Serienbremse 312x25 an der VA aufrüsten

  • Mal eine Frage zu den Bremsanlagen an der Vorderachse.


    Welche nächst größere Anlage könnte ich denn verbauen wenn ich die 312x25 ab Werk drin habe?


    Am liebsten natürlich komplett aus dem VAG Regal und so Plug & Play fähig ohne besondere Halter oder neuen Hauptbremszylinder.


    die 323mm Brembo Anlage vom Leon Cupra ist auch nicht schlecht, aber da weiss ich nicht ob die Halter passen und ich gehe mal schwer davon aus das in diesem Fall auch ein größerer Hauptbremszylinder fällig wäre wegen 4 Kolben :rolleyes:


    die Sättel für die 345mm Golf R Bremse hab ich auch schon bei dicken Audi gesehen, die könnte ich sicher günstig bekommen, aber da werden vermutlich die Halter nicht passen. Hat da schon mal jemand nachgeforscht?


    in 334mm gibts die vom Golf V R32 auch, das wäre ja auch schon eine Steigerung, die Frage ist da ob die bei mir so einfach von den Maßen her ranpassen

  • Da du schon die GTI Bremse hast, wäre der einfachste Schritt auf R Bremse umzubauen. Der HBZ kann dabei bleiben, da identisch

    Kraft durch Feinstaub!


    VCDS/VCP im Erzgebirge

  • Ja das hört sich doch schon mal gut an. also einfach Satz gebrauchte Sättel samt Halter und gut?


    In welchen Modellen sind die noch verbaut? Audi TT & S3?


    wie ist das mit dem ESP, gibt das da Probleme oder kann man das vernachlässigen?

  • wie ist das mit dem ESP, gibt das da Probleme oder kann man das vernachlässigen?

    Das sollte man entsprechend codieren. Allerdings sind das meines Wissens nach nur folgende Kombinationen, die einem zur Verfügung stehen:


    front 280, rear 253

    front 288, rear 253

    front 312, rear 272

    front 345, rear 310

    front 312, rear 272 (set byte 10 to "03")




    Was das ABS dann genau anders macht, kann ich dir nicht sagen, aber wenn man es "sauber" haben möchte, hält man sich an diese Kombinationen und codiert entsprechend Byte 2 und Byte 10 im Bremsensteuergerät.

    Gruß,
    Christoph


    Mein Golf VI 2.0 TDI:


    Abgeschlossen: Osram Xenarc Xenons, R Rülis, MuFu Lenkrad, RLS, Discover Media, GTI Heckklappe, Ausstiegsbeleuchtung, RFK High, 7e0 Side Assist, 3AA Lane Assist, 312mm Bremse vorne, 569er Lenksäule, ABS Index CC, Passat Außenspiegel (el. anklappbar, abblendbar, Side Assist, UFB), 3D Tacho, CC Sitze (Massage + Belüftung), Fußraumbel. vorne und hinten, Volkswagen Original Subwoofer


    In Arbeit: 2Q0 Side Assist, 3AA ACC, DWA, GTI Front i.V.m. Standheizung

  • Ja geil, so gefällt mir das :)


    Bist Du zufrieden mit der Performance? Bringt das auch untenrum etwas bessere Leistung?


    Ja Stahlflex werd ich wohl auch dazu nehmen, die Leitungen der 312er Sättel passen ja ehh nicht soweit ich jetzt gesehen habe



    Ja das natürlich doof, die 272mm hab ich gerade erst neu gemacht :rolleyes:

    Na mal schauen ob ich die günstig bekommen kann. alles passend wäre mir natürlich schon lieber, wobei bei meinem jetzt die Bremse hinten auch total vergammelt war, also im Erstfall im Vergleich zu einer sauber eingefahrenen Bremse sicher nur noch 20-30 der Bremsleistung... und da jammert das ESP ja auch nicht gleich rum. Hauptsache man hat hinten nicht zu viel, also gut eingefahrene 310mm hinten und vorne dann 280 oder 288 :D


    hast Du hinten auf 310mm hochgerüstet? @ Padrick

  • Würde auf die 340er Bremse vom 7er (usw.) gehen. Die sieht noch einen Hauch sportlicher/schicker aus, als die 345er vom 6er. Mit den Performance Scheiben wohl der beste Look, den man mit Serien-Bremse bekommen kann.

