immer noch ratlos macht sind die Spurstangenköpfe. Wieso passt das nicht? Ich habe die „empfohlenen“ Passat 3C0 Achsschenkel. Allerdings haben die Spurstangenköpfe kaum Fleisch auf der Spurstange, es sei denn, man fährt gefühlt 20cm Nachspur.
    Ich hatte nun mal nach Passat Spurstangenköpfen geschaut. Hier war auch die Angabe, dass die 112mm lang sind. Beim Golf werden nur 95mm angegeben, die sind allerdings vom Gewinde bis zur Schraubenmitte. Nichtsdestotrotz kann ich mir einfach nicht erklären, dass damit sonst niemand Probleme hat.



    Beste Grüße. :doublethumbsup:

  • Hi, mal ne frage...waren für die -3,8 grad Sturz an der Vorderachse Modifikationen nötig außer die Domlager vom Clubsport?

  • PROBLEM:

    was mich immer noch ratlos macht sind die Spurstangenköpfe. Wieso passt das nicht? Ich habe die „empfohlenen“ Passat 3C0 Achsschenkel. Allerdings haben die Spurstangenköpfe kaum Fleisch auf der Spurstange, es sei denn, man fährt gefühlt 20cm Nachspur.
    Ich hatte nun mal nach Passat Spurstangenköpfen geschaut. Hier war auch die Angabe, dass die 112mm lang sind. Beim Golf werden nur 95mm angegeben, die sind allerdings vom Gewinde bis zur Schraubenmitte. Nichtsdestotrotz kann ich mir einfach nicht erklären, dass damit sonst niemand Probleme hat.

    Bei meinen Alu Passat Achsschenkel habe ich die Spurstangenköpfe von SKF verbaut.


    VKDY 311016

    VKDY 311017

    Life is just a game, but atleast the graphics are awesome!

  • Kann es sein, dass es da Unterschiede in den lenkgetrieben gibt? Dann müssen dementsprechend auch die originalen Achsschenkel anders sein.

  • Bei meinen Alu Passat Achsschenkel habe ich die Spurstangenköpfe von SKF verbaut.


    VKDY 311016

    VKDY 311017

    Genau die habe ich auch neu gekauft.
    Ich habe mal bzgl. Spurstangen geschaut. Gemäß Ersatzteilekatalog haben die vom Golf und Passat die gleiche TN. Auch bei AUTODOC sind die angegebenen Längen identisch.