Golf 2.0 TDI BKD Mod. 2008

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf 2.0 TDI BKD Mod. 2008

      Hallo Leute,

      hier im Forum liest man ja nur Horrorgeschichten über den BKD Motor im 5er. Ich habe mir neulich einen Golf 5 aus 2007 (Mod. 2008) angeschaut und musste dann vor Ort entsetzt feststellen, dass dort (immernoch) der BKD verbaut wurde. Ich dachte eigentlich die wurden nur in den frühen Baujahren verbaut ?(

      Der Wagen war ansich in Ordnung...hätte er den BMM Motor verbaut gehabt hätte ich ihn vielleicht sogar direkt gekauft. Laufleistung 180TKM. Aber so habe ich gezögert und wollte erstmal eure Meinung dazu hören. Wurde im laufe der Jahre vielleicht etwas am BKD verbessert? Oder haben die späten Baujahre trotzdem noch die ganzen Probleme und ich sollte lieber Abstand nehmen?

      Danke

    • Ist doch ein toller Motor, wo ist das Problem? Mein Vater hatte seinen 350.000km. Größe Probleme (Haarrisse im Zylinderkopf, Turboschaden etc.) traten erst ziemlich spät auf. 180.000km ist für den Motor gar nichts, da würde ich mir erstmal keine Sorgen machen.

      Viel abschreckender finde ich allerdings das späte Baujahr, weil der Golf dann schon einen Partikelfilter hat. Gerade beim Golf 5 hat man noch die Möglichkeit einen ohne diesen Mist zu kaufen, da würde ich persönlich unbedingt drauf achten.

    • Leo13 schrieb:

      Viel abschreckender finde ich allerdings das späte Baujahr, weil der Golf dann schon einen Partikelfilter hat. Gerade beim Golf 5 hat man noch die Möglichkeit einen ohne diesen Mist zu kaufen, da würde ich persönlich unbedingt drauf achten.

      Ist das so? ich dachte immer BKD -> Kein DPF ? ?(
    • Den BKD gabs nicht mit DPF..

      Ich bin den bis vor 1,5 Jahren auch noch gefahren, sehr geiler Motor, besser als mein jetziger CFFB. Lief laut Tacho sogar ein wenig über 240 km/h, das heißt die müssen ganz schön nach oben streuen.


      Gefahren bin ich den etwa 35.000 km, ohne Probleme. Hätte ich gern behalten.



      Natürlich gibt es immer einen besseren Motor, aber der ist schon ok. Pech kann man natürlich immer haben, aber ein Problemmotor ist das generell nicht

    • 3deee schrieb:

      Ich bin den bis vor 1,5 Jahren auch noch gefahren, sehr geiler Motor, besser als mein jetziger CFFB. Lief laut Tacho sogar ein wenig über 240 km/h, das heißt die müssen ganz schön nach oben streuen.
      Das liegt am DPF beim CFFB. Mein 6er kommt auch nicht über die 220 laut Tacho, auch nach dem Tuning nicht. Selbst Berg runter nicht, man merkt richtig wie der dann blockiert (fühlt sich an wie Tempomat). Das ist zum Schutz des DPFs.

      Subjektiv drücken die PD-Diesel aber tatsächlich besser, das liegt am Verlauf des Drehmoments. Leistungstechnisch ist der Common-Rail auf keinen Fall schlechter, aber er hat halt nicht diesen Turbo-Punch, sondern zieht gleichmäßiger über das gesamte Drehzahlband.

      Zum eigentlichen Thema..
      Das kann alles nicht sein, ich bin mir ziemlich sicher dass 2007 alle Diesel bereits einen DPF hatten.
    • Müsste nochmal konkret anhand der FIN schauen ob nen DPF verbaut ist, habe da vor Ort nicht drauf geachtet, weil ich ja davon ausgegangen bin dass es den BKD nur ohne DPF gibt.

      Ansonsten hört man doch immer von Problemen mit Rissen im Zylinderkopf und eingelaufenen Nockenwellen...beides sind aber Themen die man bei der Besichtigung/Probefahrt schwer überprüfen kann.... ?(