Teure Reparatur Golf V Baujahr 2006

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teure Reparatur Golf V Baujahr 2006

      Hey,

      ich brauche ein bisschen Hilfe bei einer Entscheidung und vielleicht könnt Ihr mir helfen.
      Erst ein paar Daten zu meinem Golf:

      • Golf V 1.6 Tour Automatik
      • Baujahr 2006
      • 75kW / 102PS
      • Nächste HU Juni 2020
      • 147.000km gefahren
      Fällige Reparaturen wären:

      • Beide Bremsscheiben / Bremsbeläge VA erneuern
      • Beide Stossdämpfer VA erneuern
      • Ölwanne für Automatikgetriebe erneuern
      • Kühlerlüfter erneuern
      • Achsmanschette erneuern
      Die Kosten für Material und Einbau belaufen sich auf ~1700€.
      Restwert des Wagens müsste bei 2000€ - 4000€ liegen.

      Jetzt die Frage.
      Würdet Ihr diese Reparaturen noch durchführen lassen oder den Wagen abstoßen und nach etwas neues suchen?
    • Das kann man so nicht sagen, was hat der Wagen sonst noch an Ausstattung, wie ist der allgemeine Zustand, willst Du ihn gern noch weiter fahren, hast Du Bekannte / Kumpels die sich auskennen und das Ganze mit Dir, ner Kiste Bier und genug Grillfleisch machen? Da gibt es viele Möglichkeiten. Für die 1700 oder sagen wir 2300 (4000 - 1700) wirst Du nichts neues finden. Und 147000 ist ja nun noch nicht allzuviel. Für die Automatik würde ich ne Automatikwerkstatt suchen und gleich ne Ölspülung machen lassen, dann fluppt das wieder wie neu.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

    • Danke für die schnelle Antwort.
      Das Angebot stammt von einer freien Werkstatt und leider kenne ich niemanden der sich damit auskennt.
      Der Stossdämpfer auf der Fahrerseite ist gebrochen und ich will damit eigentlich nicht unnötig weiterfahren.
      Die Ölwanne vom Automatikgetriebe ist leicht durchgerostet und verliert minimal Öl.

      Ich spiele mit dem Gedanken einen neuen oder gebrauchten Wagen zu kaufen und den alten für ~2000€ in Zahlung zu geben.
      Andererseits würde ich den Golf V auch gerne weiter fahren.

    • Naja Bremsscheiben+Beläge und Stoßdämpfer sind Verschleißteile. Die kommen bei jedem Auto. Manschette und Kühlerlüfter lassen sich leicht reparieren

      Life is just a game, but atleast the graphics are awesome!

    • Hier ist mal eine Liste der Materialkosten.

      • Bremsscheiben 138€
      • Bremsbeläge 72€
      • Stossdämpfer 226€
      • Domlager 85€
      • Ölwanne 99€
      • Dichtung 40€
      • Ölsieb 42€
      • Getriebeöl 79€
      • Manschettensatz 31€
      • Kühlerlüfter 200€
      = 1012€ ohne MwSt.

      Ich finde manche Kosten für z.B Ölwanne und Dichtung ziemlich hoch aber ich habe auch keine Ahnung. Denkt ihr das die Kosten gerechtfertigt sind?
    • Schon mal geschaut, wie teuer es wird, wenn du einige Teile selbst besorgst?
      Vom Gefühl her hätte ich gesagt, dass die Bremse echt teuer ist.
      Ich weiß von @JimBasti ,dass er grad erst Scheiben + Beläge für den GTI bestellt hat und auch nur knapp über 200€ lag. Deine Bremse wird vermutlich eine oder zwei Stufen kleiner sein, sollte eigentlich günstiger werden.

      Insta: boffboff_rs3
      AutoPro PHPS protected

    • Boffboff schrieb:

      Schon mal geschaut, wie teuer es wird, wenn du einige Teile selbst besorgst?
      Vom Gefühl her hätte ich gesagt, dass die Bremse echt teuer ist.
      Ich weiß von @JimBasti ,dass er grad erst Scheiben + Beläge für den GTI bestellt hat und auch nur knapp über 200€ lag. Deine Bremse wird vermutlich eine oder zwei Stufen kleiner sein, sollte eigentlich günstiger werden.
      Hätte ich auch gesagt.

      Es gibt diverse Firmen und Webseiten die Teile im Nachbau bzw. direkt vom OEM verkaufen.
      Dort solltest du etwas finden- ich würde an deiner Stelle nur OEM Teile kaufen außer wenn hier jemand ein Nachbauteil empfehlen kann.
      Du kannst auch mit deiner freien Werkstatt reden- meine kauft nur Teile aus einem markenumfassenden Großkatalog zu VW Preisen. Meist wollen diese freien Werkstätten nicht (viel) mit den Teilen gewinnen und sind nur zu faul um Teile zu günstigeren Preisen zu suchen.

      LG

      Habe ein VCDS Hex-Net
      Auslesen in AT 1090 Wien (Pelikangasse) oder 8010 Graz (Waltendorf) möglich

    • Ich würde es auf jeden Fall reparieren lassen. Die Preise für die Teile sehen eigentlich okay aus.

      Verabschieden würde ich mich an Deiner Stelle nur von dem Gedanken für den Wagen in dem "Zustand" noch ~2000€ zu bekommen.

      Da wird Dir ein Händler vielleicht ein Viertel von geben, wenn Du Glück hast.

      Und wie kreysel schon schrieb: Für 2000 - 2500€ bekommst Du nichts vernünftiges.

      Mach den Golf fertig, da hast Du im Grunde was sehr solides. Man darf halt nur keinen Wartungsstau verursachen, aber merkst ja selbst. ;)

      Gruß André,
      meinGOLF.de Moderator


      "döp döp döp dödödöp döp döp
      dödöp döp döp dödödöp döp döp"

      Scooter, 2003
    • Moin,

      ich musste letztens auch die Scheiben + Beläge vorne wechseln. Ein komplettes Set für die VA (Zimmermann Scheiben + ATE Beläge) lagen bei 75€ inkl. Versand. Ich selber fahre den 1.4 mit 75 Ps und habe 288MM Scheiben vorne vom Werk aus. Ich denke beim 1.6er werden es auch 288mm Scheiben sein.

      Stoßdämpfer muss ich auch gerade suchen, habe im Netz welche von Bilstein gefunden für ca 90€ mit Versand.

      alleine bei den 2 Positionen hättest du schon ordentlich Geld gespart.

      Viele Grüße,

      Dennis

    • Falls du davon nichts selbst erledigen kannst/willst, such eine Werkstatt, die mitgebrachte Teile einbaut.

      Dann würde ich Bremsscheiben und Beläge, Stoßdämpfer (Sachs) im Set mit den Domlagern, sowie den Kühlerlüfter (muss der komplett mit Rahmen neu oder genügt evtl. sogar ein einzelner Lüfter?), selbst besorgen und schon hast du alleine am Material zwischen 300 und 400€ gespart.

      Es gibt genug Onlineteilehändler. kfzteile24, Bandel usw...
      Da bekommste das alles.

      Gruß Sebastian :)

      Mein EOS 2.0 TDI