Beifahrerfenster bzw. Fensterheber funktioniert nicht mehr

  • Hallo zusammen,


    bei einem Golf Plus Baujahr 2008 ging das Beifahrerfenster öfters sporadisch nicht. Es blieb einfach manchmal stehen und reagierte nicht mehr. Nach 3-4 mal auf den Schalter drücken, ließ sich das Problem jedoch immer wieder beheben und das Fenster machte wieder was es sollte. Die Automatische hoch und runterfahrt musste danach jedoch immer neu gelernt werden.


    Seit einigen Tagen geht jedoch nichts mehr. Das Fenster ist halb offen (evtl. auch halb geschlossen) und lässt sich weder schließen, noch öffnen.


    Ein Klicken bei betätigen des Schalters in Position „Unten“ (Fenster öffnen) ist zu hören.


    Meine Fragen hierzu:


    1. Müsste es nicht auch klicken, wenn ich den Schalter hochziehe (also Fenster schließen)? Hier hört man nämlich nichts.


    2. Hatte dieses Problem hier schon jemand und weiß was das ist? Steuergerät oder der Motor?


    3. Wenn ich eine neue Einheit kaufe (Steuergerät und Motor), muss das dann codiert werden oder ist es Plug and Play?


    4. Wenn nur der Motor defekt ist, kann ich dann nicht einfach mein jetziges Steuergerät an den neuen Motor installieren? Kann ich somit die Codierung umgehen?


    5. Wenn ich den Motor aus dem Ritzel ziehe, und die Scheibe per Hand bewege (Position Ritzelposition stimmt dann natürlich nicht mehr) lernt sich der Motor eigenständig die neuen Endpositionen ein? Da ich ja das Ritzel nicht 1:1 an derselben Stelle einbaue.



    Ich habe die Türverkleidung bereits demontiert und warte auf weitere Anweisungen. :-D


    Türsteuergerät -> 1 K0 959 792 K

    Motor -> 5M1 837 402 G


    Gruß

    BUGEE

  • Hi


    zu 1: ich wüsste nicht das dort was klickt wenn du das Fenster hoch machst .

    Zu2: kann auch ein Kabelbruch in der Gummitülle zwischen Tür und A Säule sein, eventuell mal Fehler auslesen?


    Zu 3 : wenn das neue Steuergerät die selbe Teilenummer hat wahrscheinlich nicht. Es sei denn du hast was nachgerüstet am alten Steuergerät ;)


    Zu4 : weis ich grad nicht genau , müsste ich nachschauen aber denke das es eine Einheit ist

    Edit : nein so wie ich das auf den Bildern sehe stellen Motor und Steuergerät EINE Einheit da. Also komplett tauschen


    zu 5: nein man kann die Fenster später anlernen. Dazu einfach das Fenster erst hoch fahren bis anschlag , Schalter los lassen , Schalter wieder nach oben betätigen, 3-5 Sekunden warten und fertig. Das selbe nach unten :)


    hoffe konnte etwas helfen

  • Ich habe auch erst daran gedacht, dass es sich evtl. um einen Kabelbruch in der Gummitülle handelt. Aber wie gesagt, es klickt ja, wenn ich den Schalter betätige. Nur der Motor bewegt sich eben nicht. Weiß jetzt nur nicht ob es am Motor oder am Steuergerät liegt. Ich denke das liegt am Motor, da das Steuergerät klickt.


    Ich habe nichts nachträglich geändert oder nachgerüstet.


    Ok. Genau das meinte ich mit Fenster anlernen. Mir ging es darum, nicht dass ich den neuen Motor einbaue (zufällige Positionen der Ritzel) und dann der Motor zu weit fährt, weil es glaubt, da ist noch Platz und sich das Ritzel dann verabschiedet. Aber so wie ich es verstehe, schaltet sich der Motor automatisch bei einer gewissen Belastung ab?


    Ich wollte den Fehlerspeicher heute Mittag bereits auslesen. Habe es aber mit VCDS nicht gefunden, wo genau bzw. welches.


    Kannst du mir sagen, wo genau?

    Dann werde ich mal schauen, ob ich eine Einheit bekomme.

    Also kann ich es dann einfach Plug and Play einbauen, wenn die Nummern gleich sind.

  • Ich würde trotzdem mal nachschauen ob alle Kabel in Ordnung sind. Ist ja in ner Minute erledigt.


    Ok. Genau das meinte ich mit Fenster anlernen. Mir ging es darum, nicht dass ich den neuen Motor einbaue (zufällige Positionen der Ritzel) und dann der Motor zu weit fährt, weil es glaubt, da ist noch Platz und sich das Ritzel dann verabschiedet. Aber so wie ich es verstehe, schaltet sich der Motor automatisch bei einer gewissen Belastung ab?

