Golf 4 1,6 SR AKL springt an aber geht direkt wieder aus

  • Guten Tag

    Ich habe seit 2 Wochen folgendes Problem.

    Wenn ich meinen Golf ( Baujahr 1998 mit Seilzug der Drosselklappe) starten möchte , springt er wie gewohnt an aber geht nach 1-2 Sekunden direkt aus . Das Starten klappt immer wieder . Nur das er nicht an bleibt .

    Auch wenn man beim Starten Gas gibt , geht er aus.

    Ich hatte zuerst den Lmm vermutet und erneuert , nichts.

    Dann habe ich den Luftbalg demontiert und geschaut ob die Drosselklappe reguliert zwecks Leerlaufregelung, tut sie auf jeden Fall. Trzd geht er aus nichts. ( mit Seilzug)

    Dann habe ich die Sicherungen geprüft. Alle in ordnung.

    Also ging ich von Zünd oder Kraftstoffproblemen aus.

    Er riecht extrem nach Benzin , läuft also entweder zu Fett oder hat ein Leck.

    Habe aber zuerst mal die Zündkerzen sowie die Zündspule getestet. Fazit : Kaum Funken mit gelblichen Funken.

    Also Zündspule , Kabeln und Kerzen erneuert. Ohne Erfolg.

    Die Benzinpumpe dann in Angriff genommen. Diese summt beim Starten des Motors .

    Nun weiß ich nicht mehr weiter.

    Meine Vermutung liegt auf den Nockenwellensensor , dem Kraftstoffdruckregler oder den Einspritzdüsen.


    Hat vlt jmd eine Ahnung was dies sein könnte und mit welchem Prüfvorgang man dies testen könnte?


    MFG

  • Ist vermutlich die Wegfahrsperre.

    Lesespule am Schloss defekt oder die Kapsel im Schlüssel. Mal den 2. Schlüssel testen um den Schlüssel auszuschließen

    Wegfahrsperre wurde auch vermutet . Mit Zweitschlüssel getestet. Ohne Erfolg

    Was ich noch hinzufügen kann ist , dass er im warmen Betriebszustand anbleibt und auch bei erneutem starten seine Drehzahl hält.

    Ist aber nur bei so häufigem starten möglich . Wir reden da von 20 -50 mal starten mit Gasgeben

  • Was ich noch hinzufügen kann ist , dass der Fehlerspeicher mit 6 MotorFehler reingeworfen hat .

    - Ventil Registersaugrohrumschaltung Kurzschluss nach Masse

    -Lmm Unterbrechung / Kurzschluss nach Masse

    -Einspritzventil 1-4 Kurzschluss nach Masse

  • Aufgrund des letzten Posts würde ich von einem Prblem im / am Kabelbaum oder dem zugehörigen Steuergerät ( ev. Wasser reingekommen ? ) ausgehen. Ev. ist der Kabelbaum irgendwo blankgescheuert und hat Kontakt zur Karosserie ? Guck mal wo die 3 Komponenten elektrisch zusammenhängen und such mal in dem Bereich ( prüf dort dann mal den Kabelbaum)

  • hey , also habe das Problem gefunden.

    Es war das Kraftstoffpumpenrelais.

    Das relais selbst hat nur noch schwach geschaltet und die Kontakte zur Ansteuerung der Kraftstoffpumpe waren auch hinüber.

    Jetzt läuft er wieder

    Manchmal so simple und doch so suchaufwendig