R32 läuft im Leerlauf Unrund und zieht Am Kurbelgehäuse hinten am kleinen Loch Luft

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein bzw. 2 Probleme mit meinem 5er R32, die vielleicht zusammenhängen.


    Mein kleiner zieht Luft an dem kleinen Loch auf der Rückseite des Kurbelgehäuses. Am Gehäuse wo auch der Öldeckel ist.


    Außerdem läuft er zeitweise im Leerlauf sehr Unrund. Mal stottert er vor allem wenn er kalt ist unter 600 Drehern rum, manchmal zieht er den Leerlauf auf knapp 1500 hoch. und regelt dann wieder gegen.


    Es kommen auch immer wieder Fehlermeldungen. Fehler kamen einige, sporadisch P0507, P0171, P0174, P0068, P0101


    Vielleicht kennt das jemand und weiß da Rat.


    Ich würde es gerne selbst hinbekommen, da mich der freundliche die letzten 2 mal ziemlich über den Tisch gezogen hat.


    Danke


    Raum HD
    Viele Grüße


    Chemie

  • Nabend, da ist die Membran im Kurbelgehäuseentlüftungsventil defekt.
    Leider weiss ich nicht ob man die tauschen kann, im schlimmsten Fall muss der Ventildeckel erneuert werden.
    MfG Flo

  • Zieh mal im Leerlauf den Stecker vom Luftmassenmesser ab, ob er dann immer noch so schlecht läuft?

  • Wenn der Stecker abgezogen ist, und der Motor dann sauber läuft, ist das ein Anzeichen, dass der Luftmassenmesser kaputt sein könnte.
    Nach ziehen des Steckers erkennt das Steuergerät dieses, und nimmt zur Berechnung der Verbrennung einen Ersatzwert.

  • ok den hab ich mir gestern schon mal mit diversen anderen sachen zündkerzen, Filter etc.bestellt. dann tausch ich das mal und werde dann sehen. danke euch.

  • Bestell am Besten beim VW Händler das Austauschmodell. Das hat ein großes X hinter der Teilenummer und kostet nur fast die Hälfte vom normalen.
    Hol bloß kein China-Teil , oder unbekannt aus dem www

  • hallo zusammen,
    ich hab mir ein original ersatzteil von bosch bestellt. austauschteil. Ergebnis erst lief er 30 min.ohne fehler, leerlauf 600... hatte mich schon gefreut, dann lief er auf einmal wieder unrund... das macht er aber aber nicht immer. manchmal an der ampel is erst eine zeitlang bei 600, dann regelt er auf einmal hoch bis 1500 und dann rauf runter.


    Meine frage. kann das original austauschteil eine macke haben? sollte ich mal nen neuen bestellen ob es dann auch noch ist?


    gruß chemie

  • hallo.
    die lernwerte wurden nicht zurückgesetzt. muss das zwingend gemacht werden?


    wo war die kalte lötstelle? da das problem nicht immer auftritt, kann ich mir so etwas auch vorstellen.