Becks schwarzer TSI

  • Hey miteinander,


    da ich hier seit ewigkeiten schon mitlese und noch nie was zu mir gesagt habe, würde ich dies nun gerne mal tun.


    Seit 09/2016 besitze ich einen schwarzen Golf 6 1.4 TSI mit dem beliebten CAXA Motor.

    Es ist ein Highline mit recht guter Ausstattung:

    • Licht- und Regensensor
    • Multifunktionslenkrad
    • RCD 510
    • FSE Premium
    • Joa und rest ist ja standard mein ich :D


    Gekauft habe ich ihn bei einem VW Händler mit gerade mal 45.000km.

    Und so stand er da:

    IMG_8517.JPG

    IMG_8520.JPG

    IMG_8519.JPG


    Leider musste ich ihn nach dem Kauf eine Woche später wieder beim freundlichen auf dem Hof parken, weil sich das Ausrücklager vearbschiedet hat, zum Glück gab es die Gewährleistung und die kosten von über 800€ wurden übernommen. Als Ersatzagen gab es einen Scirocco mit dem 2.0 TSI Motor und DSG, war schon ein spaßiges teil:

    IMG_8631.JPG


    Da ich kein Vielverdiener bin, muss ich mich zurückhalten mit den Veränderungen, aber trotzdem wurden paar Kleinigkeiten gemacht, diese werde ich dann in weiteren Posts zusammenfassen.

  • Die erste Änderung die Vorgenommen wurde waren die Yeti Auspuffblenden, sieht einfach schicker aus die Chromblenden und kosten nicht die Welt, war ein must have für mich.

    Golf bearbeitet.jpg


    Neue Winterreifen und Felgen waren auch nötig, als Student kann man sich jetzt nicht das krasseste leisten, wichtig war nur es soll seinen Zweck erfüllen und keine Stahlfelge sein, also wurden es die günstigsten 16 Zoll Dezent Felgen mit Continental Reifen.

    IMG_0799.JPG
    Mittlerweile sind auch VW Nabendeckel drauf, nur hab ich grad kein Bild zur Verfügung.

    Als nächste Veränderung habe ich die Trägerplatte vom Heckemblem mit Klebestreifen aus der Bucht beklebt, von weitem sah es gut aus, wenn man nah dran war hat man trotzdem das Matte von der Trägerplatte an den rändern erkannt, aber für mich hat es erstmal gereicht.

    IMG_9617.JPG


    Noch im ersten Jahr im Winter ist meine Kennzeichenbeleuchtung ausgefallen, da dachte ich mir wieso jetzt paar Cent ausgeben für eine neue Birne wenn man gleich paar Euros in die Hand nehmen kann und eine Originale LED Kennzeichenbeleutung einbauen kann. Ist einfach krass was des für ein Unterschied ausmacht.

    IMG_8918.JPG

    Nach dem war erst mal Stille mit Änderungen. Im Sommer hat sich der Turbo verabschiedet, zum Glück wurde die Rechnung in Höhe von 1100€ mit der Garantie abgedeckt und im Herbst hab ich Sicherheitshalber bei 70tkm die Steuerkette gewechselt, dies aber auf meine Kosten und billig war es auch nicht.


    Nach 1 1/2 Jahre rumfahren, vor allem bei Nacht, hat mich das Halogenlicht meiner Scheinwerfer gestört. Weiß nicht wieso, aber alle anderen Fahrzeuge mit Halogenlicht hatten eine bessere Ausleichtung als mein Golf. Nach langem hin und her überlegen entschied ich mich für die Osram Xenarc Xenon Scheinwerfer. Habe lange gezögert weil die ersten Chargen von den Scheinwerfer immer wieder Probelme aufzeigten, doch dann kam eine Charge raus, bei der es hieß jetzt sollte alles behoben sein, also Hab ich zugegriffen und im März 2018 die Scheinwerfer eingebaut.

    Ich muss ganz erlich sagen, es lohnt sich sowas von diese einzubauen, es ist ein Lichtunterschied wie Tag und Nacht und jetzt nach über 2 Jahren mit den Scheinwerfer kann ich sagen, die sind ihr Geld wert!

    IMG_1402.JPG

    IMG_1410.JPG


    Des reicht erst mal hier, der rest kommt im Nächsten Beitrag.

  • Schöner Wagen. :)

    Erinnert mich an meinen 6er als ich ihn neu hatte. Die Scheinwerfer sind wirklich top, kann ich so bestätigen.

  • Dies wird jetzt vorerst denk ich mal der letzte Beitrag sein mit Veränderungen, vllt kommt irgnedwann ja noch einer:D


    Da im Highline die Ambientebeleuchtung drin ist in Rot, entschied ich mich die Fußraumbeleuchtung vorne auch in Rot zu machen. Dazu habe ich bei Hypercolor die passende LEDs besorgt und muss sagen bin beeindruckt von den.


    Damit es hier jetzt nicht leer ist mal 2 Bilder von einem Shooting :D

    DSC02712.jpg

    golf.jpg


    Letztes Jahr dann hab ich mich getraut die hintere Fußraumbeleuchtung nachzurüsten, war bisschen ein gefummel aber letzten endes nicht so schwer wie gedacht. Nun seht ihr ihn auch mal von innen :)

    IMG_0480.JPEG

    Ist schon etwas cooles, so ist es im Auto nicht zu dunkel bei Nacht und stören tut es kein bisschen.


    Dann wurde mal ein Meilenstein erreicht, und zwar die 100tkm in Oktober 2019.

    IMG_1458.JPG


    Die letzte Änderung die vorgenommen wurde, waren für die Sitzhöhenverstellung TSI aufkleber, ich finde ist eine Dezente und recht unauffällige sache, aber mir gefällts und hat nicht jeder:D

    IMG_4304.JPG


    Letzens habe ich dann meinte Trägerplatte vom Heckemblem neu foliert. Dazu kam des Heckemblem komplett ab und drunter hab ich eine Schwarze 3M Folie draufgezogen, jetzt sieht das ganze viel besser aus, als es davor war.

    IMG-5144.jpg


    Aktuell hab ich 118tkm runter, letztens meinte ich, dass die Kette wieder mal rasselt, also wurde jetzt au Festintervall umgestellt und anderes Öl reingefüllt und seit dem mein ich läuft der Motor viel besser und die Kette ist auch wieder Still, mal schauen wie lange es so bleibt.

    Sosnt kann ich sagen bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, es macht mir spaß und reicht auch von der größe voll aus, manchmal wünscht man sich etwas mehr Leistung aber für die 122PS muss man sagen geht der Wagen echt gut.


    Grad änder ich noch die Innenbeleuchtung auf LED um, hab noch keine Bilder gemacht, weil warte bis eine neue Innraumbeleuchtung für vorne kommt, denn bei meiner hat sich der Schalter durchgeschmort und den kann man leider nicht mehr retten.


    Für Kritik und Fragen bin ich ganz offen. Schönen Tag noch.

    IMG_4742.JPG

  • Schöner Wagen. :)

    Erinnert mich an meinen 6er als ich ihn neu hatte. Die Scheinwerfer sind wirklich top, kann ich so bestätigen.

    Danke! Ja die Inverstition für die Scheinwerfer lohnt sich auf alle Fälle :)

  • Steht super da. Die Scheinwerfer machen so viel aus. War bei mir nicht anders. Bin von den LED Scheinwerfern auch total begeistert.

    Ist denn noch was geplant? Fahrwerk? Felgen?

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween!

  • Steht super da. Die Scheinwerfer machen so viel aus. War bei mir nicht anders. Bin von den LED Scheinwerfern auch total begeistert.

    Ist denn noch was geplant? Fahrwerk? Felgen?

    Ist leider alles zu teuer, also wenn vllt Felgen, bin ein Absoluter OEM Fan, deswegen vllt 18 Zoll Mallory würden mir sehr gefallen :)

  • Na, angestoßen von meiner persönlichen Vorstellung? 8o


    Gefällt mir, wie dein Wagen dasteht. Hoffentlich kommt noch das ein oder andere. Und nur OEM oder so OEM wie möglich ist ein super Ansatz, nicht nur bei Felgen.

    Toi toi toi, dass dein CAXA hält, die fehlende Leistung hab ich bei mir mit einer Stage1 behoben. Jetzt macht der kleine, für seine Verhältnisse, richtig Laune.

  • Für 18" wäre ein Fahrwerk aber auch empfehlenswert. Das schaut sonst komisch aus

    Des dachte ich mir auch schon, dass des dann nötig wäre.


    Na, angestoßen von meiner persönlichen Vorstellung? 8o


    Gefällt mir, wie dein Wagen dasteht. Hoffentlich kommt noch das ein oder andere. Und nur OEM oder so OEM wie möglich ist ein super Ansatz, nicht nur bei Felgen.

    Toi toi toi, dass dein CAXA hält, die fehlende Leistung hab ich bei mir mit einer Stage1 behoben. Jetzt macht der kleine, für seine Verhältnisse, richtig Laune.

    Ja dachte mir wieso auch nicht:D

    Wenn das Geld es zulässt kommt da bestimmt noch was :D
    Hab es mir auch mal überlegt, aber ob des auf Dauer so gut ist :/ Da warte ich lieber auf den nächsten der dann merh Leistung haben wird :)

  • Sehr schönes Fahrzeug und durchweg geschmackvolle Veränderungen. Finde den CAXA auch sehr angenehm zu fahren, man muss halt die Steuerkette im Auge (bzw. im Ohr behalten).

