Neue Sommerreifen, Kaufberatung?

  • Es gibt Weltweit nicht mal so viele Reifenhersteller. Unbekannte Namen bzw. Hersteller die nach Schrott klingen müssen nicht Schrott sein. Diese werden teilweise von sehr bekannten Herstellern hergestellt und als Zweitmarke wahrscheinlich wegen Steuervorteilen verkauft.


    Goodyear: Dunlop, Fulda, Sava, Debica,


    Bridgestone: Firestone,


    Michelin: Taurus, BF Goodrich, Kleber,


    Continental: Barum, Matador, Uniroyal, Gislaved, Semperit, Viking


    Vredestein: Apollo,


    Avon: Cooper,


    Hankook: Laufenn,


    Falken: Sumitomo,




    Maxxis ist auch ein Hersteller der günstige aber sehr gute Reifen herstellt. Seit glaub 2019 auch Erstausrüster bei VW beim Caddy Modell. Eigene Erfahrung habe ich seit ca. 22.000 Kilometer und bin sehr begeistert.

  • Ja das ist bekannt. Nur ist es wie überall, der große hat das Top Produkt und die kleineren bekommen billigere Sachen, die natürlich günstiger sind.

    Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)


    Instagram: mario_d22