    Ja genau, das ist alles geschützt. Da wird nix kaputt gehen ;9

    Ich wollte den Fehlerspeicher heute Mittag bereits auslesen. Habe es aber mit VCDS nicht gefunden, wo genau bzw. welches.


    Kannst du mir sagen, wo genau?

    Ja das müsste "Tür Beifahrerseite" oder so heißen.

    Dann werde ich mal schauen, ob ich eine Einheit bekomme.

    Also kann ich es dann einfach Plug and Play einbauen, wenn die Nummern gleich sind.

    Normalerweise schon. Kann natürlich sein, wenn es z.B. gebraucht ist, da schon an der Codierung rum gemacht wurde. Ich würde vorsichtshalber die alte Codierung abfotografieren, du hast ja VCDS und kannst es zur Not ja selber machen ;)

  • Wenn ich es richtig im Kopf habe und die TSG/Motoren bei Golf 5 genauso aussehen wie beim Golf 6, dann kannst du Steuergerät und Motor definitiv trennen. Ich reiche gleich mal Fotos nach. Damit wäre deine Idee "Motor von anderer Einheit ausprobieren" möglich.

    Zur Orientierung in VCDS, das Türsteuergerät heißt "Türelektronik Beifahrer" und hat die Nummer 42.

    (btw ich habe noch Steuergeräte mit Motor liegen)


    Edit:

    Hier die Fotos. Vorn und hinten gibt es je eine Lasche die das Stg hält. Diese auf biegen und man kann das Stg raus ziehen.

    Ich habe eine Einheit vom Touran übrig, der Motor sollte, meine ich, aber auch passen. Lediglich die Steuergeräte sind unterschiedlich parametriert und dadurch läuft der Fensterheber anders herum. Für dich aber nicht relevant, wenn du nur den Motor brauchst

  • Zitat

    Wenn ich es richtig im Kopf habe und die TSG/Motoren bei Golf 5 genauso aussehen wie beim Golf 6, dann kannst du Steuergerät und Motor definitiv trennen. Ich reiche gleich mal Fotos nach. Damit wäre deine Idee "Motor von anderer Einheit ausprobieren" möglich.

    danke für den Hinweis an dieser Stelle. Allerdings glaube ich nicht das man beide Teile einzeln kaufen kann. Die gibt es nur zusammen

  • Ja neu gibt's auf jeden Fall nur die Einheit. Und dafür ist sogar die FIN nötig, damit die Parameter stimmen.

    Gebraucht sieht das natürlich wieder anders aus, gibt doch immer nichts, was es nicht gibt.

    Wie gesagt, wenn das fotografierte vom Bauraum her passt (die Anschraubpunkte sind gleich, nur der Zapfen gegenüber dem Motorgehäuse ist bei Golf 6 nicht vorhanden), dann hab ich das zum Verkauf ^^ war nen Fehlkauf bei dem es mir ums Stg ging.


  • Danke für deine Hilfe.


    Eben, das sieht nämlich schon so aus, als könnte man diese voneinander trennen.


    Ich habe gestern Abend leider schon bestellt. Meine Frau hält es so nicht mehr aus :D Hätte ich das gewusst, hätte ich heute noch gewartet - Sonntags wird sowieso nicht versendet..... Bin mal gespannt, ob es damit funktioniert. Ansonsten komme ich noch einmal auf dich zu :doublethumbsup:.


    Ich werde hier berichten, sobald es Neuerungen gibt.

  • Hast du schon versucht, ob sich die Fenster mittels langem Druck auf die Funkfernbedienung öffnen bzw schließen lassen?

    Wenn das geht, hätte ich die Taster in der Tür im Verdacht. Da hab ich schon allerhand damit erlebt.

  • Hast du schon versucht, ob sich die Fenster mittels langem Druck auf die Funkfernbedienung öffnen bzw schließen lassen?

    Wenn das geht, hätte ich die Taster in der Tür im Verdacht. Da hab ich schon allerhand damit erlebt.



    Habe ich auch schon versucht. Ohne Erfolg.

  • War tatsächlich ein Kabelbruch in der Gummitülle.
    Mich hat wirklich das „klicken“ irritiert und auch, dass ich bis zum endgültigen Kabelbruch, den Fehler durch 2-3x Taster betätigen lösen konnte. Deshalb ging ich von dem Motor aus.


    Das klicken ist also normal in der Endlage.


    Wahrscheinlich wurde das Steuergerät „bedient“, da das Kabel in Ordnung war. Deshalb hat es auch weiterhin geklickt und auch den Befehl an den Motor gegeben. Nur hatte eben der Motor keinen Strom mehr wegen dem Kabelbruch und konnte natürlich nicht fahren.


    Zum Glück konnte ich die Einheit, die ich bestellt hatte, wieder zurücksenden.


    Danke euch für eure Hilfe!