Golf 5 Gti BWA Nockenwellenverstellung zu Langsam

  • Guten Abend Freunde,


    Ich habe mir vor gut 7 Wochen mein Golf 5 Gti Bwa in Tornadorot aus zweite Hand gekauft, Checkheft gepflegt in Ordentlichem Zustand. Technisch war er Leider nicht mehr ganz Fit, und ich muss zugeben TFSI motoren sind noch ziemlich neuland für mich :whistling: .
    Er hat damals ziemlich stark geruckelt bei Last „ Begründung vom Vorbesitzer war ( Riss an der Downpipe und seit dem ist es so ). Leider hat an dem Tag der Stecker von mein VCDS gestreikt deswegen konnte ich ihn vorher nicht auslesen.
    Nach Längerem Recherchieren bin ich auf das Becherstößel problem aufmerksam geworden und habe mir alles nötige Bestellt.
    Zwei Tage später dann der Schock :/ Der Becherstößel, die Hd Pumpe und die Nockenwelle stark beschädigt :/ .
    Nach langem hin und her habe ich mir letzt endlich eine neue HD-Pumpe, Einlassnockenwelle,Steuerventil Nockenwellenverstellung, Kette und Spanner und Alle Nötigen Dichtungen Besorgt.


    Nun zu mein Problem:
    Wir haben Samstag dann angefangen alles nötige auszubauen und den Motor auf OT zu stellen, darauf hin haben wir die Einlassnockenwelle gewechselt und Kette und Spanner gewechselt und alles wieder in der Selben rein folge zusammen gebaut, den Versteller haben wir dazu nicht angerührt.
    Nachdem wir alles zusammengebaut haben wir den Motor Gestartet und ihn laufen lassen, die ersten 10 Sekunden hat der motor leicht geruckelt und danach lief er eigentlich ganz normal. Nach ca. 25-30Km ging dann die Motorkontrollleuchte an
    „P000A 00010 008 Bank 1. Einlass Nockenwellenverstellung zu Langsam unplausibles Signal“
    Er läuft im Stand ziemlich ruhig und lässt sich ganz normal fahren nur das die Motorkontrollleuchte leuchtet. Habe den FS bereits gelöscht und es kam wieder.


    Mein Bruder meint es könnte an den 3 Ringen am Kettendeckel liegen was meint ihr?? Wäre für jeden Tipp Dankbar.


    Ich muss noch erwähnen das wir ohne Nockenwellen Arretierwerkzeug gearbeitet haben. Bin mir aber ziemlich sicher das die neue Nockenwelle exakt in der Selbe Position wie vorher verbaut wurde.


    Mfg

  • Falls jemand noch die Lösung interessiert :whistling:
    Einer der 3 Ringe im Nockenwellenversteller Gehäuse war Kaputt. Da das Gehäuse recht teuer ist bei VW habe ich mir die 3 Ringe Besorgen „ca.45euro“.
    Hier ein Beispielsbild :


    E49C4AB4-5F03-4C46-AB33-20E5572F016E.png


    Jetzt Rennt er wieder endlich sowie er soll.


    Mfg