Tempomat nachgerüstet - Servo ohne Funktion

  • Hallo zusammen,
    Ich habe bei meinem Golf 5 eine Tempomat nachgerüstet. Also Lenksäulensteuergerät und Blinkerhebel getauscht. Funktioniert soweit auch.
    Allerdings funktioniert seitdem die Servolenkung nicht mehr. Normales anlernen über Anschlag links und rechts Lenken hatte nichts gebracht.
    Also haben wir das VCDS nochmal angeschlossen und festgestellt, dass der Lenkwinkelsensor nur 0 Grad anzeigt, egal welche Stellung das Lenkrad hat.


    Jetzt die Frage muss man nun noch etwas im Steuergerät resetten oder neu anlernen damit es wieder funktioniert bevor wir wieder das Steuergerät Zurückbauen?
    Vielen Dank schon mal


    Daten: Golf 5 1k 2006

  • Welches Steuergerät war denn vorher verbaut Teilenummer und was habt ihr für eins eingebaut?

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Das passt soweit, da es auseinander war muss der Lenkwinkelsensor neu angelernt werden.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Ich hatte das gleiche Problem mit einem Lenksäulensteuergerät aus einem A3. Letztendlich habe ich es zurückgeschickt und mir eins aus einem 5er GTI besorgt, damit funktionierte es auf Anhieb. Hatte ich hier beschrieben:


    GRA nachgerüstet - keine Funktion



    Nichtsdestotrotz solltest du die Anleitung aus Dotecs Link ausprobieren

    Gruß,
    Christoph


    Mein Golf VI 2.0 TDI:


    Abgeschlossen: Osram Xenarc Xenons, R Rülis, MuFu Lenkrad, RLS, Discover Media, GTI Heckklappe, Ausstiegsbeleuchtung, RFK High, 2Q0 Side Assist, 3Q0 Lane Assist, 312mm Bremse vorne, 569er Lenksäule, ABS Index CC, Passat Außenspiegel (el. anklappbar, abblendbar, Side Assist, UFB), 3D Tacho, CC Sitze (Massage + Belüftung), Fußraumbel. vorne und hinten, Volkswagen Original Subwoofer, 3AA ACC


    In Arbeit: DWA, (DLA) Xenon, GTI Front i.V.m. Standheizung

  • Es hat leider nicht funktioniert.


    Haben jetzt wieder auf das alte Steuergerät zurückgebaut, angelernt und die Servolenkung funktioniert wieder.
    Werde das andere Steuergerät wohl wieder zurückschicken und ein anderes bestellen.


    Es sollte doch jedes 1K0953549AF Steuergerät funktionieren oder muss man da noch auf etwas anderes achten?

  • Wenn dein vorheriges Steuergerät ebenfalls "Slip Ring" "Type 2" war, dann ist ein Index AF das richtige. Ansonsten wäre beispielsweise Index A, L oder AB die richtige Wahl.


    Der Typ des Schleifring muss also übereinstimmen, siehe Liste von Ross-Tech: http://wiki.ross-tech.com/wiki…s#Part_Number_1K0-953-549

    Gruß,
    Christoph


    Mein Golf VI 2.0 TDI:


    Abgeschlossen: Osram Xenarc Xenons, R Rülis, MuFu Lenkrad, RLS, Discover Media, GTI Heckklappe, Ausstiegsbeleuchtung, RFK High, 2Q0 Side Assist, 3Q0 Lane Assist, 312mm Bremse vorne, 569er Lenksäule, ABS Index CC, Passat Außenspiegel (el. anklappbar, abblendbar, Side Assist, UFB), 3D Tacho, CC Sitze (Massage + Belüftung), Fußraumbel. vorne und hinten, Volkswagen Original Subwoofer, 3AA ACC


    In Arbeit: DWA, (DLA) Xenon, GTI Front i.V.m. Standheizung

  • Laut der Liste ist das bisher verbaute AE auch vom Typ 2. Darum hatte ich auch das AF bestellt.


    Der EBay Verkäufer will mir jetzt erzählen, dass das Steuergerät nur bei VW richtig angelernt werden kann.
    Aber was sollen die anderes machen als wir mit VCDS?


    Ich hätte jetzt bei eBay ein CH oder AH bestellt. Die gibt es auch nämlich auch neu.
    Das AF war gebraucht.

  • Nicht nur Typ 2 sondern auch wo der G85 verbaut ist ist wichtig, aber auch da war das AF richtig. Das anlernen braucht manchmal ne Weile.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Moin
    Ich habe nun bei eBay ein neues AH Steuergerät gekauft und eingebaut.


    Die GRA lässt sich aktivieren (Lampe im Tacho leuchtet) allerdings hält der Wagen die Geschwindigkeit nicht.


    Im VCDS sind keine Fehlermeldungen zu finden. Die Codierungen für die GRA sind beide korrekt.


    Hat jemand noch eine Idee woran es noch liegen könnte?


    Mit dem gebrauchen AF Steuergerät hatte die GRA funktioniert aber die Servolenkung nicht.