Philipp's Black&White

  • Moin liebe Interessierte :)


    Ich habe ein paar Rechnungen gewälzt, aber scheinbar habe ich 2017 wenig bis nichts am Wagen selbst gemacht.

    Okay es gab den Verdacht, dass über das Bremslicht Wasser in die Klappe kommt, also habe ich mir im November 2017 eine neue 3. Bremsleuchte 5K0945087D geholt und in dem Zuge auch den Schlauch im Übergang gegen Gummi ersetzt und ein Rückschlagventil verbaut. Leider habe ich damit das Nachsiffen vom Scheibenwasser nicht in den Griff bekommen, als nächstes tausche ich dann mal die Förderpumpe, vielleicht ist die Schuld.

    Dann gab es einen Service inkl. Bremsflüssigkeit, Klimareinigung und Desinfektion. Dabei wurde mir aufgeschwafelt, dass für den TÜV die Bremsen hinten nötig werden X/

    Natürlich gabs nen schönen Steinschlag im TÜV-Bereich, so dass ich das auch noch machen lassen musste...

    Service bei VW 400€

    Scheibe beim Versicherungspartner 150€ SB

    Bremsen inkl. Scheiben von TRW und TÜV 360€

    und das kurz vor Weihnachten...


    Naja, wie heißt es so schön? Auto fängt mit AU an und hört mit O auf :|


    Auf den Schock erstmal schwarze Spiegelblinker von MTS besorgt, die aber noch bis Januar im Keller rum lagen.


    Und jetzt beim Durchscrollen meiner Fotos fällt mir ja auch glatt der Grund auf, warum 2017 so wenig passiert ist:

    Verlobung, Hochzeit und seit Dezember Vater :doublethumbsup: da war einfach eher wenig Zeit :D

  • Dafür hab ich dann 2018 so richtig losgelegt, habe ich festgestellt ^^


    Im Januar gab es ein schwarzes Emblem (leider aus UK und damit muss ich jetzt nachdem es matt geworden ist schauen, wie ich es aus dem Grill brechen kann -.-).

    Außerdem habe ich die schwarzen Spiegelblinker verbaut und noch direkt eine Umfeldbeleuchtung in LED nachgerüstet.

    IMG_20180111_180116.jpg IMG_20180518_161708.jpg IMG_20180518_161827.jpg IMG_20180518_161716.jpg


    Im März ging es dann weiter mit den originalen Sitzschubladen. Weniger weil ich die "Halterungen für Taschentücher" (sehr viel größer sind die ja innen nicht) bräuchte, sondern der Sitz sieht dann einfach mehr "komplett" aus.

    Also auf gehts:

    2x N 90097802 Blindniet

    2x N 90999801 Innensechsrund-Linsenschraube

    Fahrer

    1x 5K0 882 601 J Sitzschublade

    1x 1K0 882 599 B Führungsrahmen

    1x 1K0 881 547 A Halter

    Beifahrer

    1x 5K0 882 602 J Sitzschublade

    1x 1K0 882 600 B Führungsrahmen

    1x 1K0 881 548 A Halter

    IMG_20180304_094523.jpg

    Bei der Aktion ist mir dann etwas SEHR unschönes aufgefallen, was sicher hätte ins Auge gehen können. Bei dem Wasserschaden hat die VW Vertragswerkstatt scheinbar die Sitzschrauben nicht festgezogen. Ich hätte die fast ohne Knarre rausdrehen können :cursing:


    Desweiteren gab es noch Osram Xenarc LEDrive in der Blackedition, die man ja auch mal eben auf dem Parkplatz tauscht :doublethumbsup:

    IMG_20180315_162059.jpg IMG_20180607_071637.jpg

  • Und weiter gehts.

    Im April 2018 habe ich was gegen den "Busmodus" getan und ein Sportline 01 von Eibach verbaut. Kilometerstand war da ca. 83.500km - interessant für einen späteren Umbau :|

    Vorher

    IMG_20180411_112744.jpg

    Dann ganz klassisch beim Kumpel auf dem Hof mit Wagenheber

    IMG_20180411_142459.jpg

    Vorne Eibach, hinten Serie :doublethumbsup:

    IMG_20180411_151911.jpg

    Und nach ein paar Setz-Kilometern und einer Vermessung stand er nun so da

    IMG_20180512_142911.jpg


    Dann gab es noch ein Facelift-Klimaregler aus nem Cabrio.

