Brembo Z17 Bremse Hauptbremszylinder

  • Moin Leute,


    wie im Titel erwähnt will ich mir eine neue Bremse zulegen.
    Soll eine Z17 6 Kolben von Brembo werden.
    Nicht wegen dem Aussehen sondern eher wegen der Leistung meines TDI‘s.
    Die Serien Bremse versagt...


    Was mir Kopfschmerzen bereitet ist der HBZ.
    Ist er zu klein für die neue Bremse?
    Habe schon gesehen das die vom RS3 mit 25,4mm Durchmesser passen soll.


    Mit dem normalen HBZ wäre der Pedalweg zu lang und man hätte keinen richtigen Druckpunkt.


    Hatte jemand schonmal das Problem?
    Möglicherweise auch gelöst?


    Danke euch schonmal :)


    Mit freundlichen Grüßen

  • Es gibt wohl 3 Hauptbremszylinder.
    22,22 mm
    23,81 mm
    25,40 mm


    Ich baue zur Zeit von normaler 1,4er Bremse auf R Bremse um. Auch nach mehrmaligem Entlüften ist der Pedalweg weiter als Normal und ohne richtigen Druckpunkt. Habe jetzt aus einem Scirocco R den Hauptzylinder und Verstärker bekommen. Der Verstärker hat schon einen ganz anderen Index als mein jetzt verbauter. Zum Zylinder kann ich noch nichts sagen, die TN sehe ich im eingebauten Zustand nicht.


    Sobald ich das Komplette System vom R drin hab sollte alles passen.

  • Mein 6er TDI hatte gleichen HBZ wie der R drin, da musst nix getauscht werden. Beide 23 (steht hinten auf dem HBZ drauf. Ich hatte einen vom R gekauft und musste beim Umbau feststellen, dass die beiden identisch sind. Zum Beemskraftverstärker kann ich nichts sagen. Bremspump ist annähernd wie vorher, lässt sich aber besser dosieren wie ich finde.


    Edit: Markierung ist unten dran

    Dateien

    Kraft durch Feinstaub!


    VCDS/VCP im Erzgebirge

    Einmal editiert, zuletzt von JackDaniels ()

  • Ich fahr in meinem Golf 5 GTI vorne die Z18 und hinten R32 Bremse.

    Läuft problemlos mit originalem HBZ und BKV vom GTI.


    Pedalweg und Druckpunkt gut vorhanden, Bremspedal wird nicht weich oder hart nach mehreren Bremsungen.

    Bremstests beim TÜV warm und kalt auch mit top Werten.

  • Okay, gut zu wissen. War jetzt den ganzen Tag auf der Suche nach einem größeren HBZ. ATE, TRW etc. alles abgeklappert.


    Habe eben meinen HBZ mal ausgebaut und gemerkt, dass es das Bosch System ist.

    Das gab es anscheinend nur bei den älteren Modellen. Da ist immer der 22,22mm HBZ verbaut. Und die anderen 23,81mm passen nicht, da BOSCH BKV. Habe mir jetzt BKV und HBZ von ATE geholt.


    Werde einbauen und berichten.


    Fahre ebenso vorne Z18 (30/34/38mm), hinten R32 (41mm).

  • So jetzt habe ich einen HBZ und BKV aus einem 6er GTI mit 23,88mm verbaut. Wie auf dem Bild oben mit der 23 unten am HBZ.


    Alles entlüftet. Und immer noch das selbe Problem. Es kann natürlich auch sein das es jeder anders wahrnimmt. Aber bei mir lässt es sich fast komplett durch drücken.

  • Hast du per VCDS entlüftet? Das hört sich für mich stark nach Luft im ABS Block an.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Nein mit einem Bremsenentlüftungsgerät.

    Man kann ja auch das ABS codieren, das würde helfen. Schonmal jemand gemacht?

    Genau da liegt das Problem. Ist der ABS Block ein Mal leer gelaufen, bekommt man die Luft nur noch durch ein Ansteuern der einzelnen Ventile komplett heraus. D.h. Du müsstest noch mal nach der geführten Funktion mit VCDS entlüften. Wie spielt dabei keine Rolle, ob mit 2 Mann per Hand oder mit einem Entlüftungsgerät. Das Problem hatte ich mal nach dem Pulvern meiner Bremssättel, da wusste ich das noch nicht.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Also hab ich es richtig verstanden?

    Als erstes mit dem Entlüftungsgerät normal, dann mit Vcds nochmal alles entlüften?


    Stimmt auch die Reihenfolge?
    Hinten rechts, hinten links, vorne rechts, vorne links.

  • Du kannst direkt mit VCDS ran. Die Reihenfolge gibt VCDS vor. Der Druck wird durch die ABS Pumpe erzeugt, d.h. Man muss die Flüssigkeit nur auffangen.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Hatte ich auch beim Umbau auf die 6r Bremsanlage. Hab es selbst nicht entlüftet bekommen. Musste zu VW. Seit dem ist es wirklich sehr gut



    Codiert hab ich es auf die große Bremsanlage

  • Okay, ich hoffe dass es dann damit getan ist.

    Werde morgen früh starten und berichten 👍🏽