Golf 8 Konfiguration ist jetzt möglich und ich habe mal zum Spaß einen konfiguriert

  • Der Golf 8 kann nun konfiguriert werden. Nach meinen Infos ist dies seit heute möglich, also habe ich das - nur so zum Spaß - gleich mal gemacht :)


    Konfigurator: https://www.volkswagen.de/de/m…urator/der-neue-golf.html


    Als Einstiegspreis wurde mir 27.510 Euro angezeigt. Ich muss gestehen, ich dachte es geht niedriger los. Zur Auswahl stehen im Moment nur 4 Motoren: 2 Benziner und 2 Diesel, außerdem ist aktuell nur das Modell "Life" konfigurierbar. Ich habe mich dann mal für den 150PS Benziner entschieden und Ausstattungsmäßig mal auf die Schnelle alles so angeklickt, wie ich ich es mir vorstellen könnte.

    Wenn man übrigens ein DSG haben möchte, dann bleibt aktuell nur der 2.0 TDI SCR zur Auswahl.


    Inklusive 18" Alufelgen und Sonderausstattung bin ich dann bei ca. 36.000 Euro gelandet. Mit so einem Preis hätte ich dann wieder gerechnet. Ich hätte sogar eher auf knapp über 40.000 getippt.

    Hier mal meine Golf 8 Konfiguration

    golf-8-konfigueriert.jpg


    Ob ich ihn dann tatsächlich so bestellen würde, das weiß ich nicht. Aber ich muss sagen, umso länger ich den Golf 8 sehe, umso besser gefällt er mir. Ich bin auf die Leistungsdaten der sportlicheren Modelle gespannt, die ja ab Mitte 2020 verfügbar sein sollen.


    Habe ich eine wichtige Ausstattung vergessen? :/

    Gruß Arnold
    meinGOLF.de Administrator

  • Hab auch mal gerade einen Konfiguriert. Brauchbare Ausstattungen hat VW leider vergessen, von realistisch wie: Allradantrieb, Wandlerautomatik (eine ZF HP8, für Leute die kein anfälliges DSG wollen, wobei mir ein Handschalter vollkommen reicht), Lederarmaturenbrett, Alcantara-Himmel und großen Motoren mit 6-Zylindern hin zu eher unrealistischen Vorstellungen wie einer vernünftigen Gewichtsverteilung durch einen Längsmotor hinter der VA und Hinterradantrieb fehlt da einiges was ich für meinen zukünftigen Wagen voraussetzen würde. Für das was der Golf bietet ist er mit mindestens 10.000€ - 15.000€ zu teuer und zu bieder.

  • Allrad, Lederarmaturenbrett, Alcantarahimmel und 6-Zylinder für das Grundmodell wird vermutlich generell schwierig. Wenn man das erwartet, kann man ja nur enttäuscht werden ;)


    Ich war bei den 27.500 ja auch etwas überrascht aber 10.000 bis 15.000 weniger hatte ich mir jetzt nicht gerade erhofft. Unter 25.000 Euro hätte ich für den Einstieg aber ganz gut gefunden.

    Gruß Arnold
    meinGOLF.de Administrator

  • Auch grad mal etwas gebastelt.. ist zwar nur ne kleine Maschine mit 150PS, aber immerhin schon satte €37.940,-- =O Mit etwas Power und Allrad sollte da dann die 50.000€ Marke problemlos knackbar sein... für nen Golf?

  • Hab auch mal gerade einen Konfiguriert. Brauchbare Ausstattungen hat VW leider vergessen, von realistisch wie: Allradantrieb, Wandlerautomatik (eine ZF 8HP8, für Leute die kein anfälliges DSG wollen, wobei mir ein Handschalter vollkommen reicht), Lederarmaturenbrett, Alcantara-Himmel und großen Motoren mit 6-Zylindern hin zu eher unrealistischen Vorstellungen wie einer vernünftigen Gewichtsverteilung durch einen Längsmotor hinter der VA und Hinterradantrieb fehlt da einiges was ich für meinen zukünftigen Wagen voraussetzen würde. Für das was der Golf bietet ist er mit mindestens 10.000€ - 15.000€ zu teuer und zu bieder.

