golf IV 1.4 special tieferlegen

  • servus ich stell mich mal kurz vor bin Davide aus Stuttgart habe seit Freitag einen golf4 1.4 special und würde den gerne tieferlegen auf 40mm . was muss ich alles noch beachten welche teile brauch ich noch außer den tieferlegungsfeder?

  • Hallo, hast du mal die Suche benutzt und geschaut, was andere hierzu schreiben? Wenn du überhaupt keine Ahnung hast, wie man die einbaut, rate ich dazu das bei einem Fachmann oder der Werkstatt deines Vertrauens zu tun.


    Zusätzlich brauch man nichts, außer das richtige Werkzeug.

  • Hi,


    Welche Laufleistung hat dein 4er denn? Ist interessant, aufgrund des Dämpferzustandes.


    Zusätzliche Teile wäre Schrauben (macht man bei dem Alter direkt mit), eventuelle Tauschteile (sofern was defekt ist, oder in naher Zukunft geht), etc.


    Hast Du denn vor es selbst zu verbauen?

  • Laufleistung 143k würde die federn von H&R kaufen 40mm nein lass es in einer werkstatt machen

  • Bei 143 K KM würde ich schon keine Federn mehr verbauen. Sofern noch der erste Dämpfer verbaut ist, kannste drauf warten, bis der erste defekt geht.
    Zumal ich sowieso kein Freund von Federn bin. Soll beim Golf 4 aber ganz gut fahrbar sein scheinbar (hatte ich tatsächlich auch mal überlegt für meinen Alltagswagen, auch ein Golf 4).


    Werde nun aber doch in Richtung Gewinde gehen. Würde ich Dir bei deinen KM auch empfehlen.

  • 143tkm ist für die Dämpfer nichts. Wenn dir das von der Tiefe her reicht, dann bestellen und einbauen (lassen). Die meisten Federn haben eine ABE, also musst du nicht mal zum TÜV, sofern du mit Serienfelgen fährst.

  • 143tkm ist für die Dämpfer nichts. Wenn dir das von der Tiefe her reicht, dann bestellen und einbauen (lassen). Die meisten Federn haben eine ABE, also musst du nicht mal zum TÜV, sofern du mit Serienfelgen fährst.

    Wenn man Dämpfer, die mittlerweile schon 143.000 km auf dem Buckel haben, jetzt noch mit ner zusätzlichen Tieferlegung strapaziert, dürften die nicht mehr allzu lange halten. Das ist dann doch immer ne ziemliche Mehrbelastung für die Dämpfer.


    Daher vorher am besten mal testen wie gut die überhaupt noch sind und dann ggf. direkt mit tauschen. Bei der Laufleistung könnte man auch mal über nen Austausch der Domlager nachdenken, je nachdem in welchem Zustand die sich befinden.

  • Habe jetzt 215tkm auf der Uhr, Federn bei ca. 130tkm eingebaut, keine Probleme mit den Dämpfern bis jetzt.
    Vorher beim Golf 5, Federn bei ca. 240tkm eingebaut, bis 390tkm gefahren, niemals einen Dämpfer ersetzen müssen.


    Allgemein verbreiteter Irrglaube in diesem Forum, dass die Dämpfer das nicht halten sollen... wenn ich sehe, dass hier teilweise Leuten empfohlen wird die Dämpfer mit zu wechseln, wenn das Auto noch nicht einmal 100tkm gelaufen hat und das oft von Leuten, die ihr Fahrzeug im Jahr keine 10.000km bewegen (no offense). ;)

  • Ich bin da nach wie vor komplett anderer Meinung und kenne auch genug Fälle, wo die Dämpfer innerhalb von kürzester Zeit hinüber waren.


    Aber wir haben hier ja vielleicht bald ein Versuchskaninchen, der dann von seinen Erfahrungen berichten kann. ;)