    IMG_20180603_091046.jpg


    Im Mai hat sich dann einiges getan. Ich habe einen Satz Sonniboy geholt (damit ich die in der Dunklen Jahreszeit raus nehmen kann. Bis jetzt sind sie aber jeden Winter mit gefahren ^^)

    Werkstönung

    IMG_20180526_153549.jpg IMG_20180526_153607.jpg

    Mit Sonniboy

    IMG_20180526_154744.jpg IMG_20180526_154734.jpg


    Da 15" Stahlfelgen im Winter echt mies aussehen bei Tieferlegung und auch 17" etwas klein wirken, gab es für die Sommerreifenzeit dann noch schöne Nogaros vom Golf 7 GTD in 18" :love:

    IMG_20180528_190600.jpg


    Die nächsten Punkte muss ich in einen neuen Beitrag auslagern, da es dort mal richtig viele Fotos gibt ;)

  • Im August 2016 (ist das schon wieder her 8|) habe ich die Türöffnermulden beleuchtet. Auch hier gabs Teile aus dem VW Regal, diesmal vom Tuareg. Natürlich vorn und hinten, also waren folgende Teile nötig:

    2x 7L6 819 773

    2x 7L6 819 773

    dazu noch ein paar rote 3mm LEDs mit Widerständen und ein paar Anschlüsse aus dem Fundus. Das mit den Anschlüssen würde ich heute anders lösen und selbst Crimpen. Aber jetzt ist es halt eingebaut und funktioniert.

    Fotos leider keine und da es jetzt zu den Zeiten wo ich ans Auto komme noch hell ist, kann ich auch keine neuen machen...

    Hier nochmal eben Bilder nachgereicht von den Griffmulden innen. Jetzt ist es morgens schon recht dunkel, so dass ich das mal einfangen konnte. Auf den Bildern wirkt es oranger, als es ist. Passt sich sehr gut in die restliche Schalterbeleuchtungen ein und wirkt niemals störend.

    IMG_20200915_070210.jpg IMG_20200915_070218.jpg

  • Hier nochmal eben Bilder nachgereicht von den Griffmulden innen. Jetzt ist es morgens schon recht dunkel, so dass ich das mal einfangen konnte. Auf den Bildern wirkt es oranger, als es ist. Passt sich sehr gut in die restliche Schalterbeleuchtungen ein und wirkt niemals störend.

    IMG_20200915_070210.jpg IMG_20200915_070218.jpg

    Na toll... Nächste Baustelle an meinem... ;(:doublethumbsup:

  • Schick schick.


    Was mich noch mehr freut, das man unsere Aufkleber noch an den Autos sieht (MK6 Society).


    Sehr cool.

    Biete : VAG OEM Nachrüstungen, Umbauten und Codierungen (VCDS und VCP) im Raum 42289


  • Uuuund weiter gehts :-)

    Schick schick.


    Was mich noch mehr freut, das man unsere Aufkleber noch an den Autos sieht (MK6 Society).


    Sehr cool.

    Dann wird dir sicherlich die folgende Datei bekannt vorkommen ;-)


    Auch im Mai '18 gab es als große Aktion (ich kombiniere möglichst viele Arbeiten, damit ich nicht ständig die Verkleidung raus und wieder rein basteln muss)

    Rückfahrkamera im Emblem

    Dämmung der Karosse (erstmal nur Body)

    und einen China-Böller von Erisin

    RDK-Taster im Handschuhfach

    original Freisprechmikro in der Deckenleuchte (ging natürlich nicht mit dem Chinaradio)


    Kabelbaum habe ich selbst geklöppelt und auch brav den Strom und das Rückfahrsignal von vorn geholt. Die Kamera ist eine Emblemkamera vom Golf Sportsvan, da dies mechanisch/optisch passt und ich für die Nachrüstradios eh eine Kamera mit FBAS-Signal brauchte.

    Gedämmt habe ich mit Butyl von Variotex und bin wahrscheinlich völlig übers Ziel hinaus geschossen :doublethumbsup: wobei mir schon gesagt wurde die Reserveradmulde ist deutlich zu wenig gedämmt...


    Ich möchte nicht alles doppelt beschreiben, also schaut bitte in die Nachrüstung Emblemkamera.pdf.

    Fotos will ich euch aber nicht vorenthalten, endlich mal eine Nachrüstung mit recht vielen Bildern :)


    IMG_20180502_093405.jpg IMG_20180502_093412.jpg IMG_20180502_093747.jpg

    IMG_20180503_123525.jpg IMG_20180503_123614.jpg

    IMG_20180503_174614.jpg IMG_20180503_174617.jpg IMG_20180508_161055.jpg


    und da ich das Alles immer auf dem Parkplatz vor dem Haus machen musste, hier mal meine besten Helfer:

    IMG_20180506_100141.jpg

    riesige Taschen von einer schwedischen Möbelhauskette :D was ich da immer hin und her geschleppt habe...


