RNS 310 Bluetooth - neues Steuergerät oder gleich neues Radio?

  • Hallöchen!


    Nachdem ich das Forum hier und das restliche Internet nun mittlerweile stundenlang dursucht habe, ohne auf einen vergleichbaren Fall gestoßen zu sein, frage ich nun mal hier:


    Die Ausgangsbasis ist folgende: Ich habe kürzlich einen Golf 6, BJ 2009, in dem ein RNS 310 verbaut ist gekauft. Des Weiteren ist ein MFA+ in weiß verbaut, sowie ein Multifunktionslenkrad mit Tasten links (zur Radiosteuerung) und rechts (vermutlich zur Telefoniesteuerung). Unter dem Beifahrersitz ist eine Styroporschachtel mit einem Steuergerät verbaut, und das Auto hat eine Sprachsteuerung.


    Wenn ich nun mein Handy (iPhone XS) über Bluetooth mit der FSE verbinden möchte, erscheint hierbei die Meldung "Gerät inkompatibel". Soweit ich das richtig verstanden habe, ist hierfür das Steuergerät unter dem Sitz verantwortlich, welches das Hands-Free-Protocol nicht unterstützt.


    Am liebsten würde ich gerne die FSE vom Golf (idealerweise per Sprachsteuerung) und Musikübertragung per Bluetooth (idealerweise mit Titel- und Coveranzeige) benutzen.


    Meine Optionen sind nun, sofern ich das richtig verstanden habe:


    1. Bluetooth-Adapter als "virtueller CD-Wechsler" an das RNS 310 anschließen:
    + günstig (40€)
    + einfacher Einbau


    -erfüllt nur die Hälfte meiner Anforderungen (und diese auch nicht perfekt)


    2. neues Steuergerät unter dem Sitz verbauen, welches HFP unterstützt
    + werksseitige Lösung, d.h. kompatibel mit dem Auto


    - vergleichsweise teuer (~200€, oder gibt es die billiger?)
    - wahrscheinlich Codierung erforderlich


    ? a2dp Unterstützung


    3. ein völlig neues Radio einbauen, welches HFP unterstützt (wahrscheinlich Sony XAV-AX1000 oder XAV-AX3005)


    + Auswahl
    + Möglichkeit, Apple Carplay zu nutzen



    ? Codierung erforderlich?
    ? Kompatibilität mit dem MFA+, dem Multifunktionslenkrad und dem verbauten Mikrofon (bzw. der Sprachsteuerung) ist unklar

    Alternativ: RCD330 einbauen - oder brauche ich bei dem auch ein neues FSE Steuergerät?



    Am liebsten würde ich Option 3 wählen, sofern mir hier jemand bestätigen kann, dass das neue Radio mit dem Lenkrad und dem verbauten Mikrofon kompatibel ist, bzw. welche Adapter und Kabel ich zusätzlich zu der benötigten Blende noch kaufen müsste, um das Radio anzuschließen. Habe ich hier etwas übersehen?


    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe :D

  • RCD330 hat eine FSE und sogar das Mikrofon integriert da brauchst kein extra Steuergerät, einbauen und freuen.

    VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Gibt es mittlerweile sogar in Deutsch. War für mich bisher das größte Manko, dass max. Englisch ging.

    Kraft durch Feinstaub!


    VCDS/VCP im Erzgebirge

  • Okay, dann schaue ich mir das RCD 330 nochmal genauer an. Ganz doof gefragt: Wie erkennt man den Unterschied von Index A und B beim bestellen und wo bekommt man das am besten her? Kann nur das Modell B CarPlay?


    Koppelt man beim RCD 330 dann das Smartphone per Bluetooth über das MFA?


    Ich bin dem Sony-Modell andererseits aber auch nicht abgeneigt, sofern ich alle Funktionen des Autos integrieren könnte (die Sprachsteuerung ist aber nicht so wichtig), also allem voran die Lenkradsteuerung für sowohl telefonieren als auch Musik steuern.
    Gibt es vielleicht jemanden, der ein solches Radio schon eingebaut hat und vielleicht mal seine Erfahrungen sprechen lassen kann?
    Welche Adapter würde ich dafür konkret benötigen? Soweit habe ich:


    - CAN-BUS Adapter klick
    - Quadlock auf ISO-Adapter
    - Phantomspeisung
    - Antennenadapter ISO -> DIN
    - Blende für Doppeldinradio


    Falls es diese Sachen im Set gibt, wäre ich über einen Tipp sehr dankbar.