Golf 5 GT Sport 1.4 TSI 170PS / 6-Gang DSG Probleme, Ruckeln beim anfahren.

  • Hallo Leuts....

    Ich hoffe ich bin hier richtig, habe leider Kategorie für Getriebe gefunden....


    Ich möcht mal eure Meinung zu dem "Problem" hören....


    Mein DSG hat folgende Probleme....

    Beim Anfahren ruckelt die Karre manchmal wie Hölle, von der Ampel weg ist schon <X, aber im Stop & Go Verkehr eine volle Katastrophe, ruckelt, schaukelt.... die Leute schauen einen an :-) Mega peinlich....

    Zudem habe ich das Gefühl das er beim Anfahren nicht gleich voran kommt, er rollt an, es dauert aber 1-2 Sekunden bis er dann plötzlich loszieht, fühlt sich an als würde beim Schalter die Kupplung schleifen.

    Sobald er mal Fahrt aufgenommen hat ist alles gut, schaltet butterweich und sanft, eben nur das massive ruckeln beim anfahren....

    Das macht echt keinen Spaß mit dem Auto zu fahren....

    DSG Spülung, Ölwechsel mit Filter wurde vor 2.000KM durchgeführt.


    Letzten Freitag habe ich eine örtliche (offene) Werkstatt aufgesucht, aus Erzählungen hat die Werkstatt Erfahrung mit DSG.

    Der Meister dort und ich sind einige Zeit Probe gefahren und haben das DSG verschiedenen Situationen ausgesetzt.

    Fazit: Er meinte das eine der beiden Kupplungen einen Treffer hat.

    Auf meine Frage ob die Mechatronik evtl. auch was damit zu tun haben könnte meinte er, er schließt es nicht aus, aber aus Erfahrung meinte er, eine defekte Mechatronik fühlt sich beim fahren völlig anders an, also andere Symptome.

    Er tippt zu 90% auf die Kupplungen bzw. eine der beiden + evtl. doch die Mechatronik wenns blöd läuft.


    Was meint Ihr?

    Jemand von euch schonmal die selben Probleme gehabt?


    Ich warte grad noch auf den Kostenvoranschlag, aber er meinte so rund 600€ für den Wechsel der beiden Kupplungen.


    Wenn es damit getan wäre, würde es mich ja nicht stören, zwar ärgerlich, hab den Golf erst gekauft, bei der Probefahrt war nichts, null zu spüren davon, hab mich noch gefreut, R-Line, volle Hütte, null Rost, Top Zustand und dann sowas.... :cursing:<X

    Womit ich garnicht klar kommen, wenn dann plötzlich doch noch die Mechatronik und Co. dazu kommt, weil dann kommt sicherlich ganz schnell eine Rechnung von um die 2000 € zusammen, ich mag zwar den Golf, aber irgendwo sind Grenzen.


    Grüße....

    VCDS vorhanden (RH / SC / Nbg)

    - Golf 5 GT Sport R-Line 170PS

    - Seat Leon ST Cupra 300


    Viele Grüße Sascha & Nicky

  • Ich würd erstmal probieren die Lernwerte mit VCDS zurück zu setzten und anschließend soll sich das DSG neu adaptieren, eventuell ist es damit schon getan.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Ich würd erstmal probieren die Lernwerte mit VCDS zurück zu setzten und anschließend soll sich das DSG neu adaptieren, eventuell ist es damit schon getan.


    Das habe ich dem Meister auch vorgeschlagen, er meinte aber, das er diese Art schon des öfteren versucht hat, zu 90% nicht erfolgreich, nach 2-3 Tagen sind die Fehler wieder da.

    Zudem sagt er, adaptionsfahrt ist rausgeschmissenes Geld.....

    VCDS vorhanden (RH / SC / Nbg)

    - Golf 5 GT Sport R-Line 170PS

    - Seat Leon ST Cupra 300


    Viele Grüße Sascha & Nicky

  • Hat echt niemand eine Idee / Tipp / gleiche Erfahrung ??


    VCDS ist vorhanden, ich könnte also eine Adaptionsfahrt selbst machen, hab ich aber noch nie, trau mich da nicht ran, nicht das ich danach 6 Rückwärtsgänge hab ^^^^^^^^ Spaß.....

    Gibt es eine detailierte Anleitung?


    Danke!!

    VCDS vorhanden (RH / SC / Nbg)

    - Golf 5 GT Sport R-Line 170PS

    - Seat Leon ST Cupra 300


    Viele Grüße Sascha & Nicky

  • MK5*GTSport*R-Line mit meinem Cupra 290 hatte ich auch mal eine Adaptionsfahrt gemacht. Bin gute 30-40km relativ normal gefahren, bis ich ein wenig mehr Gas gegeben habe. Das DSG hat danach viel besser gearbeitet und die Kupplung war auch nicht mehr am Rutschen. So war es jedenfalls bei meinem Wagen.

  • Moin,

    also Samstag Nacht haben wir doch mal die Grundeinstellung durchgeführt mit anschließender Adaptionsfahrt...

    Also muss zugeben, das ist echt kein Hexenwerk....


    Seitdem fährt sich der Golf wie ein anderes Auto.... Kein Ruckeln mehr... Kein Zuckeln mehr.... die Schaltvorgänge sind besser und sanfter... Ein Traum !!


    Jetzt hoffe ich nur das es auch so bleibt, hab schonj einige male gelesen dass das Ergebniss nur für kurze Dauer sein kann....


    Danke... Gruß und eine schöne Woche...

    VCDS vorhanden (RH / SC / Nbg)

    - Golf 5 GT Sport R-Line 170PS

    - Seat Leon ST Cupra 300


    Viele Grüße Sascha & Nicky

  • Gut, dass es geklappt hat. Falls die Probleme wieder kommen, würde ich als erstes die Mechatronik zerlegen und reinigen. Es gibt eine wunderbare Anleitung im MT dazu, nach der ich vor 2 Jahren auch vorgegangen bin. Wenn du etwas handwerkliches Geschick hast, ist das gar kein Problem. Kostet nämlich nix. So sieht eine Mechatronik übrigens von innen aus:


    20180523_182258.jpg

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt