Golf 6 1.4 Kupplungpedal quietscht

  • Hallo zusammen,


    seit kurzem quietscht das Kupplungspedal beim Betätigen der Kupplung. Beim treten, als auch beim loslassen im "unteren" Kupplungsbereich. Ich habe mit Balliston Universalöl alles eingesprüht, jedoch ist das quietschen noch da. Es kommt definitiv aus dem Pedalbereich.


    Ich habe den Geberzylinder gefunden und großzügig mit dem Ballistol eingesprüht, jedoch habe ich die Übertotpunktfeder nicht gefunden. Ich denke, dass sie die Ursache für das quietschen ist. Weiß jemand, wo ich die Übertotpunktfeder finde und/oder hatte jemand von euch bereits das gleiche Problem und konnte es lösen?


    Anbei findet ihr das Bild zur Kupplung und hier ein Link vom Geräusch, festgehalten in einem Video:



    Hier noch der Link mit den Teilen und Teilebezeichnungen:


    *Link und Bild entfernt*


    Für euren Rat wäre ich sehr erfreut.


    LG

  • Da muss Position 32 ran nicht Ballistol. Die Feder ist wenn verbaut am oberen Ende des Kupplungspedals zur Spritzwand.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Danke für die Antwort. Die Feder habe ich nun gesehen. Muss ich somit Position 32 Original bei VW kaufen und damit die Feder fetten, richtig? Kommt man an die Feder mit der kleinen Tube dran, ohne die Spritzwand auszubauen?

  • Das war ein nicht gekennzeichneter Spass mit der 32. So viel fetter als was anderes wird das auch nicht sein. Versuch an den Anlageflächen der Feder Fett oder Dein Ballistol ran zu machen ob das Quietschen dann weg geht.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Ich habe mit Ballistol sogut wie die ganze Feder besprührt. Das Problem ist, dass das Geräusch sogar mit Ballistol verstärkt wurde. Es kam und ging mal, nun ist es durchgehend da. Bevor ich es mit Ballistol eingesprüht habe, war das Geräusch minimal da, nachdem fetten dann viel lauter. Vielleicht muss da wirklich richtiges Fett ran statt nur Ballistol. Ich habe jedoch kaum Fett dort an der Feder sehen können. Ich denke man muss auch die Spirtzwand entfernen, um es vernünftig mit einem Fett fetten zu können, sonst kommt man da ja kaum ran. Ich weiß nur nicht ob das alles was bringt und ob ich das originale VW Fett nehmen muss. Das kostet bestimmt in Relation zu einem herkömmlichen Fett ein halbes Vermögen, so wie ich VW kenne ^^

  • tauschen, meine war nach 40tkm das erste Mal fällig und jetzt mit 140tkm könnte sie wieder ersetzt werden.
    Kostenpunkt des Materials dürften ein paar Euro sein, Einbau ist jedoch problematisch.

  • Du meinst die Feder oder? Welche Symptome zeigten sich denn bei dir, als die Feder ausgetauscht werden musste? Und der Aus- und Einbau gestaltet sich, so wie es aussieht, sehr schwierig. Hättest du da eventuell paar Tipps für mich, sofern du die Feder selbst getauscht hast?

  • So, es gibt Neuigkeiten. Das quietschen ist nicht mehr da. Das Ballistol Öl scheint wohl zu wirken, das quietschen war heute Morgen kurz da und verschwand dann und trat heute nicht mehr auf. Es gibt jedoch eine neues Problem, nun knackt das Kupplungspedal im unteren Bereich beim treten, als auch beim anheben des Pedals. So langsam geht mir das Kupplungspedal auf den Keks :thumbdown:


    Hier ist ein Video zum Geräusch:


  • Dann bau doch auf DSG um.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • da hilft dann wohl nur ein Tausch, hat es in meinem Fall jedenfalls.


    zu lange her, kann da keinen Tipp geben.