Golf 4 abgeflachtes Lenkrad

  • Hallo, ich habe vor einigen Jahren mal mein orig. Lenkrad gegen ein unten abgeflachtes ausgetauscht. Hatte beim TÜV auch noch nie Sorgen. Jetzt meinte ein Bekannter neulich, dass ich ja ohne allg. Betriebserlaubnis für das ganze Fahrzeug rumfahre, da dass Lenkrad nie im Golf 4 verbaut wurde. Habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Ist dass wirklich so? Wurde so ein Lenkrad nie verbaut und ich fahre ohne Betriebserlaubnis? Gruß

  • Ist die 'Basis' denn ein originales Lenkrad?

    Eigentlich ist es so: Wenn das 'Gerüst', sprich die Struktur unter dem Bezug, verformt wird verfällt die Genehmigung für das Lenkrad. Wenn aber ein originales als Basis genommen wird, und einfach nur zusätzliches Material aufgetragen wird und quasi dadrunter noch das original Lenkrad besteht ist es OK.

  • Stell am besten mal ein Foto ein das wir sehen können um was es geht.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Sieht für mich wie das originale Golf 4 3-Speichen-Lenkrad aus, das einfach neu aufgepolstert wurde.

    Der Airbag ist auf jeden Fall auch original, würde mir da keine Gedanken machen.

  • Seh ich auch so sollte keine Probleme geben, wenn auch noch kein Prüfer was auszusetzen hatte.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Das ist aber schon sehr abgeflacht. Bei meinem, wie auf dem Bild, finde ich es nicht ganz so extrem. Vielleicht kommt es auch durch das neue Beziehen, dass das wie abgeflacht aussieht. Glaub ich muss mal den Airbag runter nehmen und mal nach der Teilenummer schauen.

  • Ich denke ammerseetuner hat Deine Frage gar nicht gelesen.


    Das Lenkrad hat einen Drahtring wo Kunststoff rum ist und das mit Leder bezogen. Wenn man nun unten den Kunststoff unter dem Drahtring flach abschneidet und innen gegenüber was aufträgt und wieder bezieht hat man ein abgeflachtes Lenkrad was zulässig ist weil am Drahtring nichts geändert wurde wie Leo schon geschrieben hat. Wird der Drahtring geändert und vielleicht die Speiche gekürzt um extrem abzuflachen dann ist es nicht mehr zulässig, das ist aber bei Deinem Lenkrad sicher nicht der Fall.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • vielen Dank für die ganzen Antworten, besonders die von kreysel . Jetzt bin ich beruhigter. Weiß zwar nicht, ob das wirklich so gemacht wurde, aber klingt zumindest einleuchtend und wenn ich mir mein Lenkrad so anschaue, könnten die das damals so gemacht haben. Fahre jedenfalls so weiter und der TÜV mochte das Lenkrad ja auch leiden🙂


    Gruß