GTI: Keine "saubere" Beschleunigung

    • Golf 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GTI: Keine "saubere" Beschleunigung

      Hallo,

      Ich stelle bei meinem GTI (220 PS) lässt spürbar die Leistung nach und ich bemerke, dass bei Vollgasbeschleunigung manchmal Verzögerungen kommen, bzw. der Durchzug nicht ist wie vorher. Keine Fehler im Bordcomputer.

      Was könnte dies sein? Muss ich eine BEDI-Reinigung machen? Oder sind nach 140tkm eventuell die Zündkerzen hinüber?
      Ich hatte davor immer nur Dieselfahrzeuge und kenne mich hier punkto Benziner nicht so aus.

      Gruß,
      sys

    • Wenn noch die ersten Kerzen sind raus damit. Ansonsten bei der Laufleistung können auch die Kanäle / Ventile verkokt sein.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

    • kreysel schrieb:

      Wenn noch die ersten Kerzen sind raus damit. Ansonsten bei der Laufleistung können auch die Kanäle / Ventile verkokt sein.
      angeblich soll das bei den neuen Motoren nicht mehr der Fall sein, also das verkoken, auf Grund der doppelten Direkteinspritzung.
      Tilman von der RS Klinik kann da definitiv mehr zu sagen :thumbup:

      Insta: boffboff_rs3
      AutoPro PHPS protected
      Bilstein B14 XL Tief Gewindefahrwerk

    • Boffboff schrieb:

      kreysel schrieb:

      Wenn noch die ersten Kerzen sind raus damit. Ansonsten bei der Laufleistung können auch die Kanäle / Ventile verkokt sein.
      angeblich soll das bei den neuen Motoren nicht mehr der Fall sein, also das verkoken, auf Grund der doppelten Direkteinspritzung.Tilman von der RS Klinik kann da definitiv mehr zu sagen :thumbup:
      Nicht alle haben die duale Einspritzung

      VW Golf V GTI Edition 30

    • DieBrutt schrieb:

      Boffboff schrieb:

      kreysel schrieb:

      Wenn noch die ersten Kerzen sind raus damit. Ansonsten bei der Laufleistung können auch die Kanäle / Ventile verkokt sein.
      angeblich soll das bei den neuen Motoren nicht mehr der Fall sein, also das verkoken, auf Grund der doppelten Direkteinspritzung.Tilman von der RS Klinik kann da definitiv mehr zu sagen :thumbup:
      Nicht alle haben die duale Einspritzung
      welche Motoren haben sie denn und welche nicht? Gibt's da ne Liste?

      Insta: boffboff_rs3
      AutoPro PHPS protected
      Bilstein B14 XL Tief Gewindefahrwerk

    • DieBrutt schrieb:

      Hab mal in ein paar Foren gelesen und da stand nur der DLBA (meiner) als ohne duale Einspritzung drin :/ . Aber da wusste auch nicht jeder 100% bescheid :S
      ok, dann vertraue ich auf Tilmans Erfahrungen , der ständig Motorreinigungen macht und einen VW Background hat ^^

      Insta: boffboff_rs3
      AutoPro PHPS protected
      Bilstein B14 XL Tief Gewindefahrwerk

    • diesel4VW schrieb:

      Hallo,

      Ich stelle bei meinem GTI (220 PS) lässt spürbar die Leistung nach und ich bemerke, dass bei Vollgasbeschleunigung manchmal Verzögerungen kommen, bzw. der Durchzug nicht ist wie vorher. Keine Fehler im Bordcomputer.

      Was könnte dies sein? Muss ich eine BEDI-Reinigung machen? Oder sind nach 140tkm eventuell die Zündkerzen hinüber?
      Ich hatte davor immer nur Dieselfahrzeuge und kenne mich hier punkto Benziner nicht so aus.

      Gruß,
      sys
      Sind nicht schon bei 90000 die Kerzen fällig?

      VW Golf V GTI Edition 30

    • Boffboff schrieb:

      DieBrutt schrieb:

      Boffboff schrieb:

      kreysel schrieb:

      Wenn noch die ersten Kerzen sind raus damit. Ansonsten bei der Laufleistung können auch die Kanäle / Ventile verkokt sein.
      angeblich soll das bei den neuen Motoren nicht mehr der Fall sein, also das verkoken, auf Grund der doppelten Direkteinspritzung.Tilman von der RS Klinik kann da definitiv mehr zu sagen :thumbup:
      Nicht alle haben die duale Einspritzung
      welche Motoren haben sie denn und welche nicht? Gibt's da ne Liste?
      motor-talk.de/forum/duale-eins…otor-t6232256.html?page=1

      VW Golf V GTI Edition 30

    • Was heißt duale Einspritzung auch ein Einspritzventil im Saugroht was die Ventile "wäscht"?

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

      Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

    • Der Motor hat Saugrohreinsprizung und Direkteinspritzung in Kombination. Je nach Lastzustand, kommt eine der beiden zum Einsatz. Gelesen habe ich vor kurzem, das bis 200 Nm die Saugrohr aktiv ist und darüber die Direkt.

      Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)

    • DieBrutt schrieb:

      diesel4VW schrieb:

      Hallo,

      Ich stelle bei meinem GTI (220 PS) lässt spürbar die Leistung nach und ich bemerke, dass bei Vollgasbeschleunigung manchmal Verzögerungen kommen, bzw. der Durchzug nicht ist wie vorher. Keine Fehler im Bordcomputer.

      Was könnte dies sein? Muss ich eine BEDI-Reinigung machen? Oder sind nach 140tkm eventuell die Zündkerzen hinüber?
      Ich hatte davor immer nur Dieselfahrzeuge und kenne mich hier punkto Benziner nicht so aus.

      Gruß,
      sys
      Sind nicht schon bei 90000 die Kerzen fällig?
      Das wollte ich euch eigentlich fragen.

      Ich habe keine Ahnung, wie lange die Zündkerzen drin sein müssen. Bislang habe ich mich da auf die Werkstatt verlassen, aber das war wohl ein schlechter Rat. Wie sind denn die Intervalle? 90tkm?