    Wenn das alles brauchst/gerne hättest, dann war VW noch nie der richtige Hersteller für dich...:)

    Das würde es alles im 1er BMW geben(aber nicht mehr im aktuellen).

    Warum die krampfhaft am DSG festhalten obwohl sie damit immer schon Probleme hatten ist mir ein Rätsel. Die neuen Wandlerautomaten schalten fast genauso schnell und sind noch dazu problemlos und haltbar...


    Der Konfigurator ist bestimmt noch nicht fertig, da fehlt noch einiges wie z.b. Leder etc. Meine Konfig wäre auf 32k gekommen...drin ist dann aber wirklich nur das Nötigste...

  • Hieß es nicht, er solle unter 20.000 € starten? Oder kommt das Basismodell erst noch raus?

    So habe ich es noch im Ohr. Aktuell sind aber weder die Basis-Ausstattungslinie noch die Basismotoren verfügbar. Da ist also noch Luft nach unten und die reicht vielleicht für eine 19.750,- oder so.


    Auch nach oben ist noch Raum. Ich meine damit gar nicht die Sportvarianten GTI/ GTD/ R sondern die Ausstattungsline "Style", die an die Stelle der "Highline" triff und Zusatzausstattungen wie zum Beispiel der Allradantrieb, der definitiv für ausgewählte Motorisierungen kommen soll.


    Unbestritten ist, dass auch der neue Golf kein Schnäppchen sein wird und dass man manche Annehmlichkeiten - wie einen Sechszylindermotor oder einen Armaturenträger in Leder - auch für Geld und gute Worte nicht bekommen wird. Das finde auch ich schade aber VW bietet eben nur noch an, was auch in Größenordnungen nachgefragt wird. Und wenn schon der Dreitürer wegen zu geringer Nachfrage eingestellt wird wundert es mich nicht wirklich.


    Der Schwerpunkt dieser Generation Golf liegt in der Vernetzung und Digitalisierung, das muss man nicht gut finden ist für mich aber ein klares Statement, wohin der Weg in Zukunft gehen wird. Autohersteller werden die hardwareseitigen Gestaltungsoptionen immer mehr reduzieren (müssen) und dafür auf der digitalen Ebene dem Besitzer die Individualisierungsmöglichkeiten anbieten.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • So habe ich es noch im Ohr. Aktuell sind aber weder die Basis-Ausstattungslinie noch die Basismotoren verfügbar. Da ist also noch Luft nach unten und die reicht vielleicht für eine 19.750,- oder so.

    Ich dachte eigentlich, der „Life“ sei das Basismodell. Aber wenn da noch was darunter kommt, muss ich meine Aussage revidieren.

    Gruß Arnold
    meinGOLF.de Administrator

  • Golf = Trendline (Basis)

    Life = Ex-Comfortline

    Style = Ex-Highline

    R-Line = neu als eigene Linie (bisher zubuchbare Pakete)


    Man muss sich an die neue Nomenklatur erst gewöhnen. Wer es genau wissen will:

    Golf 8 - die neuen Ausstattungslinien

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • Auch grad mal etwas gebastelt.. ist zwar nur ne kleine Maschine mit 150PS, aber immerhin schon satte €37.940,-- =O Mit etwas Power und Allrad sollte da dann die 50.000€ Marke problemlos knackbar sein... für nen Golf?

    Die 50.000€ knackst auch problemlos mit nem jetzigen R

  • Ich möchte die Preisdisskusion ungern aufs Abstellgleis schieben aber die Optik (so wie er im Konfigurator aussieht) geht garnicht.

    Beworben werden immer die TOP Modelle die einigermaßen aussehen aber der Golf 8 in Standardausführung sieht ja bescheiden aus.