  • Ja auch eine Idee, mal schauen was ich Preiswert abgreifen kann. Je mehr Auswahl desto besser :)


    Mal eine Frage zu den Felgen. ich habe original 17" für Sommer und Winter, passen die alle Problemlos über die Bremse? oder sollte sollte ich das vorab mal ausprobieren?

  • 17" ist Mindestmaß für die R Bremse (egal ob vom 6er oder 7er). Passt also

    Kraft durch Feinstaub!


    VCDS/VCP im Erzgebirge

  • Kannst du das genauer erklären mit der Codierung. Ich hab nur unter Anpassung auf den Bremsassi auf Groß gestellt

  • Das steckt in der Codierung, keine Ahnung warum Ross Tech das nicht belabelt. Bei Bedarf kann ich das hier aber Mal posten..

    Gruß,
    Christoph


    Mein Golf VI 2.0 TDI:


    Abgeschlossen: Osram Xenarc Xenons, R Rülis, MuFu Lenkrad, RLS, Discover Media, GTI Heckklappe, Ausstiegsbeleuchtung, RFK High, 7e0 Side Assist, 3AA Lane Assist, 312mm Bremse vorne, 569er Lenksäule, ABS Index CC, Passat Außenspiegel (el. anklappbar, abblendbar, Side Assist, UFB), 3D Tacho, CC Sitze (Massage + Belüftung), Fußraumbel. vorne und hinten, Volkswagen Original Subwoofer


    In Arbeit: 2Q0 Side Assist, 3AA ACC, DWA, GTI Front i.V.m. Standheizung

  • Gilt für MK60EC1



    Byte 2:

    20 - Durchmesser der vorderen Bremsscheiben 280 mm, hintere 253 mm (Byte 10 = 04)

    40 - Durchmesser der vorderen Bremsscheiben 288 mm, hintere 253 mm (Byte 10 =) 02)

    44 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 288 mm, hintere Trommelbremsen (Byte 10 = 22)

    60 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 312 mm, hinterer 253 mm (Byte 10 = 06)

    80 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 345 mm, hinterer 310 mm (Byte 10 = 01)

    C0 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 312 mm, hinterer 272 mm (Byte 10 = 03)


    Byte 10:

    04 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 280 mm, hinterer 253 mm (Byte 2 = 20)

    02 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 288 mm, hinterer 253 mm (Byte 2 =) 40)

    22 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 288 mm, hintere Trommelbremsen (Byte 2 = 44)

    06 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 312 mm, hinterer 253 mm (Byte 2 = 60)

    01 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 345 mm, hinterer 310 mm (Byte 2 = 80)

    03 - vorderer Bremsscheibendurchmesser 312 mm, hinterer 272 mm (Byte 2 = C0)


    Angaben ohne Gewähr :)

    Gruß,
    Christoph


    Mein Golf VI 2.0 TDI:


    Abgeschlossen: Osram Xenarc Xenons, R Rülis, MuFu Lenkrad, RLS, Discover Media, GTI Heckklappe, Ausstiegsbeleuchtung, RFK High, 7e0 Side Assist, 3AA Lane Assist, 312mm Bremse vorne, 569er Lenksäule, ABS Index CC, Passat Außenspiegel (el. anklappbar, abblendbar, Side Assist, UFB), 3D Tacho, CC Sitze (Massage + Belüftung), Fußraumbel. vorne und hinten, Volkswagen Original Subwoofer


    In Arbeit: 2Q0 Side Assist, 3AA ACC, DWA, GTI Front i.V.m. Standheizung

  • Wegen dem Codieren und den vorgegebenen Kombinationen.


    Grundsätzlich geht es ja um die Verteilung der Bremskraft zwischen VA & HA


    Wenn ich jetzt aber so einige Autos ansehe wo die Bremsen hinten total verrostet und vergammelt sind. Da bringen die doch deutlich weniger Bremsleistung an der HA als wenn sie gleichmäßig eingefahren sind, oder sehen die einfach nur Sch*** aus?


    Wenn dem so ist würde sich die Bremskraftverteilung doch auch erheblich ändern, ohne das die Autos bei der nächsten Notbremsung gleich außer kontrolle geraten. (Vielleicht etwas mehr Eintauchen als gewünscht)


    Gerade der unterschied zwischen der GTI Bremse mit 312mm und der R Bremse mit 345mm wird doch ehh nicht so riesig anders sein wenn der Bremskolben ehh gleich ist.



    oder besser gleich auf Brembo umsteigen? 8o


    Brembo.jpg