Golf 7 GTI Performance Bj. 2015

    • Golf 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf 7 GTI Performance Bj. 2015

      Hallo zusammen,

      Bei mir steht demnächst wieder ein neuer Autokauf ein.
      Hab einen 2015er GTI Performance im Auge. Leider ist der Markt sowas von verschiedenen Modellen und Ausstattungslinien überschwemmt, so dass ich von Euch einfach nen guten Rat haben möchte, was Ihr zu dem Wagen sagt. Hätte gerne nen Clubsport, jedoch sind’s mir die derzeit knapp 10 T€ Mehrpreis nicht wert...

      1. Fragen: Was sollte beim 2015er Modell grundsätzlich beachtet werden?
      Dieser ist ein 07/2015 also den neueren Lader sollte er dann haben?
      Kann ich das einfach prüfen?

      2. Frage: Was denkt Ihr bei diesen Angaben über den Preis von 20.400 €
      1 Vorbesitzer
      Unfallfrei
      Welt-Auto Auszeichnung von VW Händler
      40 TKM
      Ohne Winterreifen
      Deep Black
      Zusatzausstattung:

      • Audio-Navigationssystem Discover Pro (Touchscreen, CD/DVD, MP3, Festplattenspeicher, Bluetooth)
      • Fahrassistenz-System: Adaptive Fahrwerksregelung (DCC)
      • Licht- und Sicht-Paket
      • LM-Felgen 7,5x18 (Austin)
      • Multimedia-Schnittstelle USB (iPhone / iPod) mit AUX-IN
      • Perleffekt-Lackierung
      • Rückfahrkamera, Sitzbezug / Polsterung: Stoff / Alcantara
      • Verglasung hinten abgedunkelt (90 %)
      • Zusatzheizung (Standheizung)


      3. Frage: Auf was sollte ich bei der Besichtigung besonders achten?
      Nehm eh ein OBD Lesegherät mit um zumindest den Fehlerspeicher und Rücksetzung prüfen zu können.

      Das der Wagen von nem VW Händler ist, ist mir ziemlich schnuppe, gestern erst wollte mich einer übers Ohr hauen... nichts nachlackiert bestätigt und fast die ganze Tür lackiert. Ist mir nur durch schlechte Arbeit in der Griffmulde aufgefallen.

      Danke für Eure Hilfe.


      Gruß
      MAD
    • Moin,

      ab dem Baujahr macht man eigentlich nichts verkehrt beim 7er GTI. Die Lader ab 2015 sind schon von der haltbaren Sorte. Es gibt natürlich Ausnahmen bzw. durch übertriebenes Tuning zerstörte Lader.
      Der Motor samt Steuerkette macht meines Wissens null Probleme, trotzdem mal bei offenem Fenster oder so auf die Geräusche beim Starten achten. Ansonsten auf die Linsen der Scheinwerfer achten, mit dem Handy-Licht mal reinleuchten oder so. Die haben des Öfteren Fingerabdrücke, Ringe oder sind milchig.

      Die Ausstattung hört sich soweit gar nicht schlecht an und das für den Preis. Werden immer billiger die Teile :rolleyes: Stoff / Alcantara ist auf jeden Fall der Hit und deutlich edler als nur Stoff. Das Discover Pro müsste ab 06/2015 die 2. Generation sein und Car Play unterstützen, top Sache. Schwarz ist nun relativ unspektakulär am GTI und natürlich nicht die pflegeleichteste Lackierung. Ich hatte anfangs auch das DCC drin und dachte, Federn werden da schon reichen. Aber das gelbe vom Ei ist das alles nicht und man wechselt schnell auf ein Gewindefahrwerk. Falls du also vorhaben solltest, den Wagen tieferzulegen, vllt nochmal nach einem ohne das DCC suchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bash ()

    • Super, Danke für die Info.

      Das mit Anlassen und Steuerkette hören wusste ich nicht ebenso mit den Scheinwerfern. Das hilft mir sehr gut weiter.