    Natürlich bin ich mit dem Chinaradio voll auf die Nuss gefallen, lahm wie Teufel, DAB+ nur extrem ätzend über zusätzliche App und da ich Radio normalerweise nicht bei "startender Düsenjet"-Lautstärke höre, fiel das Rauschen/Pfeifen von der Verstärkereinheit extrem auf. Zum Glück konnte ich, nach langem hin und her, den Klumpen zurück geben.


    Mehr Fotos lässt es hier leider nicht zu, also geht's im nächsten Post weiter ;-)

  • Wie ja schon geschrieben hatte ich die Verkleidung vom Bluemotion angefangen und damals waren allerdings die Längslenker nicht bestellbar. Unregelmäßig war ich trotzdem auf dem Dampfer und habe eBay durchforstet. Tatsächlich habe ich dann die 1K0 511 539 E und 1K0 511 540 C bekommen und mich auch daran gemacht (heute sieht der Gebrauchtmarkt da deutlich besser aus, da werden jetzt schon einige Fahrzeuge ausgemustert - vor 2 Jahren noch deutlich anders). Zusammen mit den Haltern für die Handbremsseile 2x 1K0 609 734 C und Schrauben 2x N 102 854 02 lies sich das auch halbwegs gut bewerkstelligen. Die Niete von den original Handbremsseilhaltern sind zwar pervers groß und ohne Bühne alles mühselig, aber es hat geklappt. Jetzt fehlt nur noch die Verkleidung am MSD, die ja eigentlich nicht passt oder deutlich bearbeitet werden muss. Mal sehen ;-)

    Bilder habe ich vom Stand leider keine, da muss ich nochmal nachliefern.


    Allerdings gibt es Bilder einer anderen Baustelle, was für mich dann endlich zum Schalthebel passt:

    IMG_20180603_091046.jpg IMG_20180603_091320.jpg

    IMG_20180603_091904.jpg IMG_20180603_092829.jpg


    Vielen Dank nochmal an Florian für die Auskünfte :doublethumbsup:


    Wie man sieht, ist auch erstmal das ESX wieder rein gekommen, damit ich überhaupt Musik im Auto habe.

    Grund für den Tausch war, dass das ESX bei niedrigen Temperaturen zunehmend Displayprobleme bekommen hat, so dass eine Bedienung unmöglich war. Auch Einschicken hat keine Reperatur ausgelöst, es konnte einfach nicht nachgestellt werden X/

    Hätte ich mich mit abfinden können, aber da ich den damaligen Kurs für ein DiscoverMedia nicht aufbringen wollte, habe ich mich für ein Dynavin N7-V7 entschieden. Hätte ich gewusst, was da auf mich zu kommt.... Naja, wer billig kauft - kauft doppelt -.-


    Im September 2018 hat dies, zusammen mit meinem gebrauchten Pioneer TS-WX 610A aus dem alten 4er, Einzug gehalten. Kabel usw. lagen ja schon, so dass das alles P&P war.


    Im Oktober 2018 dann endlich den Umbau der Boxen.

    In dem Zuge habe ich gleich die Türen gedämmt, da direkt wieder in die Vollen gegriffen:

    Außenblech Variotex Vibrokill 2.0, Evo 1.3 und hinter den Lautsprechern PH-10

    Aggregatträger mit Evo 1.3 von Außen und ein paar Streifchen Innen

    Türpappen mit Sili-Tec Anti-Noise bestrichen und anschließend mit PX-20 beklebt

    Wieder mal zu wenig Fotos, sorry dafür. Die Türen fallen jetzt dermaßen satt ins Schloss 8)

    IMG_20181005_165029.jpg IMG_20181005_165035.jpg IMG_20181005_165046.jpg


    Somit war bis auf das Dach und den Boden der Wagen recht gut gedämmt, so dass die Boxen verbaut werden konnten. Seit gut eineinhalb Jahren lagen für die Front Eton Pow 172.2 im Keller und ich hab es dann endlich mal geschafft... Als Rearfill sind noch ein paar Eton PRX 170.2 rein gekommen, jeweils auf MDF-Ringen und ordentlich abgedichtet. Schonmal ein unglaublicher Unterschied (okay, wenn auch verfälscht durch die gedämmten Türen).