VW Golf 7 1.4TSI DSG R-Line

  • Ist ein Allstar Sondermodell, also auch die normalen Stoffsitze des entsprechenden Modells.


    Finde das Auto einfach Maximal überteuert, aber Gebrauchtwagenpreise scheinen aktuell ja auch wie die Spritpreise weit weg von jeglicher Realität zu liegen.

    Hat eigentlich so gut wie keine Ausstattung.

    Das DSG ist ein Trocken DSG und macht eigentlich sehr viele Probleme was man so hört. Oft geht hier wohl die Kupplung für die geraden Gängen schon im Bereich zwischen 10 bis 30tkm flöten. Soll auch sehr ruppig schalten, was dann halt auch die Kupplungen zerstört.


    Würde beim Kauf eines Golf 7 zumindest darauf achten das es irgendwelche LED oder Xenon Scheinwerfer hat, einfach nur wenn man mal Nachts fahren will, ist das so ein enormer Sicherheitsgewinn. Evtl auch schonmal nach dem Facelift suchen, das nur ein bisschen später auf dem Markt gekommen ist als der in deinem Link. Dort wurden dann auch schon neuere Radios uns so verbaut.

  • Ah okay 👍🏻 danke dir soweit mal! Was ist bei dem R Line Paket / Allstar alles inbegriffen mit dem „R Line“? Auch ein R Fahrwerk und Progressivlenkung? bist den 125ps 1.4tsi auch schonmal gefahren?

  • Ja eine Tieferlegung um 15mm ist beim Rline Exterieur Paket mit drin gewesen, und auch die Progressivlenkung. Sonst nur bisschen andere Plastikanbauteile und die 18er Alufelgen.

    Ansonsten sehe ich eigentlich nur noch das Navi was mitbestellt wurde, sonst nichts.


    Den 125PS bin ich nie gefahren. Nur den 122er vom Golf 6 und vom Golf 7 den 150er TSI, jedoch hier nur die mit Zylinderabschaltung.

    Im Golf 6 war der Motor schon ganz gut motorisiert.


    Die problematische Steuerkette vom Golf 6 wurde im 7er mit einem Zahnriemen ersetzt was schon ein deutlicher Vorteil ist.

  • Was ich bei dem Inserat direkt komisch finde ist der Zustand des Lenkrads. Aber vielleicht geht es nur mir so. Wie schaffen Leute es, dass das Lenkrad bei der geringen Laufleistung schon so eklig aussieht?


    R-Line ist zwar schön anzusehen, aber der Preis ist schon sehr extrem für einen 6 Jahre alten Golf mit der kleinen Motorisierung.


    Würde lieber einen Facelift ggf. ohne R-Line nehmen, dafür den 150PS Motor. Ausstattung wäre mir persönlich da auch nicht so wichtig, Hauptsache DSG. Panoramadach und CarPlay wäre vielleicht noch schön. Auf den Rest (Assistenzsysteme usw.) kann man m.M.n. auch gut verzichten.

  • Das Lenkrad scheint besonders unten links abgewetzt zu sein. Vermutlich der Reißverschluss der Jacke beim häufigen Ein- und Aussteigen. Ist unschön und könnte ein Indiz für viele Kurzstrecken sein. Oder halt einen sehr ungelesen Fahrer...


    Den Motor fahren meine Eltern auch im Golf VII, jedoch mit Handschaltung (6 Gang). Das Auto ist ausreichend motorisiert und kann sehr sparsam bewegt werden, die 150 PS Variante hat spürbar mehr Leistung, ob man die braucht muss man selbst entscheiden.


    Das Preisniveau ist im Moment einfach versaut.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker (dunkelrot, passend für Golf V)
    • Golf VI Climatronic-Bedienteil (MQB-Look) und Blende
    • Porsche-Deckel (Kühlmittel und Öl)
  • .. okay, trotzdem ein großes Dankeschön an alle!


    Ich fand den Preis eher normal - gut für die heutigen Verhältnisse.

    ->Aber stimmt schon, das Lenkrad ist leider seitlich links verkratzt.

  • Wer von euch fährt denn einen 1.4er TSI DSG und hat die Abgasanlage verändert?
    Was kann man da Sound- technisch so rausholen?



    Grüße 👋🏻