Anzugsdrehmoment Achsmutter für " Radlager vorn ", Golf 5

  • Hallo,


    ich bräuchte die " richtigen Anzugsdrehmomente " usw. für den wechsel der " Radlager vorn ", Golf 5. Habe schon nachgesehen im www aber nicht wirklich was gefunden. WEIL, alles was ich gelesen habe ist, dass man die Achs- Radmutter mit 300Nm, der andere sagt mit 200Nm. Hab auch schon gesehen, mit 105Nm ... ??


    Kann mir hier jemand auflisten, mit wieviel Nm man die Achs Radmutter ( 27er Nuss für Achsschraube 6 kant ) genau anzieht. Auch nicht zu vergessen, dass das Radlager selbst soviel ich weiß, man mit dem Anziehen vorsichtig sein muss. Ich habe hier mal ein " Beispiel für einen Golf 4":

    > Achsmutter mit 300 Nm anziehen (1).


    > Achsmutter um 180° mittels starrem Schlüssel und Winkelscheibe lösen (2).


    > Achsmutter dann mit 50 Nm anziehen.


    > Mit starrem Schlüssel und Winkelscheibe Achsmutter dann um weitere 45° anziehen.


    Die Antriebswelle ist nun verschraubt und das Radlager korrekt gespannt.


    > Rad anschrauben und Stahlfelge mit 120 Nm über Kreuz anziehen.


    Könnte man mir genau so eine Aufstellung geben, damit das Radlager beim anziehen auch auf dauer keinen Schaden nimmt, auflisten ?. Hier mal die Beschreibung zu dem " Golf 4 auf der 11 Seite ". Nitcht beirren lassen, da es sich hier um einen Ein- und Ausbau eines Getriebesimmerrings geht. Vielleicht kann der ein oder andere die Beschreibung ja brauchen.

  • Laut google/Motor-Talk:


    200Nm + 180Grad für die Zentralschraube 6-Kant; Befestigungsschrauben (3 bzw 4 mal) 70Nm + 90Grad


    Die Vielzahn hat andere Nm-Werte, kann sein das so eine beim neuen Radlager dabei ist.



  • Ja, da reicht ein dicker Ärmel alleine nicht mehr aus ^^ Ich hatte beim hinteren Lager damals gut 1,5m "Verlängerung" und mit dem Quergriff ausm Knarrenkasten gearbeitet. Damit gings dann relativ easy.

  • 200nm + 180° bei Festigkeit 8.8

    80nm + 180° bei Festigkeit 10.9

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Im System steht:

    Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube mit Verrippung beträgt 70 NM+90°


    Das Anzugsdrehmoment der Zwölfkantschraube ohne Verrippung beträgt 200 NM+180°