      OK Gewinde habe ich evtl. vor, also kann ich bei der Suche getrost auf DCC verzichten :)

      Gruß
      MAD

    • Ich würd dir raten, ein Auto mit Tempomat/ACC und automatischen Fernlicht zu kaufen.
      Den Tempomat kann man beim 7er nicht mehr so einfach nachrüsten.
      Mit dem Automatischen Fernlicht ist die Frontkamera in der Scheibe verbaut, wodurch sich Verkehrszeichenerkennung und Lane Assist dazu codieren lassen.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


      Instagram: Tim_R36
    • Ich weiß es jetzt nicht zu 100%, aber wenn der Wagen kein DLA hat (Dynamic Light Assist) dann hat er glaube auch nicht die „U“ LED Tagfahrlichter. Da würde ich schon rein aus optischen Gründen drauf achten ;) sieht ohne nämlich sehr bescheiden aus :rolleyes:

    • Sehr gute Punkte, das LED Tagfahrlicht sieht deutlich schicker aus :)

      Falls die Linsen der Scheinwerfer milchig u.s.w. sein sollten, ruhig reklamieren, da das Problem bekannt ist und VW mittlerweile aus Kulanz (meine ich zumindest) neue Scheinwerfer verbaut.

    • Wenn es ein 4 Türen ist, überprüf ob der wasserablauf in den hinteren Türen funktioniert. Am besten mit hochdruckreiniger auf die hinteren fester zielen für ca. 30 sek, Damm schau ob der Einstieg trocken ist. Wenn nicht, neue Lautsprecher verbauen lassen mit neuer Dichtung. Die wurden erst ab 2016 richtig vernietet, das die Dichtung heil bleibt.

    • Danke für die nützlichen Tips.
      Leider ist es nichts geworden, da der Verkäufer (VW Händler) angeben hat das der Wagen unfallfrei und laut Unterlagen nicht nachlackiert ist, nachlackiert war.

      War schon etwas stutzig wegen dem Farbverlauf an der Tür, Lack war nicht durchgehend gleichmäßig vom Spiegelbild. Nachdem dann die Griffmulde sehr unsauber nachlackiert war, war für mich klar, dass hier etwas nicht stimmt.

      Soviel auch zum Thema an alle hier, die glauben es müsste immer nur ein Wagen vom Händler sein und privat macht man nur schlechte Erfahrungen. Dies kann ich widerlegen. Private Wagen hatten bisher immer ein gepflegteres Auftreten als Händlerfahrzeuge.

    • Die Gewährleistung hilft einem herzlich wenig, wenn ein Käufer mit geringer Erfahrung trotzdem beschissen wird und als nicht Lack-Enthusiast z.B. Diesen Pfusch nicht sehen kann.

      Zur Info:
      Hab mir gestern nen GTD angesehen.
      War sehr enttäuscht von der Fahrleistung, im 3. Gang kam der kaum vom Fleck.
      Meiner Meinung nach viel zu wenig Leistung für solch eine schwere Kiste. Fahrspaß hat mir der keinen vermittelt.

    • Eisdealer schrieb:

      Wenn es ein 4 Türen ist, überprüf ob der wasserablauf in den hinteren Türen funktioniert. Am besten mit hochdruckreiniger auf die hinteren fester zielen für ca. 30 sek, Damm schau ob der Einstieg trocken ist. Wenn nicht, neue Lautsprecher verbauen lassen mit neuer Dichtung. Die wurden erst ab 2016 richtig vernietet, das die Dichtung heil bleibt.
      Interessanter Input, ich habe nämlich hinten rechts beim Waschen sogar schon Wasser auf dem Plastik beim Einstieg :cursing: aber von den Boxen kann es nicht kommen, da die vor kurzem verschraubt und alles komplett gedämmt wurde. Wenn die Tür offen ist und ordentlich Wasser auf die Scheibe kommt, läuft auch nichts hinter der Türpappe hervor. Würde mich auch stark wundern, dass das Wasser an die Box gelangt. Ich gehe eher von der Flock Dichtung hinten aus :rolleyes: