Matze's Arteon R-Line

  • Guten Tag an alle fleißigen Leser,


    dann will ich mal meinen neuen fahrbaren Untersatz vorstellen.

    Mein alter Scirocco (Matze's .:Rocco) wurde im Februar verkauft, und der neue ließ nicht lange auf sich Warten.

    Am 8. Februar war ich dann mal aufgrund meiner Internet-Recherche bei einem Autohaus in Langenau bei Ulm und hab mir dann den Nachfolger angeschaut.


    Geworden ist es diesmal wieder ein Exot, wenn man sich die Zulassungszahlen von VW so ansieht.


    Ich hatte schon lange mit dem Passat geliebäugelt und als VW dann 2017 den Arteon vorgestellt hat, war für mich klar, dass so einer mein nächstes Auto werden muss. Scirocco hatte ich wieder 5 Jahre gefahren, somit war es Zeit für was Neues.


    Der Arteon ist in der Ausstattungslinie R-Line ja schon gut bestückt an Ausstattung und Optik und der Vorbesitzer hat nochmal alles dazu gegeben was man eigentlich bestellen konnte.

    Er hat so gut wie überall ein Kreuz gesetzt, unteranderem hat der Wagen folgendes

    • Discover Pro mit Dynaudio Soundsystem
    • HeadUp-Display und Active Info Display
    • Ambientebeleuchtung Plus (3 Farben)
    • Panorama Dach
    • AHK
    • Area View
    • PLA mit PDC und Trailer Assist
    • Carbon Lederausstattung mit Memory Sitz Fahrerseite
    • Spiegelpaket
    • Side- und Laneassist mit ACC mit Vorrausschauender Verkehrszeichenregelung und VZE
    • Dynamik Light Assist.
    • Easy Open Paket mit Kessy
    • 19 Zoll Montevideo Felgen
    • Pyritsilber Metallic
    • 2,0TDI 4Motion mit 176KW / 240 PS

    Der Wagen ist von 04/2018 und hat 13.500km gelaufen.


    IMG-20200208-WA0000.jpg


    IMG-20200208-WA0001.jpg



    Da man sich ja hier nicht anmeldet um ein Auto im Serienzustand zu lassen, gibt es bereits folgende Pläne bzw. Änderungen:


    • Das Ablagefach vor dem Schaltknauf was aktuell einen schiebbaren Deckel hatte, habe ich durch die Version von MJ 2020 ersetzt bzw. vom Passat Facelift ohne Deckel dafür mit Induktiver Ladeplatte und der USB Typ A Anschluss wurde durch eine Version vom Typ C ersetztIMG-20200512-WA0000.jpg
    • In den Becherhalter wurde ein mit 3D Drucker angefertigter Halter für die Steuereinheit des Luftfahrwerks eingearbeitet.
    • Die Discover Pro Head Unit wurde gegen eine andere Discover Pro Head Unit getauscht. Diese ist mit DAB+ ausgestattet. Dieses Kreuz hatte der Vorbesitzer leider vergessen. Aber lässt sich natürlich nachträglich noch einbauen.
    • Codierungen wurden schon viele Vorgenommen: Ambiente Plus auf 10 Farben erweitert, Haldex Optimiert, Tacho Design angepasst uvm.
    • Fahrwerk wurde gestern bestellt. Es wird ein Airlift Performance Luftfahrwerk mit der Airlift 3P Steuerung
    • Felgen werden die aktuellen 19er dann im Oktober zu Winterrreifen umfunktioniert und für die Nächste Saison oder evtl auch noch diese, werde ich einen Satz graue VW Rosario Felgen in 20 Zoll anstreben.
    • Wenn es sich mal ergibt, wird die Infrarot Reflektierend, Drahtlos Beheizte Frontscheibe noch Einzug halten.

    Was sonst noch so kommt wird sich zeigen.


    Wünsche dann noch einen schönen Tag

  • Schickes Ufo, was kaum Wünsche offen lässt. Verkommt ja richtig zum Arteon Forum hier :D


    Aber was macht dieser Rentnerwagenschlüssel da? Ist das vielleicht gar kein Arteon, sondern ein CL?

