Anleitung Zahnriemen Wechsel am BYD Edition 30 Motor

  • Hallo Zusammen,


    ich möchte gern an meinem geliebten EDI30 einen Zahnriemen Wechsel durchführen. Laut VW sollte er zwar erst mit 180.000 KM gewechselt werden. Da ich aber vermutlich in den nächsten 20 Jahren dieses Km stand erreichen werde, möchte ich das Thema nun selbst angreifen.
    „Ich denk nach gut 13 Jahren und 80.000 Km kann man das mal machen8o“.

    Bisher hab ich leider keine Schritt für Schritt Anleitung hier drin dazu gefunden!
    Kann mir jemand dabei helfen und mir im besten Fall auch eine PDF etc zusenden ?

    Möchte alles richtig machen und am besten die vorgeschriebenen VW Anleitungen dazu besitzen.
    vorab vielen Dank Leute

    :saint::doublethumbsup:

  • Normal gehört der ZR nach 180k oder 7 Jahren getauscht.
    Ich hab damals meinen beim meinen Tuner tauschen lassen. Das hat mich 800€ gekostet.

    tatsächlich ist der ZR Wechsel erst nach 180.00Km notwendig. Ich hab letztes Jahr mal bei VW nachgefragt, und die meinten, dass es ein spezieller ZR aus Carbonfasern sei, deswegen steht auch keinerlei Jahres Angabe im Service drin. Dennoch trau ich der ganzen Geschichte nicht so wirklich, und Wechsel in daher selbst 😆

  • Solange der Riemen noch gut aussieht und das Intervall noch nicht erreicht ist, würde ich da nicht bei gehen.


    Da kann man auch viel falsch machen, z.B. bei dem Bolzen der Spannrolle. Wenn der zu fest angezogen wird oder der alte wieder verwendet wird, dann kann das Ganze im schlimmsten Fall abbrechen. Ich würde das lassen oder zumindest bei einer Fachwerkstatt durchführen lassen wo du dann Gewährleistung hast.

  • Solange der Riemen noch gut aussieht und das Intervall noch nicht erreicht ist, würde ich da nicht bei gehen.


    Da kann man auch viel falsch machen, z.B. bei dem Bolzen der Spannrolle. Wenn der zu fest angezogen wird oder der alte wieder verwendet wird, dann kann das Ganze im schlimmsten Fall abbrechen. Ich würde das lassen oder zumindest bei einer Fachwerkstatt durchführen lassen wo du dann Gewährleistung hast.

    Das mit der Spannrolle ist das kleinste Problem( hat ja ne Nute dran die mit der spannforrichtung Fluchten sollte. Mir geht es nur darum, dass ich die vom Hersteller empfohlenen Tipps bzw. Vorgehensweisen beachte. Ich hab seit einigen Jahren auch das Problem dass bei Kaltstart i.was in Richtung Zahnriemen quietsch, das Problem verschwindet aber nach 2 min sofort. Ich geh mal davon aus, dass es vermutlich die WP oder SR sein wird. Deswegen mach ich alles neu! Klar wäre das bei Hersteller etc. Mit einem Jahr Garantie sinnvoller, aber 1300€ haben oder nicht haben 😝. Und ich weiß dann auch, dass ich alles mit Drehmoment angezogen und tatsächlich gute wahre verbaut wurde. Ist eben rein fürs gewissen 😉