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • Ich wollte mal einen kleinen Tipp da lassen, der auch gerade gut passt, da Ralfer die Steuerkette angesprochen hat.

    Generell ist ja Festintervall beim Öl und diesem Motor besser. Ich hab meinen schon länger auf Festintervall und Addinol SuperLight umgestellt. Ob Addinol GigaLight oder Ravenol VST muss sich jeder selbst belesen, vielleicht probiere ich auch demnächst mal das Letztgenannte.

    Was ich aber schon eine Weile machen wollte, war eine Spülung mit Lambda Oil Primer und dann Oil Extra. Eigentlich mehr prophylaktisch und wenn es was bringt, gut. Ansonsten war es zumindest nur schädlich für den Geldbeutel.

    Ich hatte trotz korrekten Ölstand nach dem Wochenende bereits ein leichtes Schnarren beim Starten, was die "normalen" 3 Sekunden mehr als ausgereizt hat. Auch bei Stillstand über Nacht gab's die 2-3 Sekunden Schnarren aus dem Motorraum. Seelisch hab ich kicb auf den vorsorglichen Kettentausch eingestellt, aber noch war es nur nach dem Wochenende für meine Meinung "da muss ich bald mal was machen".

    Jetzt bei 105tkm (1. Kette) die Spülung gemacht und danach mit dem genannten Addinol und Lambda Oil Extra (muss zugefügt werden nach Anwendung von Oil Primer) gefüllt. Was soll ich sagen... Der Wagen startet jetzt am nächsten Morgen völlig geräuschlos in Sachen Kette. Ich bin gespannt wie es nach dem ersten Wochenende aussieht, aber ich hätte nicht gedacht, dass es so einen Unterschied macht. Wahrscheinlich tuts auch Liqui Moly, ist sicher Geschmackssache. Also wenn man mal eben nen Ölwechsel selbst machen kann, dann tut man dem Steuerkettengeplagten Motor sicher nichts Schlechtes ^^

  • Sehr schönes Fahrzeug und durchweg geschmackvolle Veränderungen. Finde den CAXA auch sehr angenehm zu fahren, man muss halt die Steuerkette im Auge (bzw. im Ohr behalten).

    Danke!



    Ich wollte mal einen kleinen Tipp da lassen, der auch gerade gut passt, da Ralfer die Steuerkette angesprochen hat.

    Generell ist ja Festintervall beim Öl und diesem Motor besser. Ich hab meinen schon länger auf Festintervall und Addinol SuperLight umgestellt. Ob Addinol GigaLight oder Ravenol VST muss sich jeder selbst belesen, vielleicht probiere ich auch demnächst mal das Letztgenannte.

    Was ich aber schon eine Weile machen wollte, war eine Spülung mit Lambda Oil Primer und dann Oil Extra. Eigentlich mehr prophylaktisch und wenn es was bringt, gut. Ansonsten war es zumindest nur schädlich für den Geldbeutel.

    Ich hatte trotz korrekten Ölstand nach dem Wochenende bereits ein leichtes Schnarren beim Starten, was die "normalen" 3 Sekunden mehr als ausgereizt hat. Auch bei Stillstand über Nacht gab's die 2-3 Sekunden Schnarren aus dem Motorraum. Seelisch hab ich kicb auf den vorsorglichen Kettentausch eingestellt, aber noch war es nur nach dem Wochenende für meine Meinung "da muss ich bald mal was machen".

    Jetzt bei 105tkm (1. Kette) die Spülung gemacht und danach mit dem genannten Addinol und Lambda Oil Extra (muss zugefügt werden nach Anwendung von Oil Primer) gefüllt. Was soll ich sagen... Der Wagen startet jetzt am nächsten Morgen völlig geräuschlos in Sachen Kette. Ich bin gespannt wie es nach dem ersten Wochenende aussieht, aber ich hätte nicht gedacht, dass es so einen Unterschied macht. Wahrscheinlich tuts auch Liqui Moly, ist sicher Geschmackssache. Also wenn man mal eben nen Ölwechsel selbst machen kann, dann tut man dem Steuerkettengeplagten Motor sicher nichts Schlechtes ^^

    Mein Werkstattmeister hat glaub eins von ROWE rein mein ich, aber bin mir nicht mehr sicher, den Lambda Oil Primer hat mein Werksattmesiter auch angesprochen und werde diesen wohl bei der nächsten Inspektion anwenden, wird gegen Winter dann so sein, denke wird dem Motor auch gut tun.


    Leider kann ich den Ölwechsel nicht selber machen, aber für des ist mir des Geld nicht zu schade, weil tut dem Motor gut und dadurch lebt er bestimmt auch länger..D