  • Aktuelles Klimabedinteil in Golf 8 Optik aus dem Teramont wäre doch was:doublethumbsup:

  • Glückwunsch zum neuen Auto und viel Spaß damit. :)


    Deine Pläne, vor allem natürlich das Airlift Performance, hören sich wirklich gut an, bin schonmal sehr auf das Ergebnis gespannt. :thumbup:


    Was den Exoten angeht, muss entweder bei den Zulassungszahlen ein Fehler sein oder jeder dritte Arteon-Besitzer ist jetzt hier im Forum unterwegs. :D

  • Schickes Ufo, was kaum Wünsche offen lässt. Verkommt ja richtig zum Arteon Forum hier :D


    Aber was macht dieser Rentnerwagenschlüssel da? Ist das vielleicht gar kein Arteon, sondern ein CL?

    Der ist für des Auto meines Werten Vaters, der bleibt seinen Mercedes weiterhin treu. Der Schlüssel gehört zu einem C300h T-Modell. Einer der ersten Hybrid-Versuche von Mercedes.

    Ein E-Bike hat eine größere Batterie als die C-Klasse. Dafür merkt man nicht wenn er den Motor an der Ampel ausmacht, da er dann gleich elektrisch von der Ampel wegschiebt und man da dann doch einer der schnellsten ist.



    Und der nächste Arteon :doublethumbsup:

    Aber wieder mit einem anderen Motor und mit einer anderen Farbe ^^


    Glückwunsch zum Auto.

    Mit dem Luftfahrwerk wird er richtig fett dastehen :love: so viel Kohle hab ich leider nicht 8o

    Danke

    Glückwunsch zum neuen Auto und viel Spaß damit. :)


    Deine Pläne, vor allem natürlich das Airlift Performance, hören sich wirklich gut an, bin schonmal sehr auf das Ergebnis gespannt. :thumbup:


    Was den Exoten angeht, muss entweder bei den Zulassungszahlen ein Fehler sein oder jeder dritte Arteon-Besitzer ist jetzt hier im Forum unterwegs. :D

    Naja wenn man sich das Arteon Forum ansieht, da ist ja tote Hose

    Und danke.

    Fahrwerk wird denke ich Ende Mai eingebaut.

    Schöner Nachfolger :)
    Pläne klingen sehr sehr gut. Ich denke aber 21" sollten es schon werden, wenn ich sehe wie klein 20" Zoll am Arteon wirken.

    Ja 21 Zöller wären schon nice.


    fo-configurator.png


    Ja, nur da Welche finden, die nicht absolut Katastrophale Maße haben, ist ne Kunst. Und ich bin auch absolut kein Fan von irgend Welche Billig Felgen. Ich bin da dann mehr für OEM/OEM+, BBS oder OZ und da ist die Felgenauswahl auch ein bisschen begrenzt. Außerdem denke ich doch das die 20er Rosario dem Auto wirklich gut stehen werden mit einer ordentlichen Tieferlegung. Außerdem will ich den Arteon doch ziemlich dezent halten. Hier in Nürnberg mag die Polizei Tuning so gar net

  • So das Thema Felgen ist erstmal für diese Saison abgeschlossen.

    Ich war am Sonntag mal schnell bei einem Netten Herren aus Baden Württemberg und hab mir da günstig einen schönen Satz grauer Rosario Felgen geholt


    PHOTO-2020-06-14-16-56-28.jpg


    Auch beim Thema Fahrwerk gibt es Neuigkeiten.

    Leider sind die Zusätzlich georderten Domlager für die Vorderachse noch nicht da. K-Sport hat hier anscheinend ein bisschen Lieferprobleme. Naja nicht so schlimm, die Restlichen Teile bis auf die noch benötigten Fittinge für das Airmanagement sind ja schonmal da.

    Also hab ich mich mit nem guten Kumpel schonmal an den Kofferraumausbau gemacht.

    Die Teile wurden alle so bestellt, dass man keine Erhöhung des Kofferraumbodens braucht und das so gut wie alles in die Reserveradmulde rein passt.

    PHOTO-2020-06-20-12-46-35.jpg


    Dynaudio Subwoofer hat auch noch genug Platz, 2x 7,5L Tank und ein Fahrwairk Comp3 Kompressor.

    Die Airlift 3P Steuerung sitzt bei der Batterie mit drin, um von da aus dann auch die ganzen Luftleitungen zu dem Dämpfern zu legen.

    Aufgrund der Batterie im Kofferraum ist das Verkabeln der Grundsteuerung und des Kompressors sehr einfach gewesen.

    Das Cruise Safe 3 Evo wurde auch gleich mit verkabelt. Hierfür habe ich den originalen ESP Taster (hatte ich nicht verbaut, somit kann man den Super dafür her nehmen) in Verbindung mit einem Stromstoßrelais verwendet, dass der hässliche Kippschalter von Airlift nicht in den Innenraum wandern musste.


    Außerdem hab ich günstig von nem anderen Kumpel noch einen gebrauchten Sound-Booster von Kufatec bekommen. Den hab ich auch gleich mit verkabelt. Hierfür habe ich dann den Sound Taster vom Passat GTE auch noch in die Mittelkonsole eingebaut. Funktioniert soweit. Muss nur noch unten am Auto angebracht werden.


    Fahrwerk wird denke ich in 2 Wochen dann komplett eingebaut.

  • Mit den Rosario kann man ja absolut nichts falsch machen, das sind wirklich schöne Felgen. Den Kofferraumausbau find ich auch gut gelöst, sieht ordentlich aus und ist so wirklich praktisch. :thumbup: Bin auf‘s fertige Ergebnis gespannt, wenn alles soweit verbaut ist.

  • WhatsApp Image 2020-07-11 at 22.53.01.jpeg


    So am Freitag sind dann die Rosario drauf gekommen.


    Und Samstag gings dann zum Kumpel in die Werkstatt fürs Fahrwerk.

    Luftleitungen sind hinten Links hinter der Radhausschale durch die Gummitülle des Panorama Dachs heraus geführt wurden und dann entsprechend durch Rahmen-Teile zu den jeweiligen Luftbälgen gezogen worden. Es wurden keine Löcher in die Karosse oder sonst was gebohrt. Also problemlos bei einem eventuellen Verkauf wieder Rückrüstbar.


    Naja dann mal paar Bilder WhatsApp Image 2020-07-14 at 19.58.01.jpeg


    Sehr Tiefe Fahrhöhe


    WhatsApp Image 2020-07-11 at 17.59.56 (1).jpeg


    Luftleer, weder Roll- noch Lenkbar


    WhatsApp Image 2020-07-14 at 20.30.01.jpeg


    Naja leider ist beim Montieren des Fahrwerks auch gleich mal was zu Bruch gegangen.

    Vorne Rechts ist die Antriebswelle beim Dämpfer ausbauen leider raus gesprungen. Kumpel dachte das er Sie wieder richtig rein gedrückt hat, war leider nicht so, somit einmal Tripode Gelenk schrott


    WhatsApp Image 2020-07-14 at 20.00.57.jpeg


    Einmal ein neues rein gezaubert, und schon sind die Vibrationen bei der ersten Fahrt auch verschwunden.


    Werde mir etz nochmal eine "gebrauchte" Welle vom BiTDi bestellen, um diese dann kürzen zu lassen. Ist nicht sehr viel Spiel vorhanden bei der aktuellen. Und bevor die ins Getriebe drückt, lieber eine kürzere einbauen.

    Sound-Booster wird was größeres, da am Unterboden vom Arteon mit 4Motion absolut Null Platz ist.

    Denke da werden wir diesen Samstag dann mal noch bissi zaubern müssen.

  • Sieht richtig fett aus 👌👌.....

    Mit der Antriebswelle ist natürlich ärgerlich,aber ganz ohne Schäden wäre ja langweilig 🥴😄.....

    Ergebnis zählt 👍🏻

  • Moin,


    Sieht mega aus!


    Fuhr auch ein Airforce / K-Sport in meinem ehemaligen GTI ED35, ist ja der gleiche Hersteller in Japan... nich das Gelbe vom Ei, aber fährt sich echt gut.


    Hab gleich n Tipp für dich: Pflege deine Dämpfer gut. sprich wachse diese oder ähnlich. Sind beim K-Sport nur günstig eloxiert und bei der kleinsten